Trocknen im Growzelt

  • Salü,


    eine frage, ein Kollege von mir hat mir erzählt das er immer im Zelt trocknet, was ja auch sinn macht wegen dem AKF.

    Aber nun kommts, er trocknet über der Lampe und stellt unter die Lampe schon wieder Stecklinge rein.

    Ich kann mir nicht vorstellen das das funktioniert, er meinte das schon öfter so gemacht zu haben.

    Mir wäre das zu heiss wegen Schimmelgefahr, aber was denkt ihr?

    Auch ist für mich nicht klar wie das trocken werden soll wenn die Pflanzen unten immer Wasser verdunsten.


    Ich trockne daher in einen kleineren Zelt mit externer AKF.

  • Goodpeace

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • also sämlinge verdunsten recht wenig wasser, somit ist die luftfeuchtigkeit so, wie wenns zelt leer wäre. also wenn das zelt in einem bewohnten zimmer steht zumindest.

    karton oder papierbeutel unten rein, da kommt auch kein bzw nur wenig licht ran und ist belüftet.

    18° bekomm ich sowieso ned hin, im sommer ists wärmer, und im winter läuft heizung .... ob mit oder ohne sämlinge.


    also hab ich - zumindest in der kleinstpflanzen zeit - die gleichen verhältnisse in dem zelt wie ausserhalb. (abgesehen vom unterdruck)

    wenn ich jedo0ch einen eigenen raum dafür klimatisiere, schauts wieder anders aus :D

    decarboxylieren (schreibhilfe)

    Wasserwerte : ph : 7,55 - Cal : 87,7 - mag : 29,3 - natrium : 5,4 - kalium : 2,1 - Härte : 19 - EC : 0,5

    60x60x180 cm

    licht : SANLIGHT S4W 140 watt + SF1000 Q. Led Light!

  • machen hier einige ,sogar in iwelchen pappkartons

    genau


    funzt einwandfrei.


    Beispiel. 1m² Zelt mit 1m² Garlandschale drin und du kannst die Umzugskisten UNTER die Garlandschale stellen. Dann ist dein Zeltboden derweil halt etwas erhöht, der Rücken freut sich :) Dann kommt da auch so gut wie keine Hitze an und man hat ja sowieso genug platz im Zelt weil die Großen pflanzen abgehackt wurden :)

  • Ich habe vermutet dass es nicht funktioniert. Weil quasi die Pflanzen unten verdunsten und das Material zum trocknen sicher wieder befeuchtet, oder?

    das problem, ist nicht RLF sondern der Luftzug der das Trockengut viel zu schnell trocknet. Ein post drüber steht wie´s ohne das Trockengut im Luftzug zu haben läuft.


    Ähnlich wie ein Ventilator der auf die Wäsche im Wäscherack pustet. Der sorgt ja auch nicht durch hitze für ein schnelleres Trocknen - und dabei ist die Raum RLF irrelevant -., sondern nur die strömende Luft bewirkt das, welche beim Auftreffen Oberflächenenergie entzieht.