Schimmel.. was kann noch verwendet werden?

  • Leuchtmittel
    mehr als 1000 Watt
    Abluft
    Ja
    Topfgröße
    < 20 Liter
    Klima
    15-20 °C
    Luftfeuchte
    60-70 %
    Gieß-Intervall
    Alle zwei Tage
    Vorgedüngte Erde
    Ja
    Düngerzugabe
    Ja
    Symptome
    Blütenfäule im inneren der Blüte (Grau rötlich)
    Maßnahmen
    Beschneiden der Fauligen Blüten

    Hey,

    ich habe dieses Jahr über den Sommer drei Early Skunk Pflanze angebaut.

    Anfang Oktober wurde es kälter, es regnete oft und der Standort meiner Pflanzen (Stall)
    war nicht gerade Feuchtigkeitsarm. Mir ist leider gegen Ende der Blüte aufgefallen, dass
    die Headbuts innen von Schimmel befallen waren. (blütenfäule) (Vor wenigen Tagen als sie erntereif waren)

    Mein großes Problem ist nun, dass mir der Befall erst später auffiel. Der Schimmel hatte sich schon gut verteilt auf viele der Blüten. Jedoch war der Schimmel nicht so sehr ausgeprägt, man konnte ihn nur innen feststellen. Oben war es am stärksten, jedoch noch im Anfangsstadium. JE weiter nach unten, desto weniger Schimmel. Viele der Blüten hatten aber schon einen leichten grauen Schimmer im inneren.

    Nun ist es so, dass ich die am stärksten befallenen Teile weggeschnitten habe, die Pflanzen komplett geerntet hab und die Blüten dann aussortiert hab, welche verdächtig aussahen und den Rest zum Trocknen aufgefangen hab.
    Schaue ich mir nun die vermeintlich "guten" Blüten unter einem Mikroscop an, kann ich solche schwarzen Fäden entdecken welche sich durch die Buds schlängeln. Jedoch nur sehr minimal.

    Sind diese schwarzen Fäden jetzt Schimmel oder kann man die Blüten der Pflanze noch rauchen?
    Es ist extrem schwer festzustellen, welche Blüten jetzt befallen sind oder nicht, da man den Schimmel kaum erkennen kann. Viele der Blüten sahen optisch noch gut aus, aber unter dem Mikroskop sind oft solche schwarzen Fäden zu erkennen. Manchmal auch weiße Fäden. Aber nicht netzartig oder so. Manche Buds haben auch viele Härchen die weiß sind, aber keine Trichome haben. Wie gesagt sehr minimal, aber ich hab ehrlich gesagt angst davor das Zeug zu rauchen.

    Muss ich nun die gesamte Ernte wegwerfen, wenn die Pflanze einmal von Schimmel befallen war? Wie erkenne ich jetzt den Schimmel am besten? Sind diese Fäden Schimmel oder nicht? Netze und andere Symptome kann ich nicht erkennen, nur diese schwarzen Fäden. Das sind glaube aber keine normalen Härchen der Buds.

    Hier Bilder wo man sehen kann, dass dort solche komischen schwarzen Fäden sind. Die sind sehr unregelmäßig und ziehen sich teilweiße durch den ganzen Bud. Was ist das? Bilder gehen nicht schärfer, sorry aber man kann es sehen.

  • hYgro's

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Diese schwarzen Fäden sehen nach Haaren aus. Da hat sich doch nicht etwa einer einen Scherz mit dir erlaubt und Pferdehaare auf die Buds gestreuselt😏

    Können keine Haare sein, diese Fäden sind auf vielen der Buds zu finden, nicht nur vereinzelt..
    In der nähe der Pflanzen waren keine Tiere oder ähnliches

  • Zeig mal die buds im ganzen, pls


    Sind so wie es aussieht aber eh nicht reif


    Hinzu kommt, das keine Tiere oder ähnliches in der Nähe sind, das hat doch einfach mal 0 Aussagekraft^^


    Du guckst mit einem Mikroskope auf eine Blüte die in der freien Wildbahn entstanden ist?


    Ist aber auch egal, ich kenne keinen Schimmel der so aussieht.


