Phosphorsäure(PH-) auswirkungen auf NPK-Verhältnis

  • Guten Abend, ich habe relativ hartes Wasser und verwende zum absenken des PH-Werts Phosphorsäure. Ich benötige in etwa 3ml auf 10L Leitungswasser. Auf der Verpackung steht, dass es sich um 59% Säure handelt (P2O5). Meine Frage nun: hat die Zugabe große Auswirkungen auf mein NPK-Verhältnis? Wie kann ich das berechnen? Danke !

  • Du kannst einfach den EC Anstieg verwenden(der nicht nennenswert ausfällt) oder du rechnest mit Mol.

    Letzteres ist immerhin keine Zeitverschwendung, weil Übung darin zu haben, kann dir an anderer Stelle mal helfen.


    P hat 30,973762 g/mol

    O5 hat 79,997 g/mol

    Ente gut. Alles gut.

  • hehe viele unterschätzen den Anteil vom P in dem Korrektor :) Es ist also eine berechtigte Frage.


    z.b.


    1g/l Hakaphos Rot 8-12-24 (aka 2 - 3 - 6)


    wird mit 3ml/10L PH- (Plagron PH-) zu 1 - 3 - 2.9 (durch die 3ml/10L PH- kommen ~56mg/l gelöster Phosphor hinzu)


    also es macht schon eine Menge aus, in der Relation betrachtet. Man hört und liest aber immer wieder, dass siese werte zu vernachlässigen wären, was ich NICHT tue. Ich rechne das in den Dünger ein!


    Das ist auch der Grund warum ich Vegi und Blüte PH down entweder mische (führt zu wesentlich stabilerem PH, ist aber aufwändiger), oder alterniere - um ggf mal etwas N statt P durch PH down zu bringen...


    Auf der Verpackung steht, dass es sich um 59% Säure handelt (P2O5)

    Achtung, P2 O5 ist keine Phosphorsäure (das wäre H3PO4) sondern Phosphorpentoxid. P2O5 ist ein Stoff über den die allermeisten Düngermittelhersteller den Phosphorbedarf in NPK Düngern decken. Dass deine säure P2O5 angiebt heisst für mich nur, dass sie dir damit das umrechnen leichter machen :) deswegen steht z.b. auf Plagron auch drauf 59% SÄURE und untendrunter geben sie die NPK mit 0-43-0 an... ergo, aus den 59% Säure werden nur 43% Phosphor bzw nur in P2O5 umgerechnet was dann erst zu Phosphor wird im übernächsten rechenschritt :)


    Wie kann ich das berechnen? Danke !

    google mal nach einem Düngerrechner. Kushmuss oder sowas... :)

  • Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort 137 !

    Ich nutze tatsächlich Haka Rot 8-12-24 in der Blüte. Bin gerade etwas erschrocken, dachne nicht dass die Phosphorsäure mein NPK verhältnis so sehr beeinflusst...

    Ich verwende ein rezirkulierendes DWC-System. Dünger Hakaphos Blau/Rot & MKP, je nach Stadium. Beleuchtet wird mit Sanlight LED´s. Ich versuche da CA : MG verhältnis mit Calcinit / Bittersalz bei 1:3 - 1:2 zu halten. Ca : K verhältnis bei 1:1,2 - 1:2.

    Was würdest du an meiner Stelle anders machen Bzw. was kannst du mir für Tips geben? PH mit Salpetersäure und Phosphorsäure senken, auch wenn ich sooo viel davon benötige um auf einen PH von 5,8 zu kommen ---> NPK verhältnis wird verschoben? Leitungswasser mit OsmoseWasser mischen? Mit höherem PH arbeiten? Anderen Dünger verwenden? Auf Erde umsteigen :D?


    Hier noch meine Wasserwerte:

    ph-Wert 7,7

    EC 525 μS/cm

    Wasserhärte 13 dH

    Kalzium 75 mg/ltr

    Magnesium 11 mg/ltr

    Sulfat 23 mg/ltr

    Nitrat 23 mg/ltr

    Natrium 11 mg/ltr

    Chlorid 28 mg/ltr

    Kalium 2,3 mg/ltr

    Kupfer 0,016 mg/ltr

    Eisen <0,05 mg/ltr

    Nickel <0,01 mg/ltr

    Nitrit <0,1 mg/ltr

    Zink 0,021 mg/ltr


    man01

  • da würde ich eigentlich nichts ändern, es sei denn du hast irgendwie einen berechtigten Anlass dazu. Wenn es funktioniert, funktionierts :) Dann gibts wirklich keinen Anlass was zu ändern. Diese NPK schema werte sind auch immer so eine Sache für sich. Sie sind Richtlinien und der erfahrene Grower liest trotzdem eine Pflanze und weicht dann davon ab wenn er verbrannte spitzen, tannennadelfarbe, oder in der Blüte komplett gelbe Fanleaves bekommt. Du weisst was ich mein :)


    wie gesagt, Salpeter(&Schwefel) oder Phosphor, das erste führt zu mehr N und das zweite zu mehr P in der NL... einen der Tode muss man sterben.


