CalMag Herstellen

  • Guten Abend, funktioniert folgendes?


    Calcinit-Yara (26,5%CaO,15,5%N) UND Bittersalz (16%MgO,13%S) Zusammen in Destilliertem Wasser lösen. Damit ich es entsprechend meinem Wasser zumischen kann und sich Calcium und Magnesium im passenden verhältnis erhöhen. Wäre entspannter zum dosieren und ich muss nur einmal mischen.


    1ml Destilliertes Wasser soll 20mg Ca & 7mg Mg enthalten --> etwa 3:1 CaMg


    0,106g Calcinit ---> ~0,028 g CaO ---> ~0,02 g Ca also etwa 20mg Calcium (CaO -->Ca Faktor: 0,71)

    0,07g Bittersalz ---> ~0,011 g MgO ---> ~0,007 g Mg also etwa 7mg Magnesium (MgO -->Mg Faktor: 0,6)


    Also mische ich 1000 ml Dest. Wasser mit 106 g Calcinit UND 70 g Bittersalz. 1ml davon enthalten dann etwa 20mg Ca und 7mg Mg.


    Kann ich Bittersalz und Calcinit einfach so mischen oder gibts ne Chemische reaktion und das ist Quatsch?

    Ergibt die Rechnung sinn ?


    Gruuuuß rauch03

  • nope funzt nicht.


    gibt eine 5cm dicke schneeschicht am Boden des Glases :) Binnen 40 minuten oder so.



    Steht auch in allen Anleitungen für Dünger die Ca beinhalten drin, dass die nicht mischbar sind mit anderen Düngern. (besonders schwefel und Mg, also bittersalz^^)



    Und weil ich sowas nicht glaube, hab ich es sogar ausprobiert und konnte es leider bestätigen. Völlig unbrauchbar der Ansatz.



    Das funktioniert nur in großen Kanistern und immens schwachen Mischverhältnissen. Aber vergiss es, damit Stammlösungen herzustellen. Da stößt man auch direkt drauf, wenn man seine Dünger selber zusammenstellt aus Grundkomponenten.


    Was aber funzt, wenn du da lust drauf hast, A + B stammlösung herstellen und beide in die NL geben. Wobei ich sagen muss dass es einfacher ist, X gramm Calcinit und y Gramm BS abzuwiegen, als den ganzen Spaß mit millilitern zu haben.

  • Jupp. Das S Atom tauscht einfach den Platz und man bekommt Wasser mit Gips und Magnesiumhydrogencarbonat🤗


    Entweder nimmste beides in Carbonatform, also Winzerkreide und Chalk und kloppst das mit Zitronensäure auf einen brauchbaren pH, oder du nimmst Gips und Bittersalz.

    Letzteres dürfte unkomplizierter sein. Ne Stammlösung kannste bei beidem vergessen. Das schöne ist, wenn du mit Salz und Wage arbeitest, kannste die drei ersten Komponenten unters Salz mischen und dir direkt Düngetabletten für 10l pressen. Durch die Zitronensäure sprudeln die schön auf.

    Zitat

    Wobei ich sagen muss dass es einfacher ist, X gramm Calcinit und y Gramm BS abzuwiegen, als den ganzen Spaß mit millilitern zu haben.

    oder halt so👍


    Calmag funzt, weils Nitrat ist und niemand, der bei Verstand ist, gibt dir Salpetersäure, damit du die beiden Carbonate in Nitrate überführen kannst. Nicht nur wegens die Attentäter, das Zeug zerfrisst Handchuhe und Fleisch. Böser Zauber😏

    Salpetrige Säure aka Vegi pH Down, funzt nicht. Das springt dir ins Gesicht und frisst deine Augen.

    Ente gut. Alles gut.

  • leider funktioniert das nur mit chelatiertem Ca und Mg, und da ist jedes fertige calmag günstiger wie es selbst herzustellen!


    ...Aber ich wusste was kommt, wo ich den Calcinit erwähnte zum calmag!


    Sorry Rolls38 , hätte dir das rechnen ersparen können, indem ich es gleich erwähne, dass du dir das aus dem Kopf schlagen kannstcry

  • Greenmaster Liquid CalMag ICL 9-0-0+9.3Ca+1.8Mg+TE


    Osmocote CalMag ICL 10-0-0+12.2Ca+3Mg


    leider funktionieren die links nicht auf der deutschen Seite bei ICL.

    Hier noch zwei solche alternativen "fertiges Calmag" :)


    bitte beachten, z.b. das Osmocote hat 4:1 Ratio. Wenn man jetzt mit Blütedünger arbeiten würde, würde man bei 3:1 oder niedriger rauskommen (elementare Form immer bei Ca:Mg). Das Flüssige hat 5.1:1.



    Nachteile: Mindest Abnahmemenge, Kaufbarkeit im Handel für Normalsterbliche. Handhabung.

    Vorteile: Preis wahrscheinlich :) Man kann seinen enkeln noch Calmag vererben.