Marienkäfer - fangen, vermehren, überwintern

  • Marienkäfer haben unser Haus gerade als Swingertreff ausgewählt.


    Munteres Rudelbumsen in allen Ecken. Sogar in den Türrahmen. schaff01schaff01schaff01


    Alles voll. Erste Nester gibts auch schon.


    Weil ich andauernd Probleme mit Spinnmilben habe, dachte ich dran mir ein paar Käfer zu fangen.


    Jetzt die Frage: Bekomme ich die irgendwie überwintert? Bzw schaffe ich es, die bis zum nächsten Befall am Leben zu halten?

  • musst aber die schwarzen mit den roten punkten sammeln, die sind die auf spinnmilben spezialisiert.

    stell doch ein marinkäfer hotel auf, kaufen oder basteln.

    dann ein paar pflanzen davor oder darum wo gerne blattläuse dran gehen und dann kannst du im frühjahr die blattlauslöwen (marinkäferlarven) einsammeln und ins zelt packen oder abwarten und die fertigen käfer sammeln.

    Wird auch "Magneto" genannt! ;):D

  • Das sind die falschen für Spinnenmilben, wie ich oben schon sagte brauchst du dafür die Schwarzen mit Roten Punkten.

    Ob die anderen an die Spinnmilben gehen weiss ich nicht.


    Zum Überwintern zb. im Kühlschrank darauf achten das die Temperaturen unter 8°C liegen, sonst wachen die kleinen zwischendurch auf und gehen essen suchen.

    Ab 0°C fallen die in Winterstarre.

    Wird auch "Magneto" genannt! ;):D

  • Wenn du eh Marienkäfer hast, kannste die auch auf Spinne züchten. Im Langtag vermehren die sich als ob endlos Sommer wär. Die brauchen keine Winterruhe. Das Problem mit Marienkäfern ist, nur die Larven funzen im Kurztag. Die Käfer selber verpissen sich bei 12/12 schnellstmöglich in eine ruhige Ecke.

    Ente gut. Alles gut.

  • Klingt interessant. Ich mach erst mal ein Glas für die Käfer fertig.


    Wo bekomme ich denn Futter her? Draußen hab ich Efeu, an dem genug Läuse sitzen sollten. Aber die sterben im Winter.


    Phantom2 Sind gang unterschiedliche Arten, die ich da habe. Auch ein paar Schwarze mit roten Punkten.


    Haben ein neues Zuhause. Mal sehen, wie sie sich machen.

  • Spinnmilbe findste auf Brennnessel und Brombeere. Letztere hat aber grad Laubfall. Ansonsten einfach mal im Baumarkt genau hin schauen😏 Grad was Biokräuter angeht.

    Dann brauchste halt ein Futterzelt, in dem sich die Spinne so richtig austoben kann. Die halbtoten Pflanzen werden dann in die Käferfarm umgesetzt.

    Ente gut. Alles gut.

  • Also die letzten zwei mal hab ichs ungewollt geschafft die Dinger zu züchten.


    Falls ich sie irgendwie ungewollt töte geb ich dem Forum das Geheimrezept.


    Wäre auch interessant um verschiedene Gegenmittel zu testen.

  • Die 8°C müssten schon über ein paar Tage da sein, damit die aufstehen und Hunger bekommen.

    Halt die einfach unter 8°C, dann gehen die auch nicht zwischendurch Futter suchen.

    Eigentlich sollte auch das Eisfach gehen, die produzieren ab 0°C sozusagen ein Frostschutzmittel und verfallen in Winterstarre.

    Wenn es draussen wieder wärmer wird, 12° + kannst die einfach draussen fressen lassen oder stellst denen halt von draussen etwas rein.

    Blattläuse bekommt man sogar zu kaufen. Ich glaube sogar als Marinkäferfutter...da bin ich mir aber nicht so sicher.

    Wird auch "Magneto" genannt! ;):D

  • Und dann? Marienkäfer im Kühlschrank zu überwintern, nur um die dann frei zu lassen, ist Holz in den Wald getragen. Die überwintern auch draußen ganz manierlich. Euer Problem ist, dass die Leute Spinne überwiegend in den ersten Blütewochen bemerken und das man dann keine Marienkäfer mehr einsetzen kann. In der Vegi könnte man auch mit Kontaktgift arbeiten. Da braucht man sich die stinkenden Viecher nicht ans Knie binden.

    Ente gut. Alles gut.

  • In der Vegi könnte man auch mit Kontaktgift arbeiten. Da braucht man sich die stinkenden Viecher nicht ans Knie binden.

    Und was macht man dann in der Blüte wenn die Viecher nich alle tot sind und sich an den Mädels gütlich tun? Nützlinge gehen dann nicht mehr , oder ?

  • Zitat

    Nützlinge gehen dann nicht mehr , oder ?

    Jedenfalls keine Marienkäfer, weil die direkt in Winterschlaf gehen🙄


    Und was macht man dann in der Blüte wenn die Viecher nich alle tot sind

    Du kannst halt nicht blühen so lange du Viecher hast und wenn du die erst in der Blüte bemerkst, brichste abcry

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Und dann? Marienkäfer im Kühlschrank zu überwintern, nur um die dann frei zu lassen,

    nicht ganz...er möchte nur noch im Winter growen und im Winter findet man keine Marinkäfer mehr draussen.

    also wenn er befall bemerkt, werden die geweckt und können direkt los legen mit dem mampfen.

    wenn es wärmer wird, werden die halt wieder freigelassen.

    Wird auch "Magneto" genannt! ;):D