Scnr 5 CA mit TD Silent 350 verbinden

  • Hi Leute, ich hab mir zu diesem Thema schon einiges auf dieser und einer anderen Seiten durchgelesen, konnte aber nicht sicher sein, ob mein Stufentrafo wirklich mit dem TD silent zu verbinden ist. Ein Elektriker vor Ort hat mir nämlich einen einfachen Schalter, zum umschalten der 2 Geschwindigkeiten eingebaut,weil er der Auffassung war das der Trafo nicht genug Saft liefert. Der Stufentrafo würde erst bei Stufe 4 und 5 genug Spannung liefern?

    Hab ich das jetzt hier richtig verstanden. Ich schließe an L und N des Trafos, den Stromeingang von der Steckdose, 1 und 2 verbinde ich mit dem TD silent, wobei die höchst Drehzahl des Vents genutzt wird? Keine Erdung des Vents? Ist der Anschluss bei SCNR 5 UND 5 CA gleich? Hat der Elektriker vermutlich den Trafo an Stufe 1 des Vents geschlossen und daher felsenfest behauptet der Trafo eigne sich nicht für den Vent? :/Fragen über Fragen. Wäre euch sehr dankbar für eure Hilfe?(

    • Hilfreichste Antwort

    klemm mal die Erde da weg

    Du hast 2 Schutzisolierte Geräte da brauchst du defintiv und sowas von keine Schutzerde , du bist durch das platikgehäuse geschützt

    Lass die erde da einfach weg denn die klemmenbezeichnung stimmt da auch nicht wirklich


    das mit der Richtung vom stecker ist bei wechselspannung zu vernachlässigen , staubsauger und waschmaschine drehen sich ja auch egal wie der stecker steckt cry

  • Tulian

    Hat den Titel des Themas von „SNRC 5 CA mit TD Silent 350 verbinden“ zu „Scnr 5 CA mit TD Silent 350 verbinden“ geändert.
  • Dazu müsstest du erstmal wissen, ob ein EC oder AC Lüfter verbaut ist. Je nach Baujahr kst beides möglich. Siehts du irgend eine Typenbezeichnung, wenn du in das Ding rein guckst?

    Ente gut. Alles gut.

  • Hey hi, Ich hab den Vent leider schon angebracht, habe aber das Datenblatt des Herstellers. Soll EC sein,ausserdem 260/330m3/h zur Info. Das muss doch gehen, oder nicht🤪?

    Werde den abbauen falls du etwas sehen musst.Wenn Fotos nötig sind, hau ich die auch rein.


    Okay, je nach Baujahr 🤦‍♂️dann vielleicht lieber nachschauen. Finde gerade das Beiliegende Zeug nicht, Papiere vom Vent...

  • Wirklich ne Antwort gibt dir nur die Typenbezeichnung vom Lüfter. Was S&P da drum gebastelt hat, ist für diese Frage eher unerheblich.


    EC braucht Poti, wie von Maximstyle schon angedeutet.


    KAT_TD-SILENT.PDF

    Zitat

    Transformatorisch und elektronisch drehzahlsteuerbar

    Beides, bei einem Motor? Esgibt AC Motoren, die haben nen Steuereingang aber EC Motoren, die einfach mit weniger Spannung versorgt werden sollen🤔


    Kaputt geht der Lüfter davon nicht, also probier es aus.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Okay, ich schließe also an L und N das Stromkabel das in die Steckdose geht, an 1 und 2 die Verbindung zum Lüfter. Gibt es da nicht noch ein Erdungskabel was angeschlossen werden muss?Zumindest mit dem Trafo? Ich habe ein drei Adriges SAS Kabel, das angeblich auch nicht geeignet sein soll um den Trafo mit dem Lüfter zu verbinden. Hab ich echt so einen Honk erwischt mit dem Elektromeister? Okay

    1.Kabelverbindungen korrekt formuliert?


    2.Erdungskabel?


    3.SAS Kabel geeignet?


    P. S. Danke für die schnellen Antworten

  • Für SAS Kabel spuckt mir Google irgend ein Netzwerkkabel aus😳


    Wenn du am Trafo noch was zum erden findest, klemm es da an. Hinter dem Trafo hat das eigdntlich keine Funktion mehr. So lange man auf der amderen Seite aber noch ne Erdungsschraube findet, wird da auch Erde hin gelegt. Denken und Pferde und so😁

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • 😄Ja, denken ist ne Kunst.

    Das ist das besagte Kabel, kp wieso die das SAS Kabel nennen 🤷‍♂️.

    Dann schließe ich die Erde am Trafo an und bin beruhigt das nix kaputt gehen kann, beim Lüfter testen und vor allem das meine Bude noch steht😉


    Und falls am Lüfter noch ein Erde Anschluss vorhanden ist für ich vom trafo die Erde zur Erde des Lüfters. Pferde und so 😂. Glaub aber dee Lüfter hat keinen Anschluss. Glauben ist nicht wissen. Morgen teste ich es und gebe die Info weiter für zukünftige Kollegen die das selbe Problem haben. ✌️

    Danke Karler👍🏽

  • Da steht was auf dem Kabel. Das ist die Bezeichnung. Verwende einfach die, dann weiß jeder von was für einem Kabel du sprichst.


    Die Erde soll nur dich schützen und da der Lüfter ein Plastegehäuse hat, gibt es eigentlich nix, vor dem sie dich schützen könnte. Manchmal gibt es aber eben doch die Achse von irgend nem Stelldingsi oder ne Schraube, wo was sein könnte. Die Richtlinien sind da sehr konservativ und das ist auch gut so.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Da steht was auf dem Kabel. Das ist die Bezeichnung. Verwende einfach die, dann weiß jeder von was für einem Kabel du sprichst.


    Die Erde soll nur dich schützen und da der Lüfter ein Plastegehäuse hat, gibt es eigentlich nix, vor dem sie dich schützen könnte. Manchmal gibt es aber eben doch die Achse von irgend nem Stelldingsi oder ne Schraube, wo was sein könnte. Die Richtlinien sind da sehr konservativ und das ist auch gut so.

    Hey Karler, ich bin dabei die Geräte zu verbinden, allerdings bin ich etwas stutzig geworden, weil das Steckerkabel von Steckdose zu Trafo kein Erdungskabel aufweist, nur braun und blau.Der Trafo hat aber einen Erdungsanschluss. Ich will hier nicht drauf gehen wegen Blödheit ka01

  • Dann solltest du einfach IMMER bevor du das gehäuse des trafos oder den venti anpackst , den Stecker ziehen.

    dann kann kein Körperschluss dir schaden


    andere Alternative , kabel von einer dreier steckdosen leiste mit stecker abschneiden und abisolieren . da haste dann deine Schutzerde

    Have a Good Day kiffer03

  • Dann solltest du einfach IMMER bevor du das gehäuse des trafos oder den venti anpackst , den Stecker ziehen.

    dann kann kein Körperschluss dir schaden


    andere Alternative , kabel von einer dreier steckdosen leiste mit stecker abschneiden und abisolieren . da haste dann deine Schutzerde

    Dann nehme ich Variante 2 anbeten01 Danke Maximstyle


    Leute, was hab ich falsch gemacht? Die Sicherung ist rausgeflogenknow01

    • Hilfreichste Antwort

    klemm mal die Erde da weg

    Du hast 2 Schutzisolierte Geräte da brauchst du defintiv und sowas von keine Schutzerde , du bist durch das platikgehäuse geschützt

    Lass die erde da einfach weg denn die klemmenbezeichnung stimmt da auch nicht wirklich


    das mit der Richtung vom stecker ist bei wechselspannung zu vernachlässigen , staubsauger und waschmaschine drehen sich ja auch egal wie der stecker steckt cry

    Have a Good Day kiffer03

    Einmal editiert, zuletzt von Maximstyle () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Maximstyle mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Leute, was hab ich falsch gemacht? Die Sicherung ist rausgeflogen know01

    Dafür ist die da😎

    So hatte sie wenigstens mal was zu tun, statt nur sinnlos im Kasten rumzuhängen🤗



    das mit der Richtung vom stecker ist bei wechselspannung zu vernachlässigen , staubsauger und waschmaschine drehen sich ja auch egal wie der stecker steckt cry

    Haben wir lang und breit in der Burg diskutiert und die Antwort ist “im Prinzip egal”. Es gibt ein Haar in dieseer Suppe, weil ein Trafo nur sicher arbeitet, wenn L auch am Eingang anliegt. Im Fehlerfall kann bei L am Ausgang die angewählte Spannung auf dem Gehäuse sein und der Fi kommt bei 80V nicht.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • weil ein Trafo nur sicher arbeitet, wenn L auch am Eingang anliegt. Im Fehlerfall kann bei L am Ausgang die angewählte Spannung auf dem Gehäuse sein und der Fi kommt bei 80V nicht.

    => #15 Trafo primärseitig fest verdrahten.

  • Dafür ist die da😎

    So hatte sie wenigstens mal was zu tun, statt nur sinnlos im Kasten rumzuhängen🤗


    Haben wir lang und breit in der Burg diskutiert und die Antwort ist “im Prinzip egal”. Es gibt ein Haar in dieseer Suppe, weil ein Trafo nur sicher arbeitet, wenn L auch am Eingang anliegt. Im Fehlerfall kann bei L am Ausgang die angewählte Spannung auf dem Gehäuse sein und der Fi kommt bei 80V nicht.

    Nee, also ich fand es auch super, wie sie reagiert hat, die jute Sicherung🤭Nur stellte sich mir die Frage, wieso der Trafo 'nen Erde Anschluss hat, obwohl er ja aus Kunststoff besteht shock01irgendwie Kränkshisha01Und dieser Elektriker Meister seit 37 Jahren, konnte die paar Kabel nicht verbinden. Ich kann das nicht verarbeiten kiffer03naja vielleicht doch😄


    Yeaaah bin durchstarter. Voll dabei. Danke allen für die Hilfe und freu mich auf Austausch.Ich hatte immer Interesse an Elektro Arbeiten, aber habe die Schaltbilder und so nie kapiert😄 Dabei ist es doch garnicht so schwierig. Der Sender einer Info muss sie nur verständlich erklären, das haben meine Lehrer bis auf wenige nie verstanden. Also cool das es euch hier gibt👍🏽

    Einmal editiert, zuletzt von Tulian () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Tulian mit diesem Beitrag zusammengefügt.