Noch zu retten?!

  • Hi Leute,


    kurz die facts:

    - 2000 W LED (180-200W)

    - Substrat Erde

    - Dünger: Hesi

    - Woche: Anfang BW2


    Eigentlich wollte ich diesmal "schnell" machen, aber dann kam mir die Idee dass ich doch mal SCROG versuchen könnte.

    "Problem" war nur, dass die Pflanzen schon recht groß (40 cm) und getoppt waren - aber ließen sich noch halbwegs gut "scroggen".


    Dann hab ich gestern oder vorgestern einen scheiß Fehler gemacht: Überdüngt.


    Ich stell mal die Fotos rein. Hättet ihr das vor ein paar Tagen noch gesehen - ihr wärd stolz gewesen 8o

    Aber jetzt.... durch's Überdüngen (die Blätter werden ganz "knusprig", auf der unteren Seite viel dunkler, manche gehen schon fast ins Blaue über...


    Jede Pflanze scheint es anders zu verkraften. Es sind 2x Peyote Cookie und 2x Wedding Cake.


    Ich hab die eine Pflanze, die es am schlimmsten mMn getroffen hat, vorhin mit 5 L destilliertem Wasser "gespült" (OH Mann war das eine Arbeit, ich konnte sie ja schlecht wieder da total rausbinden - hab einfach einen Topf so gut es ging darunter gestellt und gegossen.

    Die anderen 3 hat's nicht sooo schlimm erwischt glaub ich, da hab ich jeweils 2 L (Wiener) LW durchlaufen lassen.


    Destilliertes Wasser sollte ja ideal sein um die ganzen Salze, die, wenn die Erde jetzt trocknen würde (bei der Hitze geht das schnell) ja noch "schärfer" werden lassen, am effektivsten rauswäscht? Hab bei Pflanze 2 (PC1) (ihr werdet schon sehen) die 5 L destilliertes Wasser + 2 L LW und dann 2 L Leitungswasser pro Pflanze durchlaufen lassen - vor allem aber auch bei der wo das destillierte Wasser zum Einsatz kam, weil ich sie nicht vollkommen auslaugen wollte, (mir blieb nix anderes übrig als bei den anderen Pflanzen das Wasser über laufen zu lassen und dann mit Handtüchern aufzusaugen - aber ich geb ein Bild von der einen Pflanze rein wo das destillierte Wasser rein lief (hab das Wasser versucht in nem Topf aufzufangen - glaub es hat, der Farbe nach, etwas gebracht). Eben auch bei den anderen Pflanzen, aber dort wie gesagt nur 2 L Leitungswasser.
    Bevor jmd meint Leitungswasser wäre schlecht - das Wr. Wasser ist wirklich gut, also ohne Chlor oder sonstwas... und hat auch noch genügend Mineralien drinnen (ist ziemlich hart).


    Schaut auch mal die Fotos an. Was glaubt ihr, wird das noch was? Hoffentlich fangen die jetzt nicht wieder zum Zwittern an.... bei so viel Stress würd es mich nicht wundern. Hab sie gestern/vorgestern ziemlich stark gebunden (also die Haupttriebe ließen sich tatsächlich noch umbiegen... die standen bei fast jeder Pflanze so 30, 40 cm über dem Level wo das Baldachin entstehen soll - wenn auch mit Gewalt, aber ist nix abgebrochen).


    Also:


    Wedding cake Nr1 - denke die hat es nicht soooo schlimm erwischt.


    Peyote Cookie Nr. 1 - das ist die Pflanze die es am schlimmsten erwischt hat, bei der ich das mit dem destilliertem Wasser machen musste! Sogar die ganz neuen, kleinen Triebe sind vertrocknet....

    Wedding cake Nr2 - hat es am allerwenigsten erwischt


    Peyote Cookie Nr2 - hat es eigentlich auch nicht sooo schlimm erwischt.

    Nur durch die ganze Aktion eben hat es das Blätterdach, was eigentlich schon recht schön aussah, total zerstört.... Werd noch ein Foto von dem ganzen "Meisterwerk" machen: (es sah zuvor echt schön aus! Jetzt total durcheinander, aber ich bin mir sicher in ein paar Tagen - sofern die Pflanzen es überleben, wird das hoffentlich schön voll sein).


    Soll ich CO2 Tabletten verwenden damit die schneller wachsen, mehr Masse erzeugen und den Dünger schneller aufbrauchen?


    Nochmal um den Schaden bei der Peyote cookie Nr1 zu veranschaulichen.... :/


    Und so sieht das ganze aus - ist das erste mal dass ich mit LED und SCROG was mache.... Es wurde halt hart außer Form gebracht nachdem ich den Topf unter die Pflanze links hinten stellen musste... ein Wunder dass nicht alles abgebrochen ist - keinen Zweig hat's erwischt... (vorne links: WC1, dahinter PC1, rechts davon (hinten) WC2 und rechts vorne PC2)


    Und so sah die Brühe aus die bei PC1 rauskam, aus:


    Also ich denk da hat sich einiges rausgespült - deswegen auch nochmal mit normalen LW nachgegossen (hier aber nur das was von den 5 L destilliertem Wasser im Topf gelandet ist) - werde da morgen einen ph-Test machen, brauch aber nochmal destilliertes Wasser ;)


    Also Leute, was denkt ihr, besteht noch Hoffnung?


