Hallo aus den Alpen

  • Hey Community


    Nun bin ich schon seit ein paar Tagen hier im Forum angemeldet, aber vorgestellt habe ich mich noch nicht. Hier gibts einfach so viele spannende Ts, dass jedes Mal plötzlich viele Stunden vergangen sind und es zu spät dafür war. Naja, wirklich zu spät ist ja eigentlich nichts, aber trotzdem wird es jetzt einfach Zeit, es anzugehen.


    Ich komme aus den Alpen Oberbayern, bin 32 Jahre alt, lebe mit meiner kleinen Tochter, meinen Mann, 1 Katze und 3 Ziegen zusammen und bin Cannabis Patientin. GsD habe ich einen guten Arzt der mir ausschließlich THC haltige Buds verschreibt. Weed ist an sich nichts wirklich Neues für mich, schließlich war ich mal Studentin. 8o


    Jetzt interessieren mich vor allem die Konzentrate und wie man sie herstellt usw. So kam ich dann auch zu euch , weil ich eine Anleitung für Shatter gesucht habe. Das Rezept von CHILLER84 fand ich so gut, dass ich es sofort ausprobiert habe. Ich habe 60 g Gorilla Buds genommen und habe mich brav an jede Anweisung gehalten. Jetzt liegt in meiner Vakuumkammer das Konzentrat mit dem ich vorher 2 Tage ein Winterizing gemacht habe. Die Vakuumkammer steht auf einer Labor-Heizplatte mit 38 Grad konstant. Seit gestern Mittag ist es drin und zuerst meinte ch, dass es ganz toll aussieht.. Es war gold braun und hatte eine glatte und sehr flüssige Konsistenz. Ich dachte, das mit der Farbe geht so weiter und am Ende wird es fest und hart wie Glas sein.

    Heute morgen dann die Überraschung: massig kleine Bläschen sind drin, es ist merklich fester und stellenweise dunkler geworden und an gewissen Stellen sieht es aus wie eine Schürfwunde . Ich bin mir jetzt gar nicht mehr so sicher, ob das noch normal ist und wie das Ende sein wird. Habe zur Veranschauung ein Bild von heute angehängt.

    Und gestern habe ich mich noch so gefreut...


    Naja, mir bleibt jetzt gar nichts anderes übrig als weiter zu warten. 100 Stunden habe ich mir für den Prozess mit der beheizten Vakuumkammer gegeben.

    Vielleicht ist ja jemand unter euch der was dazu sagen will. Das wäre schön.



    Liebe Grüßle einstweilen





  • Markusx26

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Noch ein ganz kurzer Nachtrag:


    Jetzt ist der Shatter fertig. Besser schaut er aber auch nicht aus als auf dem Foto oben. Also die "Schürfwunde" ist wenigstens erklärt, ich habe nämlich versehentlich die Stelle am 2. Tag mit einem Werkzeug berührt.


    Ich möchte bloß mal wissen, wie die alle diese riesigen Löcher in ihre Shatter reinbringen. Bei mir gabs von Anfang an nur die winzigen Bläschen. Ich habe auch keine kompakte Masse gehabt als ich das BHO in die Vakuumkammer gegeben habe. Bei mir war es total flüssig, ansonsten hätte ich es beim winterizing gar nicht durch den Filter gebracht. Vielleicht muss ich auch den Unterdruck höher einstellen? Im Moment habe ich keine Ahnung! Kann mir jemand helfen bitte?

    (Aber ich habe den THCA Gehalt mit dem Alpha Cat gemessen und es sind fast 92%!)

  • Du wirst Wasser drin haben.

    Trockne mal den Alkohol, den du zum purgen verwendest. Außerdem kann dir das Extrakt beim Winterrizing Wasser ziehen. Versuch das alles so schnell wie möglich durchzuziehen und vielleicht auch im Froster durch den Filter laufen zu lassen.

    Ich filtere zum Beispiel überhaupt nicht. Die Wachsflocken setzen sich ab und ich kann die vorsichtig abdekantieren. Vielleicht kauf ich mir mal nen birnenförmigen Scheidetrichter.

    Ente gut. Alles gut.

  • Du wirst Wasser drin haben.

    Trockne mal den Alkohol, den du zum purgen verwendest. Außerdem kann dir das Extrakt beim Winterrizing Wasser ziehen. Versuch das alles so schnell wie möglich durchzuziehen und vielleicht auch im Froster durch den Filter laufen zu lassen.

