Der <Was-will-mir-meine-Pflanze-sagen> Thread

  • Salve Gemeinde!


    Das hier soll kein "Problem Thread" werden. Vielmehr einer der dem interessierten Gärtner hilft seine Pflanze zu lesen und deren Bedürfnisse zu analysieren.

    Im besten Fall werden dann noch Maßnahmen ermittelt die den Grow noch besser machen.


    Ich lege einfach los, so kann man vielleicht am besten sehen was ich meine.



    SORTE Super Skunk Automatic (Sensi Seeds)

    ZEITPUNKT 6. Blütewoche

    MEDIUM Erde (Plagron Royal Mix)

    DÜNGER Hesi; erst für Vegi, jetzt Bloom und Phosphor plus. CalMag

    GIEßVERHALTEN Hesi Bloom ca. 120% Schema, zusätzlich ca. 130/70 Ca/Mg und ca. 1x pro Woche Phosphor plus.

    Ungefähr 1x pro Woche wird Hesi Bloom um 2/3 reduziert.

    LICHT 65W e27 LED (1 in 5 Adapter-Kronleuchter), seit ungefähr 10 Tagen bekommt die Pflanze noch Stundenweise etwas 3500K + 660nm Licht von einem YXO Panel



    Bilder:





    Bestandsaufnahme:


    Ich sehe eine Pflanze die schon ziemlich weit in ihrer Entwicklung ist. An den Blüten befindet sich noch eine nennenswerte Anzahl von weißen Stigmen.


    Aus den älteren Blättern werden Nährstoffe abgezogen.


    Kleinere Blätter, vor allem die im Schatten, tendieren zu einem satten Grün und leicht glänzender Oberfläche.


    Die Blätter weiter oben am Mainbud sind an den Seiten nach innen gerollt, brüchig und trocken.



    Analyse:


    Ich gehe davon aus (hoffe :) ), daß die Calyxen in den nächsten Tagen beginnen werden noch einmal anzuschwellen. Schätzungsweise braucht die Kleine noch die berühmten zwei Wochen bis gespült werden kann. Drei bis vier Wochen bis zur Ernte.


    Aus den welken Blättern lese ich neben dem obligatorischen Stickstoff Mangel auch einen Mangel an Phosphor heraus. Phosphormangel auch wegen den kleinen satt-grünen und speckigen Blättern im Schatten. Ferner noch Anzeichen von Kalzium- und Magnesiumbedarf.


    Die Blätter weiter oben sind zusätzlich noch geschädigt, entweder durch zu starken Photonenbeschuß oder zu großer Hitze. (Editiert, danke @Phantom2)



    Maßnahmen:


    Ph-Wert wird bei mir ja nicht weiter beachtet, deshalb will ich weiterhin Düngen wie gehabt.


    Eventuell zusätzlich Phosphor? Die Lampe weiter hoch hängen?


    Das "herbsteln" ist Absicht. Hättet ihr an meiner Stelle in den letzten Wochen mehr Futter gegeben?







    Bitte verbessert mich wenn ich in meinen Beobachtungen oder Analysen falsch liege oder wenn euch selbst noch Sachen auffallen die zu beachten sind!


    Schmodder noch klein, muss lernen noch.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong


  • Ist „normaler“ Mangel, oder?


    Die veränderten, fast schwarzen Spitzen wollen mir nicht erzählen dass das Milieu um das Blatt herum zu feucht und schlecht belüftet war? :/

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • ja altes blatt , das zu alt und uneffektiv für die Pflanze wird.

    Sieht schon fast aus als wärs in 1 woche selbst abgefallen . Muss nichtmal ein Mangel sein, je nachdem wo das Blatt herkommt

  • Was habe ich verkackt wenn mir die Pflanze solche Blätter entwickelt?



    Mazar, 2. BW, Erde. Baby steht eingequetscht in einer Ecke des Zeltes. Komme außer zum Gießen nicht ran an das Ding.


    In meiner ans Unendlich grenzenden Unwissenheit tippe ich auf „ein Mal mit viel zu niedrigen PH gegossen“.


    Pflanze wuchs ganz normal bis zu einem bestimmten Punkt und jetzt scheint sie sich auch wieder gefangen zu haben.


    Das Schadbild, nur weniger ausgeprägt hatte ich Früher auch schon mal.


