Überdosis oder Mangel bei Coco Keimling

  • Leuchtmittel
    600 Watt
    Abluft
    Ja
    Topfgröße
    < 10 Liter
    Klima
    20-25 °C
    Luftfeuchte
    50-60 %
    pH-Wert
    6.1
    EC-Wert
    0.6
    Gieß-Intervall
    Einmal täglich, wenig
    Vorgedüngte Erde
    Nein
    Düngerzugabe
    Ja
    Dünger-Interval
    Nach Plan
    Symptome
    Keimlinge zuerst gelblich, jetzt bei einem verbrannte Spitzen
    Maßnahmen
    Noch keine

    Hallo liebes Forum :)


    Ich habe letztes Jahr outdoor erfolgreich Grows auf Coco durchgeführt und nun wage ich mich an indoor. Habe mehrere Super Critical gekeimt und direkt in 7,5 Liter gespültes wiederverwendetes Coco von Canna gepflanzt. Zuerst wurde nur Rhizotonic gegeben und vorgestern das erste Mal mit Coco A&B mit und ein wenig Calmag mit EC 0,4 gedüngt da sie alle leicht gelblich wurden. Gestern waren sie immer noch gelblich und ich habe den EC auf 0,55 erhöht, da ich die letzten Male ebenfalls mit 0,6 angefangen habe und den Schatzis das sehr gefallen hat. Nun sind alle immer noch sehr hellgrün und einer hat dazu leicht verbrannte Spitzen, was ja eigentlich auf Überdüngung schliessen lässt. Warum aber dann die helle Farbe vorher? Handelt es sich eher um einen Mangel? Ich danke euch im Voraus für eure Hilfe.


    Beste Grüsse

  • PH 5,6 ist der Zielwert bei Coco. Warum Osmose ? ist dein wasser so kacke? Ich gebe die ersten 2 Wochen nur Leitungswasser ab dann langsam auf Ec 1,0 bis Ec 2,0 , 2,0 haste so nach 4 wochen

  • Vielen Dank für eure Hilfe! Soweit habe ich gar nicht gedacht, *fassemirandenkopf*... Giesse heute etwas näher dran und zwar mit minimalst Düngung, dass ich auf EC 0,4 komme mit dem Wasser. Verwende kein Osmpsewasser, sondern Leitungswasser mit EC 0,3 hier in Portugal

  • ahh ok , du brauchst da auch noch kein cal/mag normal , noch nicht .


    coco sollte allgemein immer etwas feucht bleiben


    bedenke den Ph in zukunft auf 5,6 zu bringen


    der topf jetzt ist generell zu groß um ordentlich zu gießen

  • Vielen Dank. Letztes Mal habe ich Calmag so ab der zweiten Nodie gebraucht und ich dachte ich füge schonmal 1/3 Dosierung hinzu, aber dann warte ich noch. Denkt ihr es ist eine Überdüngung bereits und ich sollte spülen bevor ich EC 0,4 richtig giesse? Den PH passe ich ebenfalls an.

  • ich bin ehrlich bei mir funzt es wunderbar mit 5,7 - 5,8 .


    schwankungen und zu hoch ist blöd

  • sry skay an die pflanzen ran is nicht das beste , ist auch gut wenn die wurzeln das wasser suchen müssen


    an den stamm ran mögen die nicht , ist wie offene zahnhälse . sterben jetzt nicht dran aber trotzdem ...

  • Coco muss feuchter als Erde gehalten werden, sonst kommt die Plant nicht an Wasser.


    Wenn du Überdüngung in Betracht ziehst, wird das vermutlich dazu kommen, Bzw. im Zusammenspiel mit der Trockenheit entstanden sein.


    Haste das Coco vorgespült?

    Ente gut. Alles gut.

    2 Mal editiert, zuletzt von Karler () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Karler mit diesem Beitrag zusammengefügt.