    Du glaubst das es Schimmel ist, dann weg damit.


    Ist egal was wir glauben zu sehen


    Ist es Schimmel, entsorg alles


    Lg

  • Ich tät ja feiern, wenn das Kohlefaser ist😁

    Du könntest Recht haben 😅

    Auf dem letzten Bild sieht die vordere Faser auch flach aus.

    Haare sind nicht flach und nach Schimmel sieht das auch nicht aus.


    Reif siehts nicht aus, alles noch glasklar 👍


    War das jetzt eine

    Notschlachtung? 😂

  • Hier noch ein paar Zusatz Bilder.
    Auf den einen sieht man den Schimmel, und die anderen sind noch vermeintlich gesund haben aber diese Fäden drin.
    Die Pflanze ist nicht in freier Wildbahn gewachsen, wie auch immer man darauf kommt (xd) sondern wurden in Töpfen mit Naturdünger gezogen.

    Zeig mal die buds im ganzen, pls

  • Das musst du sofort entsorgen, sonst breitet sich der Schimmel sehr schnell aus.

    Rauchen solltest du das Gras auf jeden Fall nicht mehr, denn Mykotoxine sind nicht gut für die Leber.

    Ebenso kannst du auch keine Gasextraktion oder so mehr machen, denn dann gehen da die Schimmelsporen mit raus,

    und die würdest du dann rauchen.

    Reinige deine Schere und so, sonst verteilst du die Schimmelsporen noch schön im Restbestand.

  • Zitat

    Anfang Oktober wurde es kälter, es regnete oft und der Standort meiner Pflanzen (Stall)
    war nicht gerade Feuchtigkeitsarm. Mir ist leider gegen Ende der Blüte aufgefallen, dass
    die Headbuts innen von Schimmel befallen waren. (blütenfäule) (Vor wenigen Tagen als sie erntereif waren)

    Deswegen. Über mieses Herbstwetter klagen überwiegend Outdoorgrower🤗

    Außerdem liest sich dein brauner Text nicht besonders gut. Da ist das mit dem Stall schlicht untergegangen.


    Jedenfalls ist das irgend eine Nicht-Schimmel Faser. Vergleichsmaterial solltest du ja genug haben😏

    Ente gut. Alles gut.

  • haare würden im vergleich zu trichome ausschaun wie holzbalken, das sind keine haare.

    ich habe aber bei meinem letzten grow auch vereinzelt solche schwarzen fadendinger bei mir gesehen.


    ich hab aber keine schwarzen fasern zuhause ... zumindest nix was so fein wäre ... die fäden sind ja teilweise dünner als die trichome daneben.


    naja, rauchen solltest es nimmer :/

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!

  • Deswegen. Über mieses Herbstwetter klagen überwiegend Outdoorgrower🤗

    Außerdem liest sich dein brauner Text nicht besonders gut. Da ist das mit dem Stall schlicht untergegangen

    Puuuh da haste du mehr als recht^^


    Ich musste den Text markieren um überhaupt etwas lesen zu können in meiner Ansicht^^



    Jedenfalls ist das irgend eine Nicht-Schimmel Faser. Vergleichsmaterial solltest du ja genug haben

    Stimme ich karler auch zu, jedoch ist das,was du da wenn überhaupt noch übrig hast nicht viel


    Empfehlung = entsorgen


    Nicht empfohlene Alternative:


    Material was eventuell nicht betroffen ist, trocknen und lagern und schauen ob es beim trocknen und dann im lagern weiter schimmelt.


    Der schimmel den du da hast, den kenne ich selber zu gut von outdoor


    Deswegen hab ich noch nie etwas brauchbares outdoor geerntet.


    Aber bei mir war outdoor immer nur ein just 4 fun Projekt


    War nur fürs Auge und nicht um etwas ernten zu müssen.


    Wenn es etwas zu ernten gegeben hätte, dann hätte ich heute noch die Bude voll mit grün.


    Ich würde es nicht rauchen.



    Wenn du eine Scheune hast, dann hast du ja sogar eventuell für nächstes Jahr die Möglichkeit auf dem Grundstück mit einer Überdachung etc zu arbeiten ;)


    Und die richtige Sorte wählen :)