Braune Punkte, gelbe Spitzen

  • Leuchtmittel
    400 Watt
    Abluft
    Ja
    Topfgröße
    < 20 Liter
    Klima
    20-25 °C
    Luftfeuchte
    50-60 %
    pH-Wert
    6.9
    EC-Wert
    2.2
    Gieß-Intervall
    Alle zwei Tage
    Vorgedüngte Erde
    Ja
    Düngerzugabe
    Ja
    Dünger-Interval
    Nach Plan
    Symptome
    Braune Punkte auf den mittleren-oberen Blättern, bis zu gelb-braunen Spitzen
    Maßnahmen
    Bin vom Kaliummangel ausgegangen --> Düngerzugabe erhöht

    Guten Abend liebe Grower,


    ich hab seit einigen Wochen bereits Blätter, die mir Probleme machen. Es sind braune kleine Punkte, die sich immer weiter ausbreiten und die Blätter gelbe bis braune Spitzen bekommen. Betroffen sind mittlere-obere Blätter. Fotos sagen denke ich mehr als die Beschreibung.

    Habe Die Pflanzen kurz vor der Blüte geflusht und angefangen mit Düngen. 30ml auf 10l Wasser. Seit einer Woche 60ml auf 10l Wasser, da ich gedacht habe, dass es Kaliummangel ist. Dünger und 3g Bittersalz (auf 10l Wasser) gibt bei jedem Gießvorgang. Drain gemessen gestern EC: 2,1-2,2. PH: 6,9.

    Erde: Compo Sana Blumenerde 12 Wochen vorgedüngt. (siehe Foto)

    Wasser: siehe Foto

    Strain: Chocolate haze von Royalqueenseeds
    Blüte: Seit genau 4 Wochen, 5 Wochen bis Ernte

    Dünger: Canna Terra Flores Flüssigdünger


    Kann mir jemand helfen die Ursache für die das Problem herauszufinden?

    Liebe Grüße

  • Markusx26

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Kalium liegt in dem Stadium im Bereich des möglichen nur ich hatte das mal als ich noch bis in die 3te blütewoche mit vegi gedüngt hatte . bzw hatte ich für das ganze N nicht genug calcium .


    wie hoch ist denn der ec bei 6ml/l von dem Canna . und was steht bei dem Etikett mit calcium und mag drauf .


    PS. ziemlich viel Natrium im Wasser , je nach dünger kann das schon schiefgehn . denn du musst ja fehlendes Mag und Cal noch ein bissel ausgleichen

  • hello


    Habe Die Pflanzen kurz vor der Blüte geflusht

    Gespült sozusagen?

    Wenn ja----> mit dieser Erde...

    rde: Compo Sana Blumenerde 12 Wochen vorgedüngt

    ----> könnte schon mal sein Fehler gewesen sein. (Wieso nur wenn es relevant wird)






    Canna --->24mg Magnesium (korrekt?)

    Dein Wasser ---->6mg

    Bittersalz 96mg


    (EDIT) FALSCH GEWESEN

    Du gibst

    0.3g Bittersalz auf 1 Liter = ~29mg

    6ml canna = 30mg

    Dein Wasser 6mg


    = 65mg Magnesium?


    Hier schicke ich erstmal ab und grübel weiter und gleich kommt mehr

  • Also du gibst kein Calcium hinzu


    Bleibst also bei 78.8 mg cal


    Dafür gibst du viel Magnesium hinzu


    Edit weil etwas völlig falsch war!


    Cal 78.8mg zu 65mg Magnesium


    Was sagen die anderen?


    Könnte das zu diesem Problem frühen?

  • Ich würd jetzt mal bei 6ml/l canna bleiben .

    Dein PH ist ja auch in Ordnung, das BS kann dann weg bleiben.


    Für optimale Ergebnisse wird ein bissel osmose und cal/mag benötigt, würde ich jetzt behaupten. Aber nur für die Zukunft.

  • Vielen Dank für den Input. Hab jetzt das Bittersalz weggelassen und den Dünger bei 6ml/1l Wasser gelassen. Leider schreitet der Mangel unaufhaltsam fort. Die jüngeren Blätter werden auch alle braun.

