Lets get ready to Rumble

  • Neues Jahr neues Glück, jetzt da die Legalisierung vor der Tür steht kenn ich mein Dealer nicht mehr.. ;( ;( ;(

    man seit Jahren reden die darüber falls es soweit ist wollen die das 2024 machen


    Jedes Jahr das selbe Politik Gelaber es wird nichts legalisiert falls ja würde es anders gehen um das legal zu machen müssen erstmal Ordnung erscheinen mit Alkohol jugendliche tralla la

  • Die Sache steht einfach nicht auf der Agenda. Ja, die Legalisierung kommt irgendwann, Betonung auf auf irgendwann…


    Und dann auch nur in abgeschwächter Form, Verkauf in Apotheken und gnädigerweise 1 - 2 Mädels im Eigenanbau. Das sind meine Erwartungen.


    Die „Pro“ Lobby ist schwach, sehr schwach im Vergleich zu den Interessensgruppen die den Status Quo am liebsten behalten wollen.


    So pervers es ist, unser größter Verbündeter könnte Big Pharma sein wenn sie es schaffen die kleineren und mittleren Züchter aus dem Markt zu verdrängen.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Es wird definitiv nur der regulierte Verkauf oder gar nur der medizinische Verkauf geregelt.

    Willst du Gras liefern, musst du bereits Erfahrung vorweisen und Ware verkauft haben. So in etwa steht es im Gesetz, also vergiss es als Deutscher hier ein Farm zu eröffnen.

    In Norddeutschland steht die erste legale Plantage Deutschlands.

    Zig Millionen Euro teuer, gleich gut gesichert wie ein Super MAX Gefängnis in den USA.

    25 cm Stahlbeton Mauern, selbst kleinste Lüftungsschächte haben Gitter verbaut, Zaun mit Natodraht, über 400 Kameras, für jedes Gram Gras kannst du mind. 10 Seiten Papier ausfüllen.


    Oben noch ein Fahnenmast um die Deutsche Fahne zu hissen, Sendemast und ein Geschütz drauf schon hast du einen Gefechtsbunker.

    Sind die Brauereien und so auch so gut gesichert, oder die Medizinlabore?

    Vergiss diese Idee wie in Amerika dass man das auch in kleinerem Rahmen machen kann und dass der "Spaß" Konsum legalisiert wird mit Coffee Shops.

  • meine fresse. habe tatsächlich den gesamten text über die kinnlade weit offen gehabt. =O typisch deutsch wird also wieder alles "perfekt" gemacht, aber im grunde ändert sich nichts. zumindest für uns.

    wenn sie mir wenigsten erlauben würden, eine pflanze zu growen oder einen halben quadratmeter oder sonst was.

    wie sagt man so schön; in amerika ist alles erlaubt was nicht verboten ist. und in deutschland ist alles verboten, was nicht erlaubt ist. :/

  • Es gibt ein paar Schmerzpatienten die eine Genehmigung für den Anbau zuhause bekommen haben.

    Einen Fall habe ich mal in einer Doku oder so gesehen.

    Jugendschutz: Also mit Kindern in der Wohnung schon mal keine Genehmigung, der Typ war Single.

    Dokumentationszwang: Du darfst nur 5-6 Pflanzen pro Quartal ziehn und alles muss aufgezeichnet werden. 1 Quartel = 3 Monate von Samen bis Ernte

    Tust du nicht bei Zeiten alle Doku einreichen, kann die Behörde wie bei einem Medizinal Hanf User (muss auch alles dokumentieren) SOFORT die Genehmigung widerrufen.

    Sicherheit: Der Raum muss separat sein, die Tür muss mit ordentlichem Schloss und mit Alarmanlage gesichert werden gegen Einbruch und so.

    Totale Überwachung: Jeder Zeit kann ein Hampelmann vom Ordnungsamt, Bundescannabisstelle oder Polizei vor der Tür stehen. "Wir wollten nur mal kontrollieren."


    Resultat: Wer das alles rechnet und sich nicht "gläsern" machen will, zieht mit dem Growerwissen lieber selbst im Geheimen sein Gras.

    Apothekengras kostet dich mind. 16 Euro/g aufwärts und dann noch der Gang zum Arzt für jedes Rezept. Ist das Gras überhaupt verfügbar?

    Und wer dann zur Fachkraft/Checker geht bekommt in Großstädten zu 80% nur gestrecktes SPICE Weed (billigste Grassorte ohne Kick + Künstliche Cannabinoide aka Spice)

    und die ganzen anderen illegalen Sachen angeboten.

    Zieh dein Gras selbst und lach dir einen ab über die Welt da draußen :D

  • Na ja, wenn du schon soweit bist bekommst du wahrscheinlich bereits die Z-Drogen (Morphies und Oxicoton) vom Arzt auf Rezept.

