Lumatek Zeus 600 Pro - Sanlight Q5W 2.1 ?

  • Entscheidung ist gefallen

    Auf 1x2m2 3x S. Q5W





    Hallo Forum ,


    das ich mich mal in einem Forum anmelde hätte ich nie gedacht

    kurz mich höflichkeitshalber vorstellen und bisschen backstory.

    Bin ein Grower halt irgendwann mehr zu einem Gorilla Grower geworden als diesen Sommer der Großteil meiner Pflanzen vor meinen Augen ( War wie ein Tier zwischen Büsche versteckt) Eiskalt vernichtet wurde und von Spot 2 bis heute jede Spur fehlt bleibt mir nichts anderes übrig als mein Indoor Setup wieder aufzubauen.

    Kurzer Probelauf mit Spyderfarm sf4000 halt die Mutter p missbraucht steckis gezogen hätte vielleicht anderes Licht nehmen sollen aber lag bei mir noch rum und wollte sie sowieso testen.



    Nun zum eigentlichen Thema ich besitze die Lunatek Zeus 600W Pro die ich eigentlich benutzen wollte doch ich besitze auch noch 4 Sanlight q5w .


    Nun geht es mir darum welche ich eher zur maximalen Lichtausbeute bei 1,5x1,5 nehmen sollte ? Zudem könnte ich auch auf 2x2 umsteigen aber nur mit den Sanlights. Umstellen müsste

    ich die pflanzen dann so oder so bis zur Blüte bei beiden.


    die Lunatek auf 1,5x1,5 (min 1,2x1,2) oder 3 x Sanlight auf 1,5 x 1,5 (max. 2x2)


    Die Sanlight ist auf expert setup bei 2x q5w auf 1,20x1,20 ausgeschrieben.


    Die Sache ist die mit Sanlight bekomme ich eine extrem hohe lichtmenge aber die fläsche wird nicht optimal ausgeleuchtet

    deswegen denke ich das ich mit 3x auf 1,5m2 das doch eigentlich besser als die Zeus hinkregen müsste ? zudem kann ich sie halt bewegen und neigen was mir arbeit ersparen kann beim umstellen .


    (Sanlight werte VON DER Q6W )


    auf 2xSanlights 120x120cm (1,44m2) 530 µmol/m²s530 µmol/m²s und Einzeln auf 80x80


    Zeus bevorzugt 30cm - 35cm


    Alle anderen Parameter müssen euch nicht interessieren sind sowieso Top..ich mein Indoor halt.

    Habe nie mit den Sanlights gearbeitet ! Eine Hand wäscht die andere ich kann sicherlich helfen.


    Danke Forum für eure Zeit


    Falls man hier per PN mich anschreiben kann gerne !

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Blossom

    Hat den Titel des Themas von „Lumatek Zeus 600 Pro - Sanlight Q5W 2.1 bessere Lichtmenge ?“ zu „Lumatek Zeus 600 Pro - Sanlight Q5W 2.1 ?“ geändert.
  • mit 4 einzeln in der höhe oder in der lichtstärke verstellbaren leuchtquellen , macht es dir leichter auf die bedürfnisse der einzelnen pflänzchen einzugehen , und du hättest 200 w mehr leistung zur verfügung. eindeutig würde ich zu den sanlight greifen

    Have a Good Day kiffer03

  • An und für sich würde ich meinem Vorschreiber schon recht geben, was die Flexibilität anbelangt :/

    Allerdings ist die Flächenabdeckung und Effektivität des ZEUS wesentlich besser, was den kleinen Nachteil

    sicher ausgleichen sollte ;)

  • Die Sache ist die mit Sanlight bekomme ich eine extrem hohe lichtmenge aber die fläsche wird nicht optimal ausgeleuchtet

    Das ist die Krux. Mit nem großen Panel haste zwar ne gleichmäßigere Ausleuchtung, dafür sind die oberen 30cm vom Zelt exklusiv der Abluft vorbehalten. Streifen können neben der Abluft ggf. an der Zeltdecke hängen.


    Übrigens hab ich noch keinen Hersteller gesehen, der es gebacken bekommt die Dichte an Chips zur Mitte hin zu reduzieren.

    Ente gut. Alles gut.

  • An und für sich würde ich meinem Vorschreiber schon recht geben, was die Flexibilität anbelangt :/

    Allerdings ist die Flächenabdeckung und Effektivität des ZEUS wesentlich besser, was den kleinen Nachteil

    sicher ausgleichen sollte ;)

    Wulfi, warum tendierst du meist zu den Zeus ???

    Hast du die Sanlight auch mal getestet ????

  • Wulfi, warum tendierst du meist zu den Zeus ???

    Hast du die Sanlight auch mal getestet ????

    In diesem Fall handelt es sich ja nicht um die übliechen ZEUS 308 Module sondern um ein Panel Namens ZEUS ;)

    mit sehr gleichmäßiger Flächenausleuchtung und einer hohen Effektivität (2,7µmol/W )

    und ja habe die Sanlights (ca. 2,1µmol/W ) auch schon getetestet und als gut bewertet;)

  • An und für sich würde ich meinem Vorschreiber schon recht geben, was die Flexibilität anbelangt :/

    Allerdings ist die Flächenabdeckung und Effektivität des ZEUS wesentlich besser, was den kleinen Nachteil

    sicher ausgleichen sollte ;)

    Die Zeus ist was das angeht meiner Meinung nach vorne ich growe fast immer sog oder scog die messungen von der Zeus wurden auch laut Hersteller (kennen die laberbacken ja ) ohne reflektion gemessen. Mein Setup ist eigentlich nahe zu perfekt deswegen mach ich mir nur noch bei dem Licht gedanken.


    mit 4 einzeln in der höhe oder in der lichtstärke verstellbaren leuchtquellen , macht es dir leichter auf die bedürfnisse der einzelnen pflänzchen einzugehen , und du hättest 200 w mehr leistung zur verfügung. eindeutig würde ich zu den sanlight greifen

    Die Sache ist das die Sanlight wie von Karler angesprochen, haben die mittig einen hohen Hotspot und fallen bei ecken low aus

    wie gesagt habe ich nie mit den sanlights gearbeitet falls jemand grow Erfahrungen mit mehreren hatte auf einer Fläche von 1,5x1,5 oder 2x2 gerne schreiben. Zudem waren geplant nur 3x einzusetzen.

    • Hilfreichste Antwort

    Horti oder wie die Bude heißt, baut Armaturen aus konzentrischen... Vierecken🤗 Jedenfalls versuchen die ein bischen, die Geschichte, mit der zur Mitte unnötigerweise zunehmenden Helligkeit, zu umschiffen. Das gefiehl mir vom blosen Ansehen ganz gut. In wie weit es gelungen ist, steht auf einem anderen Blatt.

    Ente gut. Alles gut.

  • Ich habe zum vergleichen nur eine Spider Farmer 2000. Bin sehr zufrieden (Anfänger), andere Grower auch, wenn man den Rezensionen im www glauben kann. Seit einer Woche habe ich eine HortiOne592 über den 3 Damen (die in den nächsten Tagen gefällt werden) hängen und die SF2000 wird "gewartet" (abgewischt). --> Es gab einen richtigen Boost, schon nach 1 Tag sichtbar. Ein Vorteil der Horti bei 3 Pflanzen ist, das sie lang gestreckter ist als die sf, bei der eine Dame immer etwas schlechter steht (9l Töpfe). Aber ich "glaube" ^^, dass die Horti 'ne Schippe obendrauf legt.

    And don’t forget to boogie!