Frage zu indoorgrow geruch

  • Hi, ich habe schon gesucht auch im subreddit nach gefragt aber nichts gefunden also hier meine Frage:

    Ist es möglich in einem Haus mit mehreren Bewohnern den Geruch beim growen zu neutralisieren (Geräusche sind kein Problem) bzw gibt es da irgendein Lüfter der dafür sehr gut geeignet ist?

  • Ist es möglich in einem Haus mit mehreren Bewohnern den Geruch beim growen zu neutralisieren

    wenn die grow shops so etwas wie filter verkaufen würden ....das wäre cool


    am besten aus aktiv kohle




    es gibt fragen da weis man wirklich nicht ob oder wie man antworten soll.....

    ( wenn jemand weis das ein grow riecht dann kennt er auch den rest der show ........ denk ich mal )

  • Was du brauchst ist ein anständiger Lüfter nebst Aktivkohlefilter die auf die Größe deines Growbereiches abgestimmt sind. Normalerweise machst du nicht viel falsch wenn du dir die Teile in einem der bekannten Growshops kaufst.


    Kleiner Tip:

    Wenn du gleich was "anständiges" kaufst dann fährst du besser.


    Und wenn du hier schreibst wie groß dein Zelt/Box/Raum werden soll dann kriegst du sicherlich auch einige Empfehlungen für spezielle Produkte.





    Willkommen übrigens! servus01

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • weedverbot ohne Planung wirst du vermutlich auffliegen. Sogar bei einem berechneten system können unerwartet Probleme auftauchen.


    Und die Belüftung beeinflusst ned nur den Geruch, die regelt im Grunde das ganze Klima im Raum.

    Ist eigentlich der wichtigste Punkt nebst Licht und Wasser.


    Mit ungefähr schätzen wirds auch nur ungefähr passen.;)

  • weedverbot


    Vier Kubikmeter ist schon ein Wort, da wirst du einen kraftvollen Lüfter brauchen, so oder so auch wenn das Thema Lautstärke keine Rolle spielt. Wenn auf dieser Fläche die Pflanzen voll am Blühen sind dann riecht man das u.U. hunderte Meter weit.


    Meiner unmaßgeblichen Meinung nach brauchst du mindestens so einen Lüfter:

    PFLANZBURG ONLINESHOP

    nebst passendem AKF.


    Gut möglich, daß der sogar immer noch unterdimensioniert ist, warte lieber ab was die anderen dazu sagen.



    Miss mal genau die Dimensionen und schreibe was zu den Örtlichkeiten (ob Box/Zelt oder ob Growraum z.B.). Dann kann man weiter sehen.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Der 1450er PK EC blue sollte es imhost auch mindestens sein.

    Ich würd sogar zu was größerem tendieren, weil Geräusche eben doch ein Problem sein können. Selbst auf nem Einsiedlerhof hat man mal unangekündigten Besuch, der nix von dem Grow mitbekomen soll.


    Mit dem Lüfter isses aber sowieso nicht getan. Dir ist bestimmt schon die hohe Luftfeuchte aufgefallen. Die macht auf Dauer die Bausubstanz kaputt. Erst haste Stockflecken und später gesellt sich Hausschwamm dazu. An dem Tag werden die dreieinhalbtausend Steine für ne ordentliche Abluft zum Schnäppchen😉


    Überleg dir schon mal wo du die vorgewärmte, trockene Zuluft her kommen soll und wo die feuchtwarme Abluft hin kann, dass du keine Abluftfackel hast, die ein Leuchtfeuer für jede Wärmebildkamera ist. Mit Wärmebildkamera ist auch moderne Mittelklasseautos gemeint. Polizei- und Rettungshubschrauber haben sowas eh und das sind dann die “Hinweise von Anwohnern” von denen man in der Zeitung liest.

    Bei der Fläche und mehreren Beteiligten, sollte man den Ball extrem flach halten. Auch hier😏

    Schau mal bei Carbonactive nach den Homeline Filter Units und bei Hammerdeal nach ner 400er Kernbohrung.

    Bei der Lüftterkiste lässt sich mit handwerklichem Geschick noch ein Tausender sparen aber die Kernbohrung mit anschließendem einsetzen eines Faserzement Futterrohrs lässte besser machen. Der Umgang mit Quellmörtel will gelernt sein und Setzungsrisse in der Wand sind auch Scheiße.

    Die bessere Alternative ist das backen deutlich kleinerer Brötchen. 80x80 oder so.

    Ente gut. Alles gut.

  • es gibt momente wo ich den walderhans vermisse...

    der hätte schon lange über die überdimensionierung deines projekts abgeschimpft, das du das forum gefährdest, das 4qm ja wohl auf jeden fall für den verkauf bestimmt ist usw.....

    und ich hätte schön reingrätschen können und ein wenig beschwichtigen, beides hat der karler

    Bei der Fläche und mehreren Beteiligten, sollte man den Ball extrem flach halten. Auch hier😏

    hiermit erledigt


    Die bessere Alternative ist das backen deutlich kleinerer Brötchen. 80x80 oder so.

    seh ich genau so

    vor allem bei dieser aussage:

    Ist es möglich in einem Haus mit mehreren Bewohnern den Geruch beim growen zu neutralisieren

    die uns erkennen lässt, das du dich mit der materie NULL auseinander gesetzt hast und wahrscheinlich auch wenig vom Growen verstehst(nur ne vermutung)


    grundsätzlich halte ich nen separaten raum ja super, allerdings da ein vernünftiges klima zu produzieren wird schwierig.....(mit so viel ahnung)


    Aaaaber, meine ideen dazu sind: fenster verkoffern(also ne Holzplatte von innen ans fenster und da den abluftschlauch dran und den fetten lüffi den der schmoddi vorschlug dran (den schlag ich auch bei nem 60er zeltchen vor, der is nämlich regelbar)

    dann 2 60er zeltchen gekauft und erstmal erfahrung sammeln waere mMn ersma angesagt, ausserdem wirste dann sehen das die ganze angelegenheit nich ganz kostengünstig ist, wenn du vernünftige ergebnisse haben möchtest


    so, das war ersma mein sempf dazu, abba: wennde fragen hast frag.....

  • Verkofferte Fenster sind halt ne dauerhafte Geschichte. Heizungsableser können da zum Problem werden. Also hat man besser ein Eigenheim oder wenigstens ne Etagenheizung, wo kein Fremder alle Furz lang in jedem Zimmer rumkaspert und jeden Fliegenschiss der Vermietung meldet.

    An sonsten kann man den Koffer wunderbar als Kakteenfenster tarnen. Die lieben dieses Klima und ne richtig fette Königin der Nacht hat auch was.

    Wenn man sowas mit ner Growschrankwand kombiniert, sich also kein Plastelindwurm von ner schwarzen Telefonzelle Richtung Fenster schlängelt und die Abluft wirklich leise ist, kann man sogar nen Exbullen ins Zimmer lassen, um die Heizkostenverteiler auszutauschen.

    Ente gut. Alles gut.