    Ich filtere zum Beispiel überhaupt nicht. Die Wachsflocken setzen sich ab und ich kann die vorsichtig abdekantieren. Vielleicht kauf ich mir mal nen birnenförmigen Scheidetrichter.

    Danke für den Tipp Karler. Mei ist das super, dass du mir geantwortet hast! Jetzt fühl ich mich nicht mehr so alleine, denn schließlich war es mein erster Versuch und ich habe echt niemanden den ich fragen kann. Meine Pionierzeit scheint zu Ende zu sein. Ach wie schön!

    Darf ich in Zukunft mal wieder zu dir kommen?


    Ich habe es jetzt mal in einen Topf gegeben und erhitze es gerade auf der Wärmeplatte auf 45 Grad. Hoffe, dass es trockener wird.

    Das nächste Mal mache ich das mit dem Filter auch nicht mehr. Wenn sich die Wachsflocken bei dir absetzten, machen sie es ja vielleicht auch bei mir. Die großen Blasen gibts jetzt wahrscheinlich nicht mehr, aber dafür ist es stellenweise transparent und golden-braun. Da bin ich schon mal froh, dass es wenigstens so geklappt hat.

    Ich bin frohen Mutes! :) Gebe Bescheid wenns News gibt.

  • Hi Karler

    Ja, gut ,irgendwie scheint das eine Wissenschaft für sich zu sein, aber ich bleib dran! Nächste Woche greif ich nochmal ganz von vorne an. Dann werde ich auf jeden Fall das filtern nicht machen.

    Wie ist das eigentlich wenn du es zum purgen gibst. Hast du ein V-Ofen oder eine V-Kammer oder wie machst du das? und wie stellst du es ein (Temperatur und Vakuum)? Ich denke nämlich jetzt daran, mir einen Ofen zu kaufen. Habe da einen ganz guten in England bei BHO Hardware gefunden der auch nicht so wahnsinnig teuer ist.

    We ist das Material beschaffen wenn du es reingibst? Ist es flüssig oder mehr kompakt, also fast schon breiartig?


    In den Videos siehts immer so easy aus und dann ist der casus knacksus genau das was man nicht sieht! :evil:

  • Ich mach gar nix mit Gas. Meine 3 Extrakte in 10 Jahren sehen nur Trinkspiritus. Vakkum wär nicht schlecht, aber es lohnt den Aufwand nicht.


    Ich hab das mal in Natura gesehen und da wars afair dieses Äthergas. Derjenige ist schnell dahinter gekommen, das das meiste Wasser in die kalte Abdampfschale kriecht, wenn man das bei schwüler Luft macht. Deswegen hat der das komplett in der Vakuumkiste gemacht


    Den Ethanol gibste tropfenweise zu, sobald das Extrakt ne honigartige Konsistenz hat. Also wenn die Blasen beginnen stehen zu bleiben. Der treibt dann das restliche Gas schlagartig aus. Allerdings erinner ich mich nicht mehr wie der das mit dem Dewaxing gemacht hat. Wenn man mit Sprit extrahiert, isses ja kein Ding die Lösung vor dem abdampfen in den Froster zu packen. Deswegen hab ich da schlicht nicht aufgepasst🤗

    Ich würd mal probieren die Lösung direkt nach der Ethanol Zugabe einzufrieren. Eventuell trennt sich da das Wachs ab. Kann aber auch sein, das du es bei kleinen Mengen gar nicht mitbekommst, wenn da dann paar winzige Flocken auf der Oberfläche sitzen oder du die nicht abgetrennt bekommst.

    Ente gut. Alles gut.

  • Interessant,welchen hast du dir ausgekuckt?

    Hallo Poppy Adams


    Geh einfach auf https://bhohardware.com/products/honey-slick

    dann auf den Reiter links ober: Our Products

    danach darunter auf: Vakuum Drying Ovenes


    dort habe ich mir bis jetzt mal den günstigsten ausgesucht. Wenn du interessiert bist, kannst du beim Kontaktformular der site gleich den Alex anschreiben. Mit mir war er sehr sehr geduldig und hat mich umfassend informiert als ich ihn wegen des Ofens kontaktierte.


    LG

  • tGl[BOT]

    Hat das Thema geschlossen.