    Wann sollte ich eigentlich aufhören die Triebe festzubinden? Schön langsam ist das Netz eh ganz bewachsen... Also vor allem wenn man ein paar Wochen weiter denkt.... wie lange soll ich sie noch weiter binden?

    Ich dachte mir so noch max. 1, 2 Wochen - dann wird das Blätterzeugs unten weggemacht und gelollipoppt. Aber derweil legen sie noch einen ziemlichen Stretch hin - was würdet ihr mir diesbezüglich raten? Wann kann ich damit aufhören (wenn sich die Triebe in die Wege kommen??)


    Mir fiel auf dass die Triebe die ich schön angebunden und weiterwachsen ließ jetzt alle ihre Triebe beginnen noch oben zu richten....


    Hoffentlich wird das noch was, waren so schöne Pflanzen.... nur die eine stark verbrannte macht mir halt größte Sorgen. Oder denkt ihr wird sie es noch schaffen?


    Achja wegen dem LED Licht: es sind wie gesagt 2000W (180-200W "echte Watt") - momentan hab ich sie so zur Hälfte aufgedreht, es wird eigentlich gar nicht so arg viel wärmer, grad mal 2 Grad. Ich schalte sie immer nachts ein, tagsüber würd es mir sonst ebenfalls zu heiß werden.


    Bin für jeden Tipp dankbar ;)


    g l g Wooz

  • Goodpeace

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • +1

    Erde am besten auch gleich entsorgen, Helikopter verschrotten und richtig gießen lernen.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Ich schließe mich Karler und Poppy Adams an... viel Hoffnung sehe ich da nicht. Du kannst neue ansetzen, und die noch ein paar Tage stehen lassen um zu schauen wie sie sich entwickeln. Aber das sieht schon übel aus, und kostet richtig Ertrag, wenn sie es denn überhaupt überleben.

  • ...und ich sehe da eigentlich gar keine Überdüngung, oder was. Sieht doch für 40cm getoppte Plants ganz gut aus. Oder ist mein Display zu klein, oder zu grün? 8) :D

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Wann kann ich damit aufhören (wenn sich die Triebe in die Wege kommen??)

    Ich habe ( früher) auf Blüte umgestellt wenn das Gitter zu ca. 60-70% voll mit Grün war, den Rest, oder aber auch schon mal mehr, hat dann der Stretch erledigt.

    Kommt auf den Strain an 8o

    Also vom Bild her:

    12/12 ab Morgen :D

    PS: habe meine Lichtphase im Blüteabteil auch schon mal auf die Nacht gelegt :P :thumbup:

    Macht schon was aus 8)

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • ...und ich sehe da eigentlich gar keine Überdüngung, oder was

    ...na doch. Die Blätter sind dunkel grün, violett und fast schwarz stellenweise. Outdoor würde sie sich vielleicht noch mal erholen (zeitlich), aber indoor dauert es zu lange kostet zusätzlich Geld und bringt weniger auf die Waage. Da ich aber nur Outdoor Growe möchte ich mich hier nicht zu weit aus dem Fenster wagen. Ich sehe indoor immer nur die laufenden Kosten, die ich outdoor halt nich habe.

  • Oh shit, danke für die Antworten.


    Vernichtend *gg*


    Ich warte noch ein paar Tage ab, weil sie vor ein paar Tagen noch *echt* schön waren.... sollten sie sich erholen, lass ich sie weiter wachsen, wenn nicht, folge ich eurem Rat.


    Wobei die Ratschläge irgendwie verwirrend sind, weil sie zwischen vernichten und mal abwarten liegen.


    Strom ist ja unheimlich teuer geworden und ich hab "noch" einen Tarif der sehr günstig ist....

    Tut mir grad echt im Herzen weh weil die plants bevor ich sie überdüngt hatte wirklich wirklich schön waren. 3 Tage geb ich ihnen noch, dann bestell ich mir Samen, hab ein Guthaben bei Azureus. Hat wer Tipps welche Sorten sich fürs Scrog richtig gut eignen? Oder ich lass das mit dem Scrog, ist mir zu zeitaufwändig, ich hätte mit meinem ursprünglichen Plan fortfahren soll - einfach schon größere, getoppte Pflanzen kaufen und SOG machen. Wären sich wunderschön auf die Weise geworden.


    Tag beginnt schonmal wunderbar ;)

  • Nicht das es gar nichts mehr bringen würde, aber der Erde von der "Also ich denk da hat sich einiges rausgespült " haste mit dieser Aktion einen derben Treffer verpasst. Die Brühe besteht nur zu unwesentlichen Teilen aus Dünger. Die Farbe kommt von Huminsäure und du kannst ja mal gucken was es kostet die zu ersetzen. Also nicht das es wirklich funzen würde.


