Totaler Noob interessiert sich fürs Growing - Waldanbau

  • Hallo,


    heute hat ein Kollege mir Samen angeboten, die er von seinem Kollegen bekommen hat, er die aber nicht benötigt.

    Jetzt habe ich gesagt, dass ich Interesse hätte, welches ich schon länger verfolge.

    Angenommen das sind wirklich Samen, dann möchte ich mich mal trauen.


    Bin leider absolut Noobig auf diesem Gebiet, weshalb komische Fragen aufkommen könnten. Bitte entschuldigt das ;)


    Also: Leider weiß er nicht, ob es Autoflowering-Samen sind, oder nicht. Er will nochmal nachforschen. Sobald er es weiß, sagt er es mir.

    Ich wohne ganz im Norden Deutschlands und habe vor, nächstes Jahr im Wald anzubauen. Ich weiß schon ein paar Dinge übers Growen, aber nicht genügend, dass ich mich dieser Aufgabe stellen könnte. Deswegen brauch' ich eure HIlfe.

    (Ich habe keine Möglichkeit, extra etwas dafür zu bestellen (Spezielles Dünger für Cannabis o.Ä. Alles was ich benötige muss es bei mir im Umkreis in einem Laden geben.)


    Leider hat es heute geschneit, aber sobald der Schnee weg ist, wollte ich im nächsten Wald nach ein paar Spots Ausschau halten. Was muss ich alles beachten? (Außer, dass der Spot versteckt sein muss :P)

    Zudem würde ich gerne direkt im Boden die Samen setzten. Was benötige ich alles dafür?´Ist so ein Waldboden geeignet dafür, oder brauche ich Blumenerde o.Ä?

    Generell alles wichtige über den Boden wäre ganz Interessant zu wissen


    Wie sieht es aus mit Schädlingen? (Tiere etc.)

    Worauf muss ich dort acht geben?


    Was ist mit Düngern?

    Braucht man das unbedingt? Was ist empfehlenswert?


    Ich habe sooo super viele Fragen im Kopf, aber ich hoffe, ihr versteht, worauf ich hinaus möchte und könnt mir einige Fragen vorwegnehmen und beantworten


    Würde mich wirklich über Zahlreiche Antworten etc. freuen :)

    MfG

  • Goodpeace

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Hey willkommen
    hab outdoor schon einiges durch, aber davon nicht im Wald oder guerilla generell.
    Meine stehen in meinen Gärten.


    Wichtig wäre zu wissen
    Nadelwald oder Laubwald?


    Wegen den Seeds, Oben im Norden werden denk die wenigsten Photo strains fertig, kann mich aber irren. Bin im Süden, deswegen keine Ahnung.

    Autoflower sollten ohne Probleme gehen.
    Was sich auf jedenfall lohnt wenn es direkt in den Mutterboden geht, Loch graben und mit gekaufter Blumenerde ausfüllen.

    Dann bisschen Langzeitdünger rein. Das bekommste in jedem Baumarkt. Rinderdungpellets, Hühnerdungpellets, solche sachen.

    Empfehle dir auf jedenfall auch schneckenkorn bzw. schneckenkragen gegen Schnecken. Die fressen liebend gerne kleine Pflanzen.

    Auch ein Hasengitter würde ich anbringen gegen fressschäden ala Reh, Hase, etc.

    Drop Seeds, not bombs kiffer01

  • Auch ein Hasengitter würde ich anbringen gegen fressschäden ala Reh, Hase, etc.

    + Wildcamera, Drohne zur Luftüberwachung, Selbstschussanlage/Kriegsroboter, Dornröschens Rosengestrüpp…

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Nadelwald ist zu dunkel und meist zu sauer.

    Also ich muss sagen, dass ich in dem Wald seeeehr selten ein Reh gesehen habe. Hasen auch kaum.

    Die kommen sobald du ihnen Futter anpflanzt, von Mono- bis Hexapoden wird sich alles drüber her machen.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Hallo,


    einmal eine grobe Liste:


    Laubwald suchen

    Spot suchen

    Loch graben und mit Blumenerde füllen

    Dünger rein

    Etwas gegen die Tiere kaufen.


    Soweit so gut.

    Nun ist mir was ganz anderes in den Sinn gekommen. Angenommen, dass klappt ganz gut alles. Wo bekomme ich das dann unauffällig getrocknet? Ich habe halt Mitbewohner, die das gar nicht toll finden würden.


    Also muss ich erfinderisch werden. Gibt es da irgendwelche Möglichkeiten bzw. Tipps und Tricks? Dürfte nur wirklich leicht riechen.

  • Wie ist es eigentlich? Wenn man Verifiziert ist, dann muss kein Moderator mehr meinen Beitrag überprüfen? (Das dauert teilweise echt ein wenig (Nicht böse gemeint :) )

    Habe derzeit aber keine Buds etc. da, heißt ich muss warten darauf, dass meine Beiträge direkt sichtbar sind, bis ich wieder Nachschub bekomme? :P

  • Loch graben und mit Blumenerde füllen

    … ergibt hübsch weiß gesprenkelte Torfkorken🤣


    Spoterde auflockern und angemessen aufdüngen. In den meisten Fällen reicht es, ne Handvoll Langzeitdünger breitzuschmeißen und anschließend umzugraben. Mulchen bringt richtig Punkte.

    Wo bekomme ich das dann unauffällig getrocknet?

    Am Waldrand-Südseite ins Unterholz hängen. Wenn das Wetter nicht mitspielt biste verständlicherweise gearscht.

    Ente gut. Alles gut.

  • Wie ist es eigentlich? Wenn man Verifiziert ist, dann muss kein Moderator mehr meinen Beitrag überprüfen? (Das dauert teilweise echt ein wenig (Nicht böse gemeint :) )

    Habe derzeit aber keine Buds etc. da, heißt ich muss warten darauf, dass meine Beiträge direkt sichtbar sind, bis ich wieder Nachschub bekomme? :P

    Hab mich gleich verifiziert am anfang. Bild mit Seeds und kleiner Pflanze + handschrift was man schreiben soll.
    Hat super geklappt.

    Also musst nicht warten bis du buds hasst.

    Drop Seeds, not bombs kiffer01

  • Naja habe nichts da D:

    Weder die Same (Die bekomme ich noch), noch irgendwelches Pott.

    Kriege diese Woche wieder neues, also dann hoffentlich haha :D



    Soweit so gut.

    Zum Thema trocknen muss man schauen. Hatten mal eine Kiste im Wald (versteckt), wo wir unser Zeugs gelagert hatten. Da waren wir mehr als 1x dicht :P. Daraus hätte man sich sicher was bauen können. Leider ist sie Morsch geworden und dadurch kaputtgegangen.

    Meine Idee wäre es ja auch irgendwo versteckt ans Holz hinzuhängen. Eine Plane rüber wäre evtl. vorteilhaft, jedoch denke ich, dass das zu auffällige wäre.

    Also wenn kein Regen ist, könnte das durchaus klappen, oder wie?

  • Hab mich gleich verifiziert am anfang. Bild mit Seeds und kleiner Pflanze + handschrift was man schreiben soll.

    Auf meinem Bild war das Froschmonster. Ich schätze also mal, das es auch ein Usambaraveilchen täte😏 Der Zettel ist deutlich wichtiger.

    Ente gut. Alles gut.