Lollipopping als Anfänger?

  • Hallo nochmals da ich viele Tipps bekommen habe die mir geholfen haben möchte ich nochmal eine Frage stellen 😅


    Und zwar geht es um meine Dame hier. Ich hab sie lediglich eingepflanzt und wachsen lassen. Also kein LST oder HST nun ist aber meine frage ob es sich lohnen würde bei ihr?


    Ihre momentane Woche weiß ich ehrlichgesagt nicht hab den überblick verloren. Dazu kommt noch das sie aufm Balkon steht wo sie eigentlich den ganzen Tag Sonne abbekommt.


    Freue mich auf eure Tipps!


    Von Profis lernen macht eben Spaß.

  • Ich würde an der nichts mehr wegmachen.


    a) weil sie schon ziemlich weit in der Blüte ist und

    b) weil sie schön Licht auch an den unteren Blättern bekommt.


    Du kannst wenn du willst die unteren Blätter nach und nach entfernen wenn sie gelb werden.


    Der beste Zeitpunkt für's finale Ausputzen ist Indoor so von einer Woche vor Zeitumstellung bis kurz nach Zeitumstellung. Wie sich das bei Freigängern verhält werden dir bestimmt die Outdoor-Gurus sagen können.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Ich hab sie lediglich eingepflanzt und wachsen lassen.

    und walum willste das nun ändeln, für lst ist eh zu spät.


    lst, hst, loolipooping, wat weiss ich.....jetzt zu viel dran rumgefummelt, fängt die evtl an mit sich selbst zu poppen. dann gibst evtl mehr nüsse als du haben magst. wenn se vor lauter stress anfängt zu zwittern, oder fängt an rum zu zicken wie en ahle jungfer in wechseljahren.

    was eigentlich bedeutet hst, high stress training?

    Von Profis lernen macht eben Spaß.

    gibst hier profis, dachte ist ein forum für hobbygroweraffe02

    Dazu kommt noch das sie aufm Balkon steht wo sie eigentlich den ganzen Tag Sonne abbekommt.


    das ist nichts schlimmes. hab gelesen das hanf licht liebt:)


    wenn der gutes willst lass sie möglichst in ruhe. weiterhin den wassernigger machen und wenn nicht sowieso schon machst, alle paar tage bisschen den topf drehen. damit sie sich gleichmässig entwickelt, die buds sich gleichmässig entwickeln.

    kennst vielleicht von großen obstbäumen, daß das dran hängende gemüse, daß eher im schatten gedeiht, braucht länger bis es reif ist.


    und vor allem dringend deine ladys dingfest machen. wärst nicht der erste, dem seine pf oder größere teile davon vom winde verweht wurden im herbststurm. oderliegt der balkon im windschatten? dann reicht nur abstützen aus, mit besenstiel oder so, nicht das bei etwas stärkerem als einem lauen lüftchen der stamm bricht und oder unter der last der buds umknickt. der schaut so zart aus.


    in 2-4 wochen kannst eventuell die großen sonnensegel entfernen, wenn die sonne eh kaum noch power hat. auch damit sie dann auf dere zielgeraden luftiger da steht. wodurch sich weniger feuchte in den buds festsetzt. das verzögert evtl den start der budfäule.


    jetzt wäre zu früh, die großen blätter sind das kraftwerk, falls genug sonne drauf knallt, was laut nachrichten nächste woche zumindest noch der fall sein soll. vergilbte blätter kannst ebenfalls vorzeitig entfernen. u.a. auch damit die u.u. evtl nicht in der umgebung aufgefunden werden. und als möglicher supergau, freunde und helfercops02 sind da echt nachtragend, freundlicherweise zurück gebracht werden.


    btw, sicher nicht deine letzte frage, wär u.u nicht schlecht wenn alles in einem thread bleibt. vermeidet eventuell nervendes nachfragen. wie z.b was für strain ist das, welche dünger blühbooster vorhanden, welche erde. wann diie ungefähr in blüte ging...........lohnt sich imho auch noch für einen report zum helfen lassen zu starten.


    der haken an der sache ist aber, da zu solltest dich verifizieren lassen, damit du en haken bekommst. dann könnstest auch im reportbereich lesen. da gibst imho einige intressante balkon/Terrassengrows, die dir nebenbei auch die eine oder andere anregung vermitteln.