Zoll und Polizei warnen vor Cannabisprodukten mit synthetischen Wirkstoffen

  • Quelle: Zoll und Polizei warnen vor Cannabisprodukten mit synthetischen Wirkstoffen



    Polizei und Zoll haben zuletzt vermehrt Cannabisprodukte entdeckt, die zusätzlich mit synthetischen Wirkstoffen versetzt wurden. Dabei handle es sich um "äußerst gefährliche Mischungen mit unkalkulierbarer Wirkung", warnten am Mittwoch das Zollkriminalamt in Köln und das Bundeskriminalamt in Wiesbaden. Allein im ersten Quartal beschlagnahmte der Zoll demnach mehr als 150 Kilogramm solcher Mischungen bei der Einfuhr aus der Schweiz und den Niederlanden.


    Die synthetischen Wirkstoffe gehören zu den sogenannten neuen psychoaktiven Stoffen (NPS), die in der Regel unter das Betäubungsmittelgesetz oder das Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz fallen. NPS werden als vermeintlich legaler Ersatz für herkömmliche Drogen günstig im Internet angeboten.


    Die mit synthetischen Wirkstoffen versetzten Kräuter, Pulver, Tabletten oder Kapseln erscheinen durch ihre oftmals bunten Verpackungen als harmlos, bergen den Angaben zufolge jedoch eine erhebliche Gesundheitsgefahr. Diese gefährlichen Wirkstoffe werden nach Erkenntnissen der Ermittler in Form von Cannabinoiden seit einiger Zeit auf Cannabisprodukten aufgebracht, ohne dass dies für Konsumierende äußerlich erkennbar wäre.


    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU), verwies auf ein "immens hohes gesundheitliches Risiko" durch getarnte synthetische Cannabinoide. "Somit halte ich viel davon, Cannabis und neue psychoaktive Stoffe auch weiterhin zu verbieten und sich statt in Legalisierungsdebatten zu verstricken** lieber verstärkt mit wirksamer Prävention* auseinanderzusetzen."



    Persönliche Anmerkungen von mir dazu.


    Was für eine Argumentationskraft bei Frau Ludwig (ich frag mich ob sie ein extra Chromosom hat oder so) .... ohne Verbot wäre so eine Scheisse nicht auf dem Markt! Basta.


    *Mit "wirksamer Prävention" sind wahrscheinlich noch mehr Kontrollen und entzogenge Führerscheine gemeint, weil derjenige vor 4 oder 5 Wochen zweimal an einem Joint gezogen hat, oder? In Usa hat grade ein weiterer Staat legalisiert und diese mongoloide Ludwig quasselt so einen Nonsense.


    ** Und minister, die sich nicht in "Debatten verstricken" sollten direkt aus dem Amt... das ist ihr Job als Minister.








  • Markusx26

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Eigentlich sollen die nur so weiter machen, das spielt einer eventuellen Legalisierung in die Hände :)

    Auch wenn die Drogenbeauftragte was anderes sagt.


    Hier bei uns dauert das ja noch an :/ Scheiss corona sonst wäre es schon soweit...

  • Ich geb die Hoffnung nicht auf, aber nachdem anscheinend gerade recht viele auf die Grünen abfahren (mir nicht verständlich), wird es in Deutschland bei der kommenden Wahl eine Verschiebung geben.

    Ich bin fest davon überzeugt das die Grünen mit regieren werden oder evtl. sogar die Kanzlerin stellen, schwarz und rot haben lange genug regiert, haben einiges richtig, aber auch vieles falsch gemacht….ich gehe jetzt einfach mal von aus das dieses Amt die Grünen besetzen werden, die Legalisierung zusammen mit rot, gelb durchbringen…in erster Linie den Einnahmen geschuldet, aber wir können es uns auch nicht mehr leisten auf diese Steuereinnahmen zu verzichten….wenn’s nach mir ginge, sollten die Steuern auf Alk auch drastisch erhöht werden…und ja ich trinke auch gerne mal Bier und Wein alk01 bier01 stups01

  • Deine Grund Idee finde ich gut, ich bau nur etwas darauf auf :) also nicht falsch verstehen :)

    in erster Linie den Einnahmen geschuldet, aber wir können es uns auch nicht mehr leisten auf diese Steuereinnahmen zu verzichten….wenn’s nach mir ginge, sollten die Steuern auf Alk auch drastisch erhöht werden…und ja......


    und ja ich trinke auch gerne mal Bier und Wein alk01

    pc01


    Moment



    bier02


    rülps


    crazy01 Beamter und Staatsdiener oder oder...


    bier01


    niemals haha