    Was will mir die Pflanze sagen wenn sie solche Blätter entwickelt?

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • und selbst wenn N in egal welcher Form im calmag ist, es wird so oder so zur Kalkzehrung benötigt.


    Wenn es eins ohne N gäbe , wäre es das unterlegenere Produkt im Vergleich.


    Es gibt Calmags mit wesentlich mehr, und welches mit wesentlich weniger z.b. das GHE / T.A. ist am absoluten unteren minimum was N betrifft.


    In welcher Form Nh4, no3, citratgebunden, oder was auch immer es vorliegt ist auch nicht wirklich relevant denn am ende nimmt die Pflanze Stickstoff auf. So oder so. :) Bzw benötigt diesen überhaupt zur umsetzung vom Calcium

  • Du hast viel SO4 gell?


    Säure-Base-Verhalten Calcium - Das Periodensystem online


    dann kuschelt dein Calcium damit gerne und senkt. Abgesehen davon hab ich nur grad keine lust die gleichung anzukucken was passiert wenn Ca ausm Calmag an den Austauscher geht und dabei einen teil Stickstoff zehrt :) Könnte durchaus ein Effekt davon sein. Aber man wird faul im alter :D

  • Wenn Ca und So4 sich treffen und folgende Bindung eingehen CaSO4 aber schon. Das ist was dir ausflockt wenn du z.b. Calcinit und Bittersalz zusammenhaust. Und du hast noch mehr So4 im Wasser als ich


    Calcinit hat keinen senkenden Effekt

    is ja auch kein calmag und wie gesagt bring N für Kalkzehrung gleich mit

  • Wird dazu auch NH4NO3 genutzt?

    Das ist für sich genommen schon ein Salz😁 Ammonium ist die Base und Nitrat die Säure… und alle Chemiker hassen mich jetzt🤣

    So ähnlich kommt das aber hin und für die Beantwortung der Frage, warum man kein Ammonium Ion ans Kalzium pappen kann, reicht es imhost. Das Gleiche gilt übrigens auch für Harnstoff. Kalkammon und Kalkstickstoff sind einfach nur Dünger mit Calciumcarbonat gemischt.

    Kalziumsulfat wäre Gips und das Phosphat grob gesagt Knochen. Calziumchlorid ist wasserlöslich wird in landwirdschaftlichen Düngern verwendet. Ob das 100%ig sinnnvoll ist sei dahin gestellt aber es hat vor allem den Effekt Natrium mit zu schleppen und damit das Viehfutter schmackhafter zu machen.



    Zitat

    Wenn Ca und So4 sich treffen und folgende Bindung eingehen CaSO4 aber schon

    Das passiert so erst unter nem pH von 4,5.

    wenn du z.b. Calcinit und Bittersalz zusammenhaust …

    passiert was anderes. Ca und Mg tauschen direkt die Plätze. Mit dem freien Sulfat Ion hat das nix zu tun.

    Ente gut. Alles gut.

  • Ich frag mich halt was ich tun kann um so etwas in Zukunft zu vermeiden.

    So schlimm war es noch nie, kommt andererseits aber wirklich selten vor.


    Würdet ihr die überhaupt weiter Durchfüttern oder in die Tonne kloppen?



    Zeitumstellung ist immerhin schon über drei Wochen her.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Foxtails wegen zu viel Licht






    Kerosene Krush und Sugar Bomb Punch.


    Wenige Stunden haben ausgereicht um diese Fuchsschwänze wachsen zu lassen. Wahrscheinlich wurde schon vorher zu sehr gebrutzelt aber am Samstag riechten 8 Stunden volle Pulle um den Foxtails boost zu geben. Hatte Purolyt gesprüht und wollte für kurze Zeit die Verdunstung erhöhen. Später dann vergessen wieder zu dimmen.


    Heute wurden dann die Spitzen geerntet, es war glücklicherweise eh an der Zeit. Ich hoffe mal die Pflanzen verzeihen und es gibt keine zu großen Abstriche in punkto Potenz und Geschmack.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Dann noch mehr Licht! Vielleicht wächst ja n Bud um den Bud.

    So wie Double Schoki Cookies affe02


    So mancher hat sich schon gewundert warum seine Pflanzen nicht aufhören wollen zu blühen.


    „Muss ein ganz besonderer Strain sein“ höre ich mich noch denken.😂

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong