Neuer Grow Room

  • So, ich habe nun auch endlich genügend Platz mir einen eigenen Raum einzurichten...das ganze wird in meine

    Werkstatt in den Keller integriert werden.

    Es soll komplett abbaubar sein wegen Besuch vom Heizungsmann zB daher fällt meine Wahl auf ein Zelt

    ...das Q150+ gefällt mir ganz gut und passt von den Abmessungen grad rein, Wände aufziehen oder abkoffern will ich nicht.

    Da ich bis jetzt nur einen Selbstbau Schrank hatte der rein zur Stecki aufzucht getrimmt war bin ich ziemlich unerfahren mit

    Samenpflanzen Grows...von nun an steige ich aber um da ich unabhängig von Steckishops sein will.

    Ist eine eigenes Zelt für die vorzucht notwendig ? eingeplant von platz her wars nämlich nicht...ich will mir so ein 12-16er Autopot/Biotabs System ins Zelt

    stellen und weiss nicht ob das reicht vom Easyplug weg oder nicht...wenn nein wie gross sieht bei euch son vorzucht Zelt aus..?

    Ich werd mir so ein Lumatek Zeus Panel holen, ist das auch zur Aufzucht geeignet oder brauch ich da noch was extra...ich hatte bisher ein

    3500k COB Panel mit dem ich die Steckis von Tag 0 weg mit 12/12 befeuert habe also direkt in die Blüte geschickt.

    Abluft will ich mit 2 Primaklima ECblue 1450er realisieren die an 1200er PK Industry AKF´s gekoppelt sind, einer soll im Zelt hängen und in die Werkstatt pusten

    der andere hängt in der Werkstatt und pfeift direkt nach draussen ins freie...soll so ne Art Doppel Sicherung sein und ausserdem will ich ja dann da auch direkt trimmen

    und weiterverarbeiten in der Werkstatt, Wasseranschluss ist auch vorhanden :)

    Die Lüfter ansich werd ich in gedämmten Kisten mit Potis fix in der Werkstatt verbauen und dann nur mit Schläuchen zum Zelt bzw. Fenster etc. gehen.


    Wassertank hat mir mein Kollege schon einen eher kompakteren empfohlen da man im Zweifelsfall weniger sauerei hat bei einem Leck, klingt einleuchtend..sonst noch wer Anregungen ?



    Also die Zeichnung ist mehr Schema, da is mehr Platz zwischen Wassertank und Zelt zb...event tauscht der Tank auch noch platz mit den Lüftern, ich muss die Sachen mal alle hier haben damit ich die Dimensionen besser abschätzen kann wo was hin soll...beim Zelt sollte man von vorne und rechts komplett arbeiten können..nur die Wand Seite wird nicht zugänglich sein..achja der Raum selbst hat 4x4m

  • Wirklich war ?, ein Kollege von mir hat das schon ein paar Jahre am laufen und der schwört drauf, mir

    gefällts eigentlich auch gut nur sagt er man soll unbedingt bei Tabs bleiben damit nur Reinwasser im Tank ist

    und er wechselt auch bei jedem run die Schläuche alle, das würd ich auch machen :)

    Auf welchen Medium hast du gegrowed ? Und was sagt ihr zu der Geschichte mit Vorzucht..?

  • was sagt ihr zu der Geschichte mit Vorzucht..?

    Wenn du jetzt fem verwendest, wirst ja auch gleich mit 12/12 beleuchten oder?…dann erübrigt sich ja ein vorzuchtzelt oder steh ich auf n Schlauch?

    Die lumatek ist auch n schönes Lämpchen 👍🏻…viel Erfolg 😁

  • Hatte ich jetzt eigentlich nicht vor funktioniert das gut.. :?:

    Ich wollte klassisch erst ankeimen in Easy Plugs, dann umtopfen in 7x7 oder 9x9er tekus, 2-3 Wochen

    Vegi bis die plants gross genug sind und dann in den Autopots in die Blüte...nur da die Frage funzt das auch mit so ner Lumatek Zeus.

    Bei meinen alten Schrank war das ja als SOG aufgebaut dH keine Vegi da ich viele kleine Plants wollte obwohl die manchmal

    trotzdem durch die Decke sind.

    Jetzt sollte auch aber eben mehr rumkommen pro Plant da ich jo von der Menge runtergehe und auch die Intervalle länger werden durch die geplante Anzucht...auf Mutter Pflanze usw. hab ich kein Bock. :saint:

  • Wenn genug sativaanteil dabei ist funktioniert 12/12from seed sehr gut 👍🏻


    nur da die Frage funzt das auch mit so ner Lumatek Zeus.

    Klar ist ja ne vollspektrum Lampe, kannste für veggie und Blüte nutzen 👍🏻

    Warum eigentlich die lumatek?….der neuste shit sind ja die Seoul led, werden zb von Hortione, migro und neuerdings auch sanlight verbaut


    auf Mutter Pflanze usw. hab ich kein Bock.

    Verstehe ich voll, fehlt mir schon lange die Zeit und Lust dafür 😁

  • Werd ich dann auf jedenfalls mal versuchen, danke für den Tip...würd mir gut passen wenn ich ein Monat einsparen kann :D

    Wie gesagt bei den Steckis gabs auch Strains die haben einen Blüte Stretch hingelegt das einem schwindelig wurde =O

  • Ok, ja für den Start werd ich das mal klassisch versuchen aber bis es soweit ist wird eh noch was an Zeit vergehen...derzeit is noch nichmal die Werkstatt ganz fedisch, Leute laufen noch rum und unsere Möbelkisten stehen auch noch kreuz und quer...gibt leider derzeit noch wichtigeres zu tun :whistling: :D

  • Für den Start kannste gerade mal 12/12 from Seed probieren, weil die Blühkammer sowieso leer wäre😉 Wenn das nicht gefällig verläuft, haste immer noch viel Zeit ne Vegi zum laufen zu bringen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Also ich hab das ganze jetzt so grob wie im Eingangspost umgesetzt und das läuft Tutti, hab jetzt schon einen Run rum

    und das hat mit der Autopot/Biotab Kombi 1A geklappt muss ich sagen

    Hab unten in die Töpfe 5cm Blähten Drainage gemacht damit die nicht permanent Nass stehn und die Erd/Blähton Kombi nach Schema angemischt...

    das funzt wie geschmiert, alle 10 Tage Wasser im Tank nachfüllen und das wars mit Bewässern, Plants waren auch den ganzen grow über zufrieden, keine Mängel etc. toll...auch am Ende die Wurzelballen das hat echt alles super gut ausgesehen :)

    Für die "Anzucht hab ich mir noch kleinens R80S Zelt gekauft, damit ziehe ich die Samen bis in 7er Töpfe vor und setzte die dann zeitnah gleich in die Autopots

    unter das Lumptek Panel, die erste Woche noch mit den Propergatoraufsätzen, dann noch 1-2 Wochen mit Luftbefeuchter und ab in die Blüte.


    Hab auf jedenfalls gemerkt das weniger mehr ist, es bringt nix das Zelt zum Bersten voll zu stellen wenn man dann nirgends mehr hin kommt, hatte zwar keine Befälle dergleichen aber da wo ich nicht ausmisten konnte

    eine Lawine an Popcorn Buds das man beim Maniküren zu heulen beginnt... :D


    Wie auch immer, danke für den Input und grow on ;)

  • Kram das nochmal raus, putz gscheit durch und nimm frische Schläuche u. Verbinder, dann mit dem Biotab Wateronly Schema und das läuft,

    das 2wöchige Bactrex nachgiessen hab ich mir gespart und es hat dennen an nix gemangelt :) Wär echt schade drum wenns nur an der Drainage gescheitert ist...Wurzelsperren würd ich auch 2 machen,

    einmal zwischen Drainage und Medium und einmal ne Potsock oder eben ne zweite matte innen am Boden vom Topf dann kann nix sein.


    Zwecks Reinigungsaufwand kann ich nen Geschirrspüler schwersten empfehlen, ich hab mir nen eigenen aus ner Wohnungsauflösung geholt und in den Keller gestellt nur um

    das Zeugs zu reinigen, die ganzen Autopot Ventile, Schalen Töpfe schmeiss ich alles da rein mit nem Löffel Zitrosäure und das is besser als neu...spart einem zwar nicht die ganze erdsieberei/neu-anmischerei aber

    man is über jeden gesparten Arbeitsschritt froh..glaub da red ich jedem grower aus der Seele :D :D :D

  • ich hab kein bock mehr auf die autopots giess lieber von hand so bekomme ich wenigstens nen bissl bewegung ^^ das bactrex nutz ich auch nicht bei mir gibts nur tabs myko und den booster.das beste ist das da nicht ständig iwas kontrolieren oder anrühren musst.wasser drauf und gut