    Ich hab Kalzium leider nicht zur Hand. Denkt ihr ich könnte Kalzium mit einer Milch ausgleichen? Die Alpro Soya zum Beispiel hat 120mg Kalcium auf 100ml. Wenn es überhaupt an Kalzium liegt.. Hier noch 2 neue Fotos. Es sind noch ganze 4 Wochen bis zur Ernte. Wenn es so weiter geht, sieht es nicht gut aus.. :(

  • Vielen Dank für den Input. Hab jetzt das Bittersalz weggelassen und den Dünger bei 6ml/1l Wasser gelassen. Leider schreitet der Mangel unaufhaltsam fort. Die jüngeren Blätter werden auch alle braun.

    Ich hab Kalzium leider nicht zur Hand. Denkt ihr ich könnte Kalzium mit einer Milch ausgleichen? Die Alpro Soya zum Beispiel hat 120mg Kalcium auf 100ml. Wenn es überhaupt an Kalzium liegt.. Hier noch 2 neue Fotos. Es sind noch ganze 4 Wochen bis zur Ernte. Wenn es so weiter geht, sieht es nicht gut aus.. :(

    Der Gedanke mit der Milch, irgendwie gruselig.

    Calcium ist genug da, nur zu wenig Magnesium und das kannst Du mit 2 gramm Bittersalz ausgleichen.

    Mit deinem Blütedünger gehst du auf deinen bestimmten eC Wert hoch.


    Dein Fehler war das Spülen!So etwas solltest Du auf Erde vermeiden.

  • Chill , mach da keine milch rein!

    düng jetzt einfach normal weiter bis zum schluss, keine hektischen düngeaktionen starten. sollter der ph richtig sein, noch 2 wochen mit ca ec 2,0 gießen . dann nur noch mit hahnenwasser gießen . in 2 -4 wochen reißt du jetzt nichts mehr .

  • Der Gedanke mit der Milch, irgendwie gruselig.

    Calcium ist genug da, nur zu wenig Magnesium und das kannst Du mit 2 gramm Bittersalz ausgleichen.

    Mit deinem Blütedünger gehst du auf deinen bestimmten eC Wert hoch.


    Dein Fehler war das Spülen!So etwas solltest Du auf Erde vermeiden.

    Warum sagt er, dass Calcium genug ist?

    Kann es jemand genau sagen, was es für ein Mangel ist?

    Hier noch mal ein Foto, da sieht man, dass es schon wirklich die obersten Blätter betrifft.

  • manchmal wenns aus dem ruder läuft wirds knusprig , ist so . meistens kann man nix mehr retten an den blättern aber die buds reifen trotzdem weiter so überlebensdruck und so .


    78mg/l ist jetzt so unterste gernze wo man noch mit arbeiten kann ohne anzupassen, aber große erwartungen braucht man da auch nicht haben

  • Warum sagt er, dass Calcium genug ist?

    Kann es jemand genau sagen, was es für ein Mangel ist?

    Hier noch mal ein Foto, da sieht man, dass es schon wirklich die obersten Blätter betrifft.

    es ist kalziummangel wie iglo und maximstyle schon gesagt haben...

    und 80mg/L Kalzium reichen grade mal bis zum stretch ca. .

    die letzte hälfte der lebenszeit sollte man auf 100mg/l sein und dann bis auf 120mg/l hoch gehen. (auf erde)


    buds brauchen kalzium und phosphor zum dick werden!!!

  • es ist kalziummangel wie iglo und maximstyle schon gesagt haben...

    und 80mg/L Kalzium reichen grade mal bis zum stretch ca. .

    die letzte hälfte der lebenszeit sollte man auf 100mg/l sein und dann bis auf 120mg/l hoch gehen. (auf erde)


    buds brauchen kalzium und phosphor zum dick werden!!!

    Es liegt nicht am fehlenden Kalzium ! Und mit verlaub möchte ich hinzufügen das Buds kein Kalzium brauchen sondern eher Kalium... so algemeine aussagen wie du brauchst min. sind mit Vorischt zu geniessen.

  • Warum sagt er, dass Calcium genug ist?

    Kann es jemand genau sagen, was es für ein Mangel ist?

    Hier noch mal ein Foto, da sieht man, dass es schon wirklich die obersten Blätter betrifft.


    Warum sage ich das ?

    Du bist so in der 5-6 Woche die brauchen die richtige menge (P)hosphor und (K)alium und keine unmengen (Ca)lzium mehr.

    passe dein Wasser an mit 2 gr Bittersalz und die passende Menge Blütendünger und laufen lassen.


    Die Menge Dünger hängt auch vom Licht ab.

    Kein Drain bei Erde und verallem kein Spülen.

    Das ist der typische Rostfleck-Gau den jeder mal bekommt.