Stealth/Silent IKEA PAX DIY Growbox (50x35x230) mit Automatisierung und Überwachung!

  • Servus Leute!


    Seit langem spielte ich mit dem Gedanken, mir eine eigene GrowBox zu bauen! Ich war genervt von schlechtem Weed und der ständigen Beschaffungsangst. Aufhören kam natürlich nicht in Frage :)

    Zudem musste ich etwas gegen starke Corona-Home-Office-Langeweile unternehmen. Das Projekt ist inzwischen so gut wie fertig, mein erster Grow hat bekommen!


    Was ich alles im Detail in meine GrowBox gebastelt habe und wie Sie entstanden ist, möchte ich euch in diesem Thread zeigen!


    Viel Spaß euch beim Lesen und natürlich freue ich mich über viele Kommentare und Anregungen!




    Ziele, die ich mit der Box erreichen wollte:

    • Ertrag 20-50g
      Wenn ich mit einem mal growen zwischen 20 und 50g Ertrag habe, bin ich glücklich!

    • Stealth!
      Die Box muss sich in die vorhandene Büroumgebung integrieren, ich wollte kein Zelt in meiner Wohnung stehen haben.

    • Silence!
      Die Box muss leise sein! Da ich direkt neben der Box arbeite, wäre ein Lauter Lüfter ein absolutes NoGo!

    • Automatisiert!
      Ich bin durch Beruf und Hobby dazu verdammt, alles automatisieren zu müssen. Zudem will ich nicht ständig zuhause sein müssen um mich um die Box zu kümmern.

    • Überwacht!
      Ich möchte immer und überall sehen und wissen was in der Box passiert - ich hätte sonst immer ein ungutes Gefühl, wenn ich nicht zuhause bin.



    Los gehts mit dem Bauplan:






    Komponentenliste:


    Korpus:

    • Ikea PAX 50x35x230
    • Magnetic Catch (6P03) (3 Starke Magnete zum festen Schließen der Schranktür!)
    • RATEL Rubber Weather Strip (Dichtband, wird auf den Korpusrand aufgebracht)

    Abluft:

    • K 125 EC Rohrvent. Metall
    • Rhino Pro 300 m³/h Aktivkohlefilter AKF Filter
    • Pyramid Foam Self-Adhesive Type 100 x 50 x 5 (Schaumstoff zur Geräuschdämmung des Rohrventilators)

    Zuluft:

    • Lüftungsgitter für Zuluft „Ventilation Grille Dalap WDP 300X150“
    • M&H-24 Cooker Hood Activated Carbon Filter (Aktivkohleflies, wird auf Lüftungsgitter angebracht, Filter für Zulft und Lichtfalle)

    Licht:

    Bewässerung:

    • Wassertank
    • TSSS Brushless Mini Water Pump 240 l/h 4.8W DC 12 V Submersible Pump (Mini Wasserpumpe für automatische Bewässerung)
    • Rehau Top Quality Original PVC Hose, Fuel Hose, Water Hose, Air Hose, Sold by the Metre, transparent (Wasserschlauch, 2m)

    Strom:

    • TP-Link HS110 (Wifi Steckdose für Stromverbrauch der kompletten Box und als „Hauptschalter“)
    • Brennenstuhl Premium-Line 4-fold black/grey 5 m (Steckdosenleiste 4x)
    • MeanWell Schaltnetzteilmodul mit geschlossenem Gehäuse und Schraubklemmen 12V / 2,5A (12V Netzteil für Ventilation und Wasserpumpe)
    • Mini Step-Down Converter einstellbar 4,75-23V -> 1-17V / 3A (Runterregeln des 12V Ventilationslüfters)

    Intelligente Steuerung:

    • Raspberry Pi 3
    • Waveshare Raspberry Pi Power Relay Board Raspberry Pi Expansion Board Module for Raspberry Pi A/B/2B/3B (3x Relais zum schalten von Licht, Ventilation, Wasserpumpe)
    • Adafruit Stemma Soil Sensor - I2C Capacitive Moisture Sensor (zum Messen der Bodenfeuchtigkeit)
    • DollaTek GY-302 BH1750 Lichtstärke Beleuchtungsmodul (Lichtstärke in Lux)
    • AM2302 / DHT22 - Digitaler Temperatur (Temperatur und Luftfeuchtigkeit)
    • MH-Z19C Infrared Carbon Dioxide Monitor Sensor CO2 Detection (CO2 Gehalt in der Luft)
    • Raspberry Pi Camera Module 8MP v2.1 (Live-Bildübertragung aus der Box, Time-Lapse)

    Zubehör:

    • 1 x 12 Liter Pflanzenkübel
    • Aufbewahrungskiste für Zubehör
    • BioBizz Starters Nutrient and Stimulant Pack
    • BioBizz 50L All-Mix Potting Soil Bag
    • BioBizz 1L CalMag


    Kosten: Ca. 800€.




    Impressionen:




    Geschlossene GrowBox


    Offene GrowBox


    Unten: Wassertank
    Mitte: Gedöhns

    Oben: Pflanzenfach



    Ich kann hier leider nur 10 Bilder pro Post anhängen. Daher im nächsten Post mehr! :)

  • Goodpeace

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Baufortschritt:



    Rückwand mit 6mm Platten verstärkt und mit Silokon eingeklebt. Anbringung der Dichtung für die Tür.




    Anbringung der Magneten, um die Tür dicht zu verschlißen.



    Gedämmte Zwischenplatte mit Halteösen um den AKF zu befestigen.



    Eingebauter Rohrlüfter.




    Eingebautes Abluftsystem im Schrank. Regulierung für Abluftstärke und Stromanschluss nach unten durchgeführt.



    Abluftschacht in der Decke der Box.




