Braune Verfärbungen an Stielen und blüte

  • Hallo Gemeinde, ich bin mir unsicher und brauche Rat. Nehmen wir mal an jemand hätte 2 unterschiedliche outdoor Sorten. Die ernte ist da und eine der Sorten hat STELLENWEISE an den Blütenstielen braune Verfärbungen. Soll heißen alles ist grün und dann wird der Stiel am Blütenanfang bräunlich. Auch die blüte selber ist STELLENWEISE bräunlich. Bei der anderen Sorte ist alles normal.


    Woran liegt das. Es könnte vielleicht eine winzige Schimmelbildung sein oder ein vor-schimmel- Stadium. Kein plan. Es richt lecker, weder gammelig noch sonst was.


    Kennt das einer von euch?Oder ist das vielleicht Strain bedingt?


    Ein foto würde ich ungern einstellen


    Besten Dank vorab...:)


    Beim ernten war davon nichts zu erkennen

    Einmal editiert, zuletzt von Cannajunk1983 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Cannajunk1983 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Yo richtig , nichts desto trotz schmeiß ich meine unprofessionelle Meinung zur Beschreibung in den Ring.

    Ich sage das ist das Myzel, halt noch ohne fruchtkörper. vorrausgesetzt es geht noch minimal ins gräuliche vereinzelt

    Nach dem Curen biste dann auch schlauer , ich würde den bud auf jedenall einzeln curen

  • wenn ich du wäre bekäme ich jetzt bammel das es sich um Fäulnis handelt .......


    fummel mal den bud vorsichtig auseinander .... um zu schauen wie es darunter aussieht

    denn wen es schimmel ist : versteckt er sich im inneren .....


    wenn das bei dir so oder so ähnlich aussieht : trenn dich vom Bud - deiner Gesundheit zu liebe



    ( hoffentlich beschwöre ich keine teufel herrauf in dem ich ein 10 jahre altes Unglück preisgebe ...... )

  • Danke für deine Antwort.. auf deinen Bildern ist es deutlicher zu erkennen aber ich denke langsam auch das da was nicht stimmt. Ich mach morgen nochmal Bilder ohne Blitz und dann können wir mal diskutieren. Es richt super, voller harz aber diese goldenen Stellen sind übel. Weisser schimmel flaum ist nicht zu erkennen. Hab kein Bock das wegzuwerfen und wie gesagt beim ernten - hab ich extra aufgepasst - da war nix zu sehen..


    achso und es hat jede bud ich habe heute nochmal Manikürt und dabei ist es aufgefallen...

    Einmal editiert, zuletzt von Cannajunk1983 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Cannajunk1983 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • alles klar ich versuche das zu verbessern. Meinst du wirklich das es normal ist ?Ich hab das früher öfter gehabt wenn sie zu lange standen und die bud sehr groß, dick und kompakt war. Hab immer vermutet das es durch die enge zu feucht war...


    Also muss ich mir keine Sorgen machen ?was soll das denn sein ne Albino stelle ?:)

  • Mach den Brottest.

    Du drückst die suspekte Blüte gegen ne Scheibe Toastbrot und wann was ist, schimmelt die Stelle am nächsten Tag.

    da mach ich den "quatsch" schon so lange und kannte diesen einfachen trick nicht ........ ( klatsch02 )


    was soll das denn sein ne Albino stelle

    es kann vorkommen das eine pflanze stellenweise kein Chlorophyll ( das ist das was die pflanze grün macht ) bildet

    aus verschiedenen gründen

    - Gendefekt

    - Krankheit ( Viren )

    - Ausbleichen


    aber nur schimmel wäre ein echter grund zur sorge

    mach mal was Karler dir geraten hat und wenn nix schimmelt ist alles gut