Normaler Ventilator als Absaugung im Zelt möglich?

  • Hallo, ich hätte da eine Frage und hab dazu nicht wirklich was gefunden bis jetzt, sollte ich es übersehen haben dann seht es mir bitte nach!

    Und zwar würde ich mir demnächst gerne ein grow tent holen und da ich keinen Kohlefilter benötige (Geruch spielt keine Rolle hier) frage ich mich ob ein normaler Ventilator als Abluft ausreichend wäre oder muss es einer dieser fancy Absaugungen sein mit Rohr etc.?

  • ohne kohlefilter gehst du IMMER hoch, entweder in 3 monaten, oder im nächsten jahr. So oder so. Briefträger, Heizungsinstallateure, Handwerker, Vermieter, Verwandte & Freunde , sobald einer davon wind kriegt im wahrsten sinne des Wortes ist alles umsonst gewesen und du hast eine Vorstrafe :)


    es gibt keine chance ohne erfolgreich zu growen und du wirst dafür Abluft bestehend aus AKF & Lüfter brauchen.

  • trotzdem zu gefährlich... Nachbarn fühlen sich durch so einen Geruch extrem belästigt. Und wenn du in NL , Spanien oder USA wohnen solltest, andere Länder - wo das legal wäre fallen mir nicht ein - und leute das mitkriegen, steigt die chance für dich geraidet zu werden genauso. Nur sinds dann keine Blauen sondern vermummte tatowierte... die dir zusätzlich erstmal eine geben und deinen Stash mitnehmen


    Jetzt stell dich nicht so an, das ding kostet fast nichts.

  • Der Gestank nervt die Nachbarn. Selbst wenn du legal growst, machst du dir keine Freunde mit ungefilterter Abluft. Siehe einsdreisieben


    frage ich mich ob ein normaler Ventilator als Abluft ausreichend wäre oder muss es einer dieser fancy Absaugungen sein mit Rohr etc.?

    Bis 80x80 kannste ein Zelt in nem 20qm Raum relativ problemlos im Umluftbetrieb laufen lassen und bekommst die Luftfeuchte mit mehrmals täglich Querlüften unter Kontrolle. Kleinerer Raum oder größeres Zelt und es gibt Schäden an der Bausubstanz. Das geht mit stockfleckigen, welligen Tapeten los und geht bis Hausschwamm und damit Kernsanierung.

    Das Rohr wegzulassen ist auf jeden Fall ein Komfortverlust und ggf dumm.


    Falls du ein sagen wir mal 60er Zelt in deinem sagen wir mal Schlafzimmer betreibst und dir der Groll deiner Nachbarn und die Tatsache das du und deine Klamotten meilenweit gegen den Wind nach Weed stinken egal ist, kannst du einen PC Lüfter als Zeltabluft benutzen.

    Bei nem größeren Zelt hast du es zwangsläufig mit Schläuchen oder Rohren zu tun. Da nimmste halt so ne zweistufige Ventulion Mixed Flow Gurke. Einstufige Rohreinschublüfter sind meist nervig laut und auch nicht für Dauerbetrieb geeignet. Wenn du da was besseres kaufst, biste auch schnell über nem Hunni.


    Übrigens ist das bessere der Feind des guten😁

    Soler & Palau Deutschland

    Irgendwann reicht ein PC Lüfter ja nicht mehr aus, schließlich reiht sich Frischluft nahtlos neben Licht, Dünger und Wasser in die Dinge ein, die Pflanzen nunmal reichlich zur Verfügung gestellt haben wollen. Du kannst ja mal bisschen bei den Axiallüftern rumsurfen, da fällt dir schnell der Stromverbrauch ins Auge. Für so nen EC bezahlste ordentlich drauf, aber das rechnet sich über die Jahre. Wenn der ungestört vor sich hin werkeln kann, du den also nicht alle Furz lang ausschaltest oder an der Drehzahl rumstellst Räusper Klimasteuerung Räusper😏 begleitet der dich locker 20 Jahre. Musst halt Qualität kaufen.

    Ente gut. Alles gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • trotzdem zu gefährlich... Nachbarn fühlen sich durch so einen Geruch extrem belästigt. Und wenn du in NL , Spanien oder USA wohnen solltest, andere Länder - wo das legal wäre fallen mir nicht ein - und leute das mitkriegen, steigt die chance für dich geraidet zu werden genauso. Nur sinds dann keine Blauen sondern vermummte tatowierte... die dir zusätzlich erstmal eine geben und deinen Stash mitnehmen


    Jetzt stell dich nicht so an, das ding kostet fast nichts.

    Nun , legal ist es hier nicht! Aber ich lebe an einem Ort an dem sonst niemand ist, keine Nachbarn weit und breit und hier schert sich niemand um die Angelegenheiten anderer!

    Und zur Kategorie vermummter tätowierter gehöre ich glaube ich selbst ^^ bin auch der einzige weit und breit ;)

    Was die Kosten angeht müsste ich mich mal schlau machen, ich hab aber keine Ahnung was ich brauchen würde für ein 80x80x180 Zelt und was das kosten würde!


  • Zitat

    ich hab aber keine Ahnung was ich brauchen würde für ein 80x80x180 Zelt und was das kosten würde!

    Die Sets sind schonmal alle fürn Arsch. Da kaufst du beizeiten einen neuen Lüfter und bezahlts haufenweise nutzlosen und minderwertigen Schrott mit.


    Unter 400 Euro wird es nicht und absolutes High End Equip kostet ca. 1200, bei der Fläche.

    Irgendwo dazwischen wirste dich wiederfinden. Speziell da du ja noch keine Blumentöpfe und so mit in den 400 Euro hast.

    Das ist nur ein Zelt, Lampe, Combidec, Filter + Manschette, ein AC Ablüfter mit Stufentrafo und ein Boxvent für die Umluft. Die 35 Euro für den Filter wegzulassen, macht den Braten auch nicht mehr fett.

    Ente gut. Alles gut.