Wasserwerte Hydro

  • Guten Abend,
    meint ihr, mein LW ist für Hydro (rezirkulierend) in verbindung mit Canna Aqua zu gebrauchen?

    Habe Bedenken wegen des hohen Nitrat Wertes... was meint ihr dazu?

    Würde noch 1,8g Bittersalz / 10l hinzufügen --> CA/MG verhältnis 3:1

    Hätte auch eine Osmoseanlage zur verfügung.

    Was meint ihr?


    Liebe Grüße :) !


    Wasserwerte LW:

    Ec 0,512

    Ph 7,6

    Wasserhärte: 13 dH

    Kalzium: 81 mg/ltr <-------

    Magnesium: 9,19 mg/ltr

    Kalium: 1.8 mg/ltr

    Eisen: 0,05 mg/ltr

    Nitrat: 23 mg/ltr <-------

    Natrium: 9,69 mg/ltr

    Sulfat: 19 mg/ltr <-------

    Nickel: 0,01 mg/ltr

    Nitrit: 0,1 mg/ltr

    Zink: 0,025 mg/ltr

    Kupfer: 0,013 mg/ltr

    Chlorid: 27 mg/ltr <-------

    Chrom: 0,001 mg/ltr

  • das Wasser verschneiden 50:50 mit osmose.

    Dann calcinit , 0,1g= 20mg/l kalzium ,hinzuzufügen ausgehend von den dann 40mg/l phasenweise anpassen zuerst 80 dann 100 dann 120.

    Dann BS halt um 1/3 zu erreichen.

    Dann den aqua Dünger drauf.


    Sry von Handy geschrieben

  • Nitrat ist NO3 also auch die Stickstoffform in deinem Vegi dünger. Wenn du einen Vegi dünger bei solchen werten statt 100% schema analog im Vegi, zu 85% Vegischema, und den rest mit Blütedünger auf 100% bringst, landest du pi mal daumen sowieso geschätzt beim selben wert als hättest du wenig Nitrat im Wasser :)


    Natrium wäre ein Problem im wasser. aber das ist ok bei dir.


    dir fehlt magnesium in der NL, die 3:1 geschichte haste ja schon angegangen.

    wie man das ausrechnet steht teils in meiner signatur als auch über % rechnung mittels bittersalz machbar. :thumbup: Aber wie gesagt, haste ja schon gemacht.


    Im späteren Verlauf wäre auch gut den Calcium gehalt zu erhöhen. Entweder per Calcinit oder Calmag, was dir auch den Schwefelgehalt aus dem bittersalz etwas reduziert...


    zu canna aqua kann ich nicht viel sagen, ich benutz schon lange keine solchen dünger mehr. musste probieren. Probieren geht sowieso über studieren, solange man keine 100g Bittersalz gibt^^

  • würde mit Osmosewasser auf 0,3 EC untermischen, der Rest wurde schon oben erwähnt, bzw. ist dir ja der CalMag Wert/Verhältnis bekannt.

    Ich habe Canna Aqua ( DWC) mit ähnlichen Werten schon erfolgreich und zufriedenstellend eingesetzt. Mein Wasser hat aus der Wand schon 0,3, weshalb ich ohne OW gearbeitet habe. Nur zum Ende hin habe ich zum Spülen mit Regenwasser verschnitten crazy01, ist aber nur eine persönliche Vorliebe clover01luck01

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Danke euch <3 !!!


    das Wasser verschneiden 50:50 mit osmose.

    Dann calcinit , 0,1g= 20mg/l kalzium ,hinzuzufügen ausgehend von den dann 40mg/l phasenweise anpassen zuerst 80 dann 100 dann 120.

    Dann BS halt um 1/3 zu erreichen.

    Dann den aqua Dünger drauf.


    Sry von Handy geschrieben

    noch eine kleine Frage: beziehen sich die Kalzium werte (80,100,120) nur auf das Wasser OHNE Dünger oder wasser MIT Dünger?

    Einmal editiert, zuletzt von Rolls38 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Rolls38 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Yes, Canna Aqua Flores hat 2,1% CaO.... davon dann Ca 3ml Pro Liter Wasser

  • einsdreisieben kannste das in die Excel eingeben


    ?

    Einmal editiert, zuletzt von Maximstyle () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Maximstyle mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • noch eine kleine Frage

    ....machste hier einen Report 😁?....weil dann würdest du noch viel mehr hier lernen thump02 board01 vapo01rauch01...da lernst du dann das „lesen“ der Pflanzen und siehst wann du cal/mag geben musst, sofern du dein Wasser verschneidest, was ich auch tun würde :thumbup:

  • das kann ja aber nur wer sie hat ....

    Ich weiß , du willst das nicht mehr. gibt ja aber kaum jemand mit der Excel, selbst wenn, geantwortet und gemacht hat das bisher halt keiner außer dir.

    Aber hast recht man darf da keine Raketen Wissenschaft daraus machen , die Pflanzen sagen einem schon was sie brauchen.

  • doch die excel gibts frei erhältlich auf der schweizer Seite, der Kushmuss rechner ist das. Gibt schon viele neue versionen und updates, ich hab nur ein paar kleine edits an meiner gemacht, für mich selbst.


    Wie gesagt ich hätte ja hier im Forum einen Calmag rechner vorgeschlagen als Plugin direkt auf der Seite oder als .Exe zum runterladen, aber wurde abgelehnt. Damit hat sich das für mich erledigt. Den rechner auf ch runterladen geht ganz fix. und das düngeretikett auf seite 3 eintragen auch :)


    die Pflanzen sagen einem schon was sie brauchen.

    jein, Calcium und Magnesium eben nicht. NPK S Fe usw schon.


    Wenn du in ein Calcium problem rennst, ist meist schon Rostfleckenmania ausgebrochen oder es ist zu spät. Da ist gut wenn man Ca und Mg vorher mal durchrechnet und sich einen plan macht mit was man arbeiten möchte. Also durchaus angebracht da! Mg mangel ist auch nicht so toll zu korrigieren, nachdem man ihn bemerkt. Vorallem schmälern Probleme mit beidem, ja die aufnahme von NPK. Minimumprinzip - und das greift schon ganz lange, bevor man diese mängel sieht.

  • Nabend, habe vor paar Tagen Kontakt zu Canna aufgenommen und mich erkundigt, was deren meinung zu meinen Wasserwerten ist.

    Mir Wurde gesagt, dass das Optimale Ausgangswasser (für die nutzung von Canna Aqua im rezirkulierenden System) einen EC- wert von 0,2 haben soll und ich in meinem Fall 60%RO mit 40%LW mischen soll. vor dem mischen kann ich noch das Ca:Mg verhältnis mit Mono-Mg bzw. mit Bittersalz auf 3:1 bringen. Habe extra nachgefragt, ob das nicht zu wenig Calcium ist. Die meinten, es sei genug Ca im Dünger enthalten... Wenn ich jetzt aber mal nur GROB rechne, komme ich auf 32,4 mg Ca im Wasser + 44,7 mg Ca vom dünger(Blüte) ---> etwa 77 mg Calcium bei einem EC wert von Circa 1700. Bin jetzt bissl verwundert, weil ich was von min 100-120 mg Calcium in der Blüte gelesen habe. Werde das am besten einfach mal alles in der Praxis testen. Wie denkt ihr darüber?


    Grüüüüße rauch06