Ein kurzes "Hi" geht raus

  • Hallo,

    ich wollt ekurz Hallo sagen.

    Ich bin 33 Jahre alt und vor kurzem zurück nach Berlin gezogen, hab die letzten Jahre in Frankreich verbacht.

    Mich verschlägt es hier ins forum, weil ich aktut chronische Rückenschmerzen habe und mir ein paar Informationen und Inspiration einholen wollte. Wie läuft das ab mit einem Rezept?

    Liebe Grüße, K. :)

  • Willkommen bei den Hobbygärtnern.

    Cannabis auf Rezept zu bekommen ist schwierig, ich versuche das schon seit einem Jahr.

    Aber du willst ja eigentlich selber anbauen.

  • Ein kurzes "Hi" zurück!

    Und herzlich wilkommen im Forum!servus01



    Nun, wenn du Schmerzpatient bist dann ist es eigentlich gar nicht so schwer ein Rezept zu bekommen. Kommt halt sehr auf die (Krankheits-)vita an, wie gut das dokumentiert ist und was du im Moment verschrieben kriegst. Als Schmerzpatient hast du auch gute Chancen auf eine Kostenübernahme.


    Musst den "richtigen" Arzt suchen und das ist leider regional sehr unterschiedlich.



    Nach meinen Erfahrungen mit dem Gras aus der Apo würde ich aber sagen:

    Bau dir das Zeug lieber selber an.^^

    wachs01

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • hi und willkommen hier :) bin auch chronischer Schmerzpatient, hab mich über ein Jahr durch die Chemie alternativen quälen müssen bevor mein Arzt es überhaupt in erwägungen gezogen hat mit thc zu behandeln. bekomme seit 1 Monat additiv Dronabinol als ölige tropfen leider noch als privat Rezept.

  • Das weiß ich gar nicht. Ich hab mein Arzt nach dem günstigsten erstattungsfähigen thc präperat gefragt und er hat mir dann Dronabinol vorgeschlagen. Er meinte das meine Chance auf kostenübernahme am besten wären bei der Aok .

  • Meine Frau bekommt das übernommen von der DAK. Ich hatte das mit dem Preis auch nicht gewusst, erst als ich deinen Post gelesen habe schaute ich nach.

    Preis für 100 mg THC je nach Produkt - Alternative Drogenpolitik

    Aber bitte Vorsicht, ich weiß nicht wie vertrauenswürdig die Internetseite ist.


    Meine Frau ist sehr zufrieden mit dem Sativex, nur nimmt sie es nicht so ein wie vorgeschrieben weil es so ekelig schmeckt (Sprühstöße in den Mund). Sie trinkt es in Kaba aufgelöst.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • tGl[BOT]

    Hat das Thema geschlossen