    Ansonsten ist es in dem Alter sehr wahrscheinlich dass du ins Krankenhaus musst, und ich habe selbst bei der Reha damals lauter Leute mit künstlichen Hüften usw. gehabt.

    In den drei Wochen im Sommer war es normal dass wir alle auf Z-Drogen waren und mind. 4-7 Bier am Tag hatten. Was würde eine MPU Prüfstelle dazu sagen?

    Bei ca. 30 Grad Aussentemperatur waren es im Haus zum Teil (Dachgeschoss) geschätzte 40 Grad, da warst du bereits nach dem Mittagessen freigestellt

    bis zum Einschluss um 22 Uhr.


    Ja du liest richtig, bei einer Reha wirst du wie im Knast um 22 Uhr im Gebäude eingesperrt und Kippe rauchen ist tabu.

    Selbst im Krankenhaus darfst du kurz vor die Tür um eine Kippe zu rauchen. Die Nachtschwester ist zudem ein "Pitbull" aka Drache gewesen.

    Vielleicht war ja auch der Grund dass die das wussten und die Leute morgens wieder "nüchtern" mit frischen Schmerzmitteln sein sollten.

    Alkohol ist da vielleicht etwas kontra produktiv wenn die Leute täglich auf mind. 1-1,5 Promille sind + Z-Drogen sind.


    Hmm, und viele Rehapatienten fahren fleißig mit dem Auto rum und haben keinen roten Schein zum Fahren unter Drogen gehabt.

    Wären die Cops nicht so dumm, könnten die in jedem Kurort reihenweise die FS einziehen, doch die jungen Leute unter Generalverdacht zu stellen und jede Kontrolle = Test

    ist sooooooo viel einfacher. Dem jungen Menschen verhau ich das Leben mit Multidrogentests, und die Alten bekommen nur den Puste-Alkotest.

    Komisch dass der Cop bei jedem jungen Fahrer große Pupillen, Schweiß und so sehen, doch der humpelnde Opa der kaum aus dem Auto raus kommt und schon jammert,

    was wollen wir wetten dass der auf Opiate oder so ist. Den lassen wir aber keinen Drogentest machen, denn kein roter Schein und der FS ist weg.


    Der größte Drogendealer in Deutschland ist die Krankenkasse, nur so als Tipp.

    Weiterdenken und auf die kostenlosen Drogen der Kasse wechseln. Das spart mal richtig Geld und Stress. Druff bist du bei beidem. :)

  • Wie, was, wo, wann??? 8|


    In dem neuen Gesetzentwurf ist kein Homegrow angedacht?



    Eine Anekdote zum Thema Cannabis auf Rezept:

    Schwerste Erkrankung und einen einsichtigen Arzt vorausgesetzt (ja so traurig sieht es aus!) ist ein Rezept gar kein so großes Problem.


    Lol, aber natürlich nur ein Privatrezept.

    Begründung der KRK für die Ablehnung der Kostenübernahme war „sie nehmen ja eh schon starke Schmerzmittel“.

    Meine Frau braucht Cannabis nun aber nicht gegen Schmerzen sondern gehen Spasmen…

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Und selbst wenn die dir eine Fläche von 1,2 m² genehmigen, darfst du nur 5-6 Pflanzen in 3 Monaten ziehen.

    Hmm, jeder hier hat schon alleine aus Kostengründen und Effizienz das Zelt eher mit 10-20 Pflanzen voll.

    Da ist die Genehmigung gleich grütze, Strafanzeige, alles weg, Eintrag in PFZ und schon stehn die zum Spaß vor der Tür

    oder denken bei jedem Mist dass man hier involviert wäre (Kripoidioten mit Wahnvorstellungen).


    Hatte ich damals einen Bekannten in den 2000er Jahren.

    Ist halt doof wenn man es schafft in 1 Jahr vom Niemand zum Weed Popstar in der Gemeinde zu werden.

    Die alkoholkranken Bauern auf dem Land fangen natürlich das reden an "Das ist ein böser Kiffer!".

    Wohl gemerkt sagt dir das ein alter Sack, der jede Woche 1-2 Kisten Bier und ne Pulle Wein und Schnaps rein ballert.

    Alkohol ist Tradition und killt mehr Menschen als das Rauchen und Kiffen zusammen.

    Was ist gefährlicher? Kiffen, Rauchen und Medis, oder Alkohol, Rauchen und Medis + die Leute schauen aus wie Spongebob?:/

  • aus aktuellem anlass:

    was glaubt ihr wie sicher ist diese plattform hier. wurde schon mal einer von hier gebusted, oder hat goodpeace mal ärger von wem auch immer bekommen. ich würde gerne mein ersten grow nach etwa 15 jahren gern mit euch teilen, habe aber bedenken.


    und ich glaube nicht das man regulierungen bzw erlaubnisse in bezug auf pflanzenstückzahl erteilen sollte. besser wäre vielleicht flächen zu begrenzen. zb max 1m² und oder lichtleistung. denn wenn man die anzahl der pflanzen regelt, dann kompensiert man eben mit mehr vegi und zb scrog und oder LST

  • Ein österreichischer Soziologe hat das mal mit Cheaten erklärt.