    Installation der Elektronik & Technikplatte im Schrank. Von links nach Rechts:

    • Steckdosenleiste 4x
    • Schaltnetzteil 12V
    • Raspberry Pi 3 mit aufgebrachtem Relais Header und angeschlossenen Sensoren.
    • Kameramodul
    • Lichtsensor
    • CO2 Sensor
    • Temperatur & Luftfeuchtigkeitssensor
  • Und noch was zur Technik :)


    Auf dem Raspberry Pi habe ich alles mit Python umgesetzt.

    Einige Scripte laufen über einen Cronjob automatisiert zu festen Zeiten um z.B. den Lichtzyklus (aktuell 18/6h) zu steuern.


    Alle Sensorwerte werden gebündelt per Cronjob minütlich ausgelesen und an diverse Ziele übertragen.

    Der Raspberry Pi loggt z.B. lokal alle Werte in eine lokale Datenbank (falls das Internet mal ausfälltm, sowie für spätere Auswertungen), schickt aber auch über Websockets Echzeitdaten an eine App (zur Überwachung und Steuerung).


    Die Python-Projektstruktur auf dem Raspberry PI in etwa so:

    • Controls:

      Alles was zum Steuern der GrowBox internen Komponenten benötigt wird. Aktuell ist das Licht, Umluft und Bewässerung.

    • Providers:

      Alles was Daten irgendwo hin verteilt. Aktuell sind MariaDB (Datenbank), Pusher (Websockets für Echtzeitupdates), HttpPost (für initiale Werte) implementiert.


    • Sensors:

      Verwaltet alle am System angeschlossenen Sensoren (Kamera, Co2, Lux, Bodenfeuchtigkeit, Bodentemperatur, Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur).


    Zusätzlich habe ich einen Web-Client geschaffen, der auf einem Webserver extern gehostet ist. Dieser basiert auf einer VueJS Javascript Anwendung - Im Prinzip ist das eine Website, die aber auch als App auf dem Smartphone installiert werden kann. Damit kann ich von überall, zu jeder Zeit die aktuellen Daten der Box in Echtzeit anzeigen - und natürlich auch steuern!


    Zukünftig kann ich damit auch automatisch Push-Nachrichten oder E-Mails schicken lassen, sollte ein bestimmtes Ereignis auftreten!

    Anbei ein Screenshot des aktuellen Stands. Hier seht ihr, welche Sensoren und Daten aktuell auslesbar sind :)


  • geile sache !!
    das einzige was mich grübeln lässt, das steht recht nah an der wand, ist das genug zuluft ?
    aber ich frage das nur, weil ichs nicht weiss ob ja oder nein

    der kasten schaut jedenfalls echt stealth aus !! super sache

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    in erde - ins töpfchen am 24.12.2020
    düngung vorh : T.A.cal/mag - biobizz - bittersalz

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!
    PK IND. EDIT. CARB. FILTER 360M³/H 125MM

    PK EC-Ventilator 125mm mit integrr Temp.r-St.

  • Die Funzel waer mir zu funzelig, wenigstens die DIY-M-KIT 100W LED-Pflanzenlampe online kaufen | pro-emit | pro-emit Onlineshop hätt ich genommen wenns um bisl mehr tiefenwirkung geht, ansonsten würd da doch n Zeus optzimal da rein passen, abba dat is nörgeln auf hohem Niveau, sieht ziemlich geil aus :thumbup:

    Ja was soll ich sagen, ursprünglich wollt ich ne 100W Cree Cob haben, die gabs dann nicht mehr - da ich keine Ahnung hatte hab ich dann das DIY set von pro emit gekauft.

    Dannach dann noch einige andere Panels mit Samsung LED's vorgeschlagen bekommen, die sicher auch besser gewesen wären.

    Rückblickend, mit dem Wissen das ich jetzt habe hätte ich das Ding auch selber bauen können, aber das ist jetzt ums Eck - Ich zieh das jetzt mit dem Panel durch, bin fast sicher, dass es für eine Pflanze ausreicht - vermutlich kann ich beim ersten Grow sowiso noch massig andere Fehler machen, für den nächsten Grow kann dann eine neue Funzel her :) Direkt unter der Lampe hab ich ca. 800 PPDF gemessen, eventuell etwas mehr - wird schon schiefgehen... :)

  • geile sache !!
    das einzige was mich grübeln lässt, das steht recht nah an der wand, ist das genug zuluft ?
    aber ich frage das nur, weil ichs nicht weiss ob ja oder nein

    der kasten schaut jedenfalls echt stealth aus !! super sache

    Ja, ich hab auch gegrübelt. Allerdings steht der Schrank nicht ganz an der Wand sondern ca. 5cm entfernt - was man aber neben dem anderen Möbel nicht sieht! theoretisch kommt genug luft rein, ich sehe das auch immer recht fix am CO2 Sensor, wenn ich das Fenster ein stück weiter links aufmache - der Wert gleicht sich ziemlich schnell an die 400PPM an...Daher hoffe ich mal, dass alles passt, sonst muss ich ggf. für mehr Durchzug sorgen. Habt Ihr mir einen Tipp, wie ich die Luftqualität abseits vom CO2 PPM Wert messen kann?

  • Bitte hilf mir kurz weiter - was muss ich für eine Verifizierung tun?

    Account-Verifizierung - THE-GREENLEAF.IN - GROWING WITH LOVE

  • tolles teil :thumbup:


    Hatte mal so einen gebaut, da hab ich hier auch einen Report gemacht.


    Damals kam der Tipp, ein RFID Schloss zu kaufen.

    Das kann ich dir auch nur empfehlen.

    dann kann der Schrank nicht von anderen geöffnet werden.


    Viel Erfolg beim Grown