4er Autopot System auf 80x80??

  • Servus Leute,


    und zwar spiele ich schon länger mit dem Gedanken mein Autopot System zu nutzen das schon ewig ungenutzt im Keller steht weil ich immer nie über die Planung hinaus komme haha


    Vielleicht sind ja ein paar leute am start die bisschen praktische erfahrung haben.


    Habe insgesamt


    8x 15l pots mit aquavalve

    2x 47L Tank


    zur verfügung und würde gerne wissen ob ein 4er System in ein 80er reinpasst da die ja so etwas versetzt stehen auf allen Bildern.

    Von den Abmessungen würde es passen


    Wäre cool wenn mir da einer weiterhelfen kann

    "Der Gönnungskreislauf darf unter keinen Umständen unterbrochen werden!" - written by SleepyBrown

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • da in die schwarzen tassen kommen die töpfe mit der pflanze in erde ?
    und das hält die unterseite immer nass ?
    blöde frage an die, welche sich auskennen, warum ist das in dem fall dann keine staunässe ?

    wenn du schnell was andres an dünger zugeben musst, wie tust du da ? oben rein mit flasche oder topf hoch und angemischtes unten rein ?

    bin jedenfalls sehr intressiert wie sich das entwickeln wird !

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!

  • Es ist Staunässe🤣

    Gott, wie ich diese Teile hasse😏


    Das Wasserlevel endet im Niedrigwasserstand unterhalb des Topfbodens. Von da fällt das dann durch Wurzeln, die in den Untersetzer gewachsen sind auf den Auslösepunkt und der Untersetzer füllt sich komplett. Dann erst saugt sich die Erde wieder voll.


    Wächst ne Wurzel in das Ventil, gibts ne Überschwemmung. Hängt das Ventil, gibts ne Überschwemmung oder die Plant vertocknet.

    Es steht immer Wasser in dem Teil, das fröhlich vor sich hin dunstet und keimt.

    Ente gut. Alles gut.

  • Es ist Staunässe🤣

    Gott, wie ich diese Teile hasse😏

    echt? sind die so ein schas? hab bis jetzt nur gutes gehört, aber noch nie was gesehen.

  • Es ist Staunässe🤣

    Gott, wie ich diese Teile hasse😏

    HAHAHA
    aber wenns das leben erleichtern - also für faule menschen :D


    wieso ist aber hier die staunässe nicht schädlich war die eigentliche frage :D

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!

  • Steht im Edit😉

    danke, gefunden :D
    deine argumente sind überzeugend ... leider *seufz*
    klang wohl zu gut um wahr zu sein

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!

  • Ich nutze ein zweier System mit Cocos perlite Mischung, wenn man es so sieht es dann ein ebbe flut system. Hab das zweier system mit einem nutriculture gt205 auf 100x50. Ich musste allerdings die wanne vom easy2grow bearbeiten damit ich sie in den Schrank bekommen habe 😅 der nährlösung Tank steht extern.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem autopots in der Kombination mit der ghe flora serie.

    😊

  • Es geht um die praktische Erfahrung. Es passen platztechnisch auch 6 autopots rein aber das macht keinen Sinn :)

    Also wenn du die Pots rein bekommst ist der Rest kein Problem. Die Pflanzen richten sich ja auch nach ihrem Raum. Mit 6 Pots könntest du halt mehr verschiedene Sorten ziehen.


    Was ich dir aus leidiger Erfahrung empfehlen kann, stell eine wasserfeste Wanne in der Abmessung deines Boxinlays rein! Mir ist einmal der gesamte Wassertank ausgelaufen weil so ein scheiss Aquavalve aus seiner Halterung (Plastikkreuz in der Ecke des Trays) gesprungen ist, und wenn es auf dem Wasser auffschwimmt, bedeutet das für das Ventil „Wassermarsch“... kotz01


    Wie gedenkst du zu düngen?

  • Hey cool Homegrower das du dich einklinkst auf sowas habe ich gehofft..


    Ich hatte vor 2 Jahren einen run mit dem autopots System und hatte keine Probleme mit den aquavalves war evtl Glück haha aber das mit der auslaufwanne ist ne sehr gute idee und ich denke wenn man sich bisschen absichert gegen wasser ist das system top. Meine Stämme waren doppelt so dick wie der vergleichsrun.


    Zum Thema düngen würde ich fast zu nem topfeeding aka top dressing wählen.


    Hab damals aber mein GHF genutzt da der Tank bei 4 plants eh höchstens 3 Tage reicht und der Tank ja lichtundurchlässig hat das auch ganz gut funktioniert (muss aber gestehen das ich einen 2ten Tank habe wodurch ich einfach die tanks getauscht habe um sie nach dem düngen ordentlich zu reinigen)


    Ich habe gerade paar Bohnen in Watte gesteckt und werde das Zelt mit 4 plants vollhauen und ein Report machen da sich ja schon ein paar Leute dafür interessieren und es nicht so viel praktische Infos gibt

    "Der Gönnungskreislauf darf unter keinen Umständen unterbrochen werden!" - written by SleepyBrown

    • Hilfreichste Antwort

    Also hier muss ich mal mit einigem aufräumen.


    Bei mir ist nix in den Untertopf gewachsen, da es dafür extra entsprechende Matten gibt die man in den Behälter legt und auf die man den Behälter stellt.


    Da man immer ein gewisses Perlitfundament einfüllt, kommt es auch nicht zu einer Staunässe.


    Da die Pflanzen eh kontinuierlich trinken, gibts einen ständigen Wasserfluss und somit hat man auch hier kein höheres Risiko die Pflanze mit Keimen zu belasten.


    Einzig die Sache mit dem Wassertank könnte ein höheres Risiko darstellen, da dort das Wasser über ein paar Tage steht. Aber ehrlich gesagt ist meines Erachtens das Risiko Keime von draußen in die Box zu holen weitaus größer.