    Alkohol ist der harte Weg zum Glück. Du leidest am nächsten Morgen und wenn es zuviel Glück wird, zerstört er dich zur Strafe. Kiffen ist viel leichter und genau das verachten diese Leute.

    Das Leben muss einfach hart sein🤗 Wer sich dem nicht stellt, cheated. Egal was so jemand erreicht, es ist nichts wert, denn es wurde nicht erkämpft sondern erschlichen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Hier kriegt keiner deine Daten, Server ist außerhalb der EU soweit ich mich erinnere, alle IP Adressen werden geschredert.

    Sind doch nicht doof und geben den Cops die IP Adressen oder speichern die vor.

    Mir ist nicht bekannt dass hier jemand wegen dem Forum Ärger hatte.

    Wenn du natürlich allen Buddies erzählst du growst zuhause, mit Online Report und jeder deinen Virtuellen Namen kennt, freut sich der Cop, registriert sich (ID + Bild von etwas Gras), sucht nach deinen Beiträgen und kann drucken gehn.

    Echtes Leben = Echter Name, im Internet alternative ID annehmen und nicht im REAL LIFE breit treten.

    Das einzige wo du generell überall im Internet vorsichtig sein musst, sind deine Bilder.

    Bei jedem Bild sind Metadaten hinterlegt, und die würde ich immer löschen BEVOR du irgendein Bild hoch laden tust.


    P.S.: An euch junge Kiddies weil ich es letztens gesehen habe. GHB ist die Vergewaltigungsdroge, aber nun denkt Ihr dass Ihr "kontrolliert" euch weg ballern könnt.

    Etwas im Magen, nüchtern, 2 Std Timer, kein Alk denn Alk + GHB = Krankenhaus

    Hört auf solchen Mist zu machen. Ihr landet bei Mischintox bzw. Überdosierung im Krankenhaus.

    Also ich kannte auch Leute wo gezappelt hatten, doch waren die bereits 3 Tage unterwegs auf mind. 2-3 g Pulver ohne Schlaf. Ihr ballert euch in 1-2 Std in einen

    kritischen Zustand wenn Ihr nicht wisst was Ihr da tut oder die GIER nicht im Griff habt.

    Na ja, ist euer Leben. Wir Älteren mit mehr Erfahrung wollen euch doch nicht vom Party feiern abhalten, doch das Leben geht auch nach der Party weiter, und weiter, und noch viel weiter.

  • wow, das stimmt einen positiv. also das mit dem server außerhalb der EU und geschrederten adressen. ich bin oft mit VPN unterwegs, aber man weiß ja nie. ich bzw bekannte aus einem anderen forum haben schlechte erfahrungen machen müssen, daher meine sorge.

    und danke für den tip bezüglich metadaten der bilder ;) ah, wie macht ihr das eigentlich ?

    dann macht euch mal gefasst auf einen (fast) anfänger report :D


    p.s.: ich glaub ich bin alt. :/ keine ahnung was GHB sein soll

  • Na ja, wenn du natürlich wie bei VISE oder so im Internet nach Ruhm aus bist, kannst du auch gerne als "Profi" Checker ein Interview machen und mit deinem Auto in deiner Stadt rum fahren.

    Ganz stolz eine Sporttasche mit vielen kg an Gras rumschleifen, verpacken und natürlich den Packen Drogengeld zeigen. Wieviel du verkaufst in etwa nicht zu vergessen.

    Am besten noch große, bekannte, öffentliche Gebäude oder Kirchen im Hintergrund dass es leichter zu erraten ist. ;)


    Das Gebäude/Wohnblock im Hintergrund wenn du aussteigst steht nächsten Tag in der Zeitung und alle wissen wo du dein Zeugs verpackt hast und das Filmmaterial gedreht wurde.

    Die Cops rotieren, Anwohner sind stinksauer, und so viele BMW E36 Dunkelblau mit jungen Typen fahren nicht rum. Nach 2-3 Std beobachten dich bereits die Zivifahnder, und die Partytruppe aus

    Michelin Männchen greift dich in innerhalb 1 Woche.


    Soviel zu euch junge Kiddies....... ^^ :D

    Nicht nur Beweise reichen um dich zu überführen. Indizien und Hinweise reichen auch aus für eine Hausdurchsuchung/Ermittlung. ;)

  • tGl[BOT]

    Hat das Thema geschlossen.