    Never change a running system, es sei denn irgendwas macht richtig probleme! Sei froh wenn ein DWC bei dir einfach so auf diese Art funktioniert! Das kann nicht jeder von sich und seinem LW sagen.


    Ja klar, LW und OW mixen sind immer optionen. Aber da würd ich dir nicht zu raten... Nachher stürtzt dein PH noch komplett ab und solche Späße. Das erfordert auch definitiv 1-2 Grows bis das sitzt und genauso zuverlässig läuft wie dein jetziges system. Haben wir hier alles schon gesehen.


    Der otto normal-ver-grower ignoriert diese durch´s PH- gekommenen Komponenten. Ich hab persönlich halt den Luxus, 10 weitere Säcke mit Dünger zu haben und z.b. das PH- einzurechnen, hier und da bisschen Mehr vegidünger(oder Calcinit) dazu zu geben und ein wenig Kaliumsulfat um das fehlende K dann auszubalancieren. Je mehr Komponenten Dünger man hat, desto flexibler lässt sich alles umwandeln. Mit ein paar Handgriffen lassen sich die NPK wie gesagt dadurch anpassen. Das würd ich keinem raten der dann nicht auch einen Düngerrechner pflegt und benutzt :)


    Dein Calcinit liefert übrigens solche mengen an N, dass ich mich gar nicht traue dir zu sagen wohin deine NPK allein schon dadurch verschoben werden :D


    Ich wollte eigentlich nur deine Frage zu den NPK in verbindung mit ph- beantworten und dich nicht aufscheuchen. Aber weils halt viele nicht glauben, hab ich es mal in Zahlen dargestellt. Es macht mehr aus als viele denken gell :)

  • Aktuell habe ich eine Pflanze, die etwas am zicken ist, aber ich komme nicht darauf was ihr fehlen könnte. Sie ist aktuell bei BT 40 und hat sehr fluffige/luftige Blüten, es werden keine richtigen Buds. die anderen pflanzen haben schon richtige feste Buds. Alle die gleiche Sorte. Könnte das auch mit dem NPK thema vom PH- zusammen hängen? Könnt ja mal einen Blick auf die Bilder werfen :)


  • wie gesagt, Salpeter(&Schwefel) oder Phosphor, das erste führt zu mehr N und das zweite zu mehr P in der NL... einen der Tode muss man sterben.

    Ich wähle das zweite 😂👍🏻…erklärbär @einsdreisieben…. auch unersetzlich thump02


    Ruperto : was n das für ne Genetik, is das ne duck oder so n verkackter ruderalis krüppel?


    Bilder unter Tageslicht wären gut, sonst bekommste hier schlecht eine Info 😉👍🏻

  • Zeig das bloss nicht Karler :D Sonst fängt der noch an damit Nachkommen zu kreuzen Karler 8)


    Sieht mir aus wie eine Sativa, die eine Mutation in der Fingerzahl hat. Hat etwas viel N gesehen wenn man das unter diesem Licht überhaupt sagen kann.


    Interessanter Weise habe ich auch direkt an ruderalis bzw automatics denken müssen beim ersten Blick, noch bevor ich den Post davor lesen konnte. :saint:


    Bilder unter Tageslicht wären gut,

    :thumbup: genau so isset



    die anderen pflanzen haben schon richtige feste Buds. Alle die gleiche Sorte.

    ein Korn hat einen anderen Phäno gegeben oder Falschbestäubung oder Seed ist dem Breeder beim Ernten in den falschen Topf gekullert. Diverse Möglichkeiten, ich tipp aber auf Phäno - die hat einfach nen schuss weg :)

  • Danke für eure Antworten :)!! Karler Habe jetzt mal auf 11/13 Licht/Dunkelheit umgestellt. Außerdem habe ich 1 LED aus dem Zelt raus... jetzt 4 x Sanlight S4W auf 1,5 x 1,5 ---> 560 Watt. Davor warens 5 x Sanlight S4W ---> 700 Watt Könnte ja auch sein, dass ich mit der Beleuchtung übertrieben habe und die deshalb stress hat oder ?


    affe02