Sehr weiches Wasser

  • Hallo Leute

    Ich bräuchte mal eure Hilfe, ich hab glaub ich einen Magnesium Mangel. Ich habe mir für diesen Grow mal canna calmag(Agent) besorgt bei einen Ausgangs ec von knapp 100 ms hab ich jetzt immer 5 ml calmag auf 10L H2O zugegeben um auf einen ec von 400 ms zu kommen, aber ca 2 Wochen nachdem ich auf 12/12 umgestellt hab kamen wieder die lustigen braunen Punkte die wie immer schlimmer werden, also keine Änderung zu den vorherigen Grows. Nun hab ich mir mal Canna Mono Magnesium geholt, weiß aber nicht wie ich es dosieren soll und wäre euch für Hilfe dankbar.


    Anbauart DWC

    Dünger Canna Aqua

    Meine Wasserwerte

  • auf coco oder erde ? auf coco immer so 5,7-5,8 . auf erde immer so 6,5-7. könnte ja schon am ph liegen ...

    nehm mal lieber salpeter in vegi und phosphorsäure in blüte . oder ein gemisch z.b. von TA


    und dein magnesium da rein zu machn wird nicht funzen , zumindest laut beschreibung. warum hast dir nich Bittersalz geholt ?


    ich hab keinen düngerechner aber solltest vielleicht einmal mit 2ml/l canna mono mag und dann das nächste mal mit canna aqua und cal mag

    . also immer im wechsel gießen .

  • Die anbauart ist DWC also sie hängen im Wasser. Bittersalz hab ich auch da, noch von den Grows in Erde. Ich denke mal das es an meinem Leitungswasser liegt, das Calcium(15mg) Magnesium(1,1mg) Verhältniss passt nicht, das würde ich gerne anpassen, weiß aber nicht wie will es ja nicht noch verschlimmern.

  • naja sobald du mit Bittersalzen arbeitest und calcium hinzufügst flockt dir das calcium aus . hau einfach mehr cal/mag rein , hast ja nahezu osmosewasser . oder hol dir osmosewasser dünger


    ich schmeiß auch mal karbonathärte in den raum


    hier bin ich aber völlig überfragt und übergebe an die anderen

  • Danke erstmal, an mehr calmag hab ich auch schon gedacht, halt erstmal den ec auf etwa 600ms anheben

    Bin eig auch der falsche Ansprechpartner , obwohl ich nahezu identische WW habe, zum trinken echt fein aber....

    Da ich auf Erde pflanze hab ich das Prob mit reichlich Dolomitkalk behoben..... und Bittersalz in den heissen Phasen

    geschickter isses halt sich das auszurechnen, ich muss gestehen ich gugg immer in der signatur von 137 nach.....

  • signatur sind die texte ganz unten bei den einzelnen profilen :)

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!

  • gugg mal hier ... da ist ein post von 137
    da ganz unten bei seinem post, siehst seine signatur


    RE: Stiffy's indoor garden

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!

  • Das Mono gibste besser über die Blätter, aber auch nur weil du es schon da hast und das Zeug vom rumstehen nicht besser wird. Ansonsten wäre auch da Bittersalz billiger und besser.


    Wasserhärte mit ner Messerspitze Urgesteinsmehl(Dolomitmehl) erhöhen. Dann wird auch der pH stabiler.

    Ente gut. Alles gut.

  • Für 10l grob. Das ist nicht ganz so dramatisch, weil sich nur soundsoviel von dem Mineral auflöst. Du sättigst maximal deine Kalzitlösekapazität, bleibst aber in der Realität darunter, so lange du das nicht krass überdosierst. Das ist ja ein Teil der Alpen, in gemahlener Form zwar aber mit der Wasserlöslichkeit kann es nicht so weit her sein. Schließlich stehen die Dinger schon paar Jährchen im Regen rum🤗

    Ente gut. Alles gut.