    Da noch nichts blüht, kannste den halben Ballen entfernen und durch frische und ggf mehr Erde ersetzen. Packt halt noch ne Woche Vegi obendrauf.

    Ente gut. Alles gut.

  • Was meinst mit Helikopter?

    Helikoptern:

    Bedeutung

    die eigenen Kinder aus übertriebener Fürsorge ständig überwachend; übertrieben fürsorglich sein

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Abbruch und Neu. Auch keine Stecks nehmen oder so, einfach frisch vom Korn.


    Vielleicht auch vier oder fünf, und halte uns auf dem laufenden. Ich wünsche dir erstmal gaaaaanz viel Glück. ☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️Hast nen Tipp was Sorten betrifft? Bin mir der Indica Fan.

    Daaaanke sehr ;) Hab grad reingeschaut und bei den anderen 3en kommen schon neue, unverbrannte neue Triebe raus - die eine die es so schwer getroffen hat - naja, ich glaub da werd ich wohl ne Notschlachtung vornehmen müssen, aber wie gesagt, ich warte mal ab und geb ihr noch eine Chance.


    Und werde den Rat von "Karler" in die Tat umsetzen - aber die sind schon ziemlich arg durchwurzelt, weiß nicht wie ich die da raus bekommen soll. Ich warte einfach mal ab, ich bin auch glücklich wenn es 3 sind die noch was werden. Aber bei der schwer verletzten kann ich nach einem Tag kaum was sagen... nur schauen.

    Ich halt euch auf jeden Fall am Laufenden :)

  • Helikoptern:

    Bedeutung

    die eigenen Kinder aus übertriebener Fürsorge ständig überwachend; übertrieben fürsorglich sein

    Haha genial, merk ich mir. Es ist weniger Helikopterverhalten als die pure Freude die mir die Mädels ansonsten bereiten, weil sie sich bis eben halt noch schön entwickelt hatten.


    PS: hab jetzt nochmal gaaanz genau nachgeschaut - also bei den restlichen 3en kommen wirklich nur schöne, neue, unverbrannte Triebe raus (und es zeigen sich auch schon deutlich Blütenstände), aber auch bei der Einen kommen teilweise schon neue raus, die unverbrannt sind - denke es besteht Anlass zur Hoffnung.
    Eigentlich ein Wunder wie schnell die Pflanzen wachsen - so über Nacht gleich so viele neue Triebe, unglaublich.

    Was haltet ihr von CO2 Tabletten? Werd mir jetzt diese checken, weil viele meinen dass sie dann mehr Blattwerk usw. produzieren - also auch die Nährstoffe schneller aufbrauchen.


    Wie sagt man so schön... man lernt aus Fehlern, sowas passiert mir nie wieder *g*

  • Pflanzen brauchen Ruhe.

    Deine werden von dir mehr befummelt als die hiesige Dorfnutte beim Scheunenfest.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • @helikoptern.

    Vor allem wenn du weiter machst, wirst du irgendwelche Flecken und weiß Farfalle welche unklaren Symptome bekommen und du musst das alles ignorieren und nach Schema F weiter machen können. Wenn du da noch daran herumdockterst, wird es nur schlimmer. Wie gesat, die Erde und auch die Plants haben einen Treffer weg. Da kann das nicht mehr optimal ablaufen. Abbruch und Neu berücksichtigt einfach die Zeit und das Geld, was du da noch reinstecken könntest und da tendiert die Bilanz halt eher zu Mach Neu🤗

    Ente gut. Alles gut.

  • bei den anderen 3en kommen schon neue, unverbrannte neue Triebe raus -

    8o :thumbup: wie gesagt, ne richtige Überdüngung sieht mMn anders aus. Hier handelt es sich eher um "etwas" zu viel Nährstoffe, nicht mehr und nicht weniger (just my 2 cents :P )

    Wie Karler schon schrieb: wenn es geht etwas Wurzelballen weg schneiden, so 25% IN ETWA///-frische Erde geben-noch ne Woche Wachstum (Regeneration) und dann mal schauen. Mit der verlorenen Huminsäure ist auch richtig, aber das sollte die "neue" Erde wohl schaffen.

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Pflanzen brauchen Ruhe.

    Deine werden von dir mehr befummelt als die hiesige Dorfnutte beim Scheunenfest.

    Die werden jetzt eh in Ruhe gelassen - btw woher willst du wissen wie viel ich sie befummle? Ist mein 1. SCROG Versuch, muss sie ja festbinden oder soll ich auf ein Wunder warten dass sie einfach so am Netz entlang wachsen?

  • 8o :thumbup: wie gesagt, ne richtige Überdüngung sieht mMn anders aus. Hier handelt es sich eher um "etwas" zu viel Nährstoffe, nicht mehr und nicht weniger (just my 2 cents :P )

    Wie Karler schon schrieb: wenn es geht etwas Wurzelballen weg schneiden, so 25% IN ETWA///-frische Erde geben-noch ne Woche Wachstum (Regeneration) und dann mal schauen. Mit der verlorenen Huminsäure ist auch richtig, aber das sollte die "neue" Erde wohl schaffen.

    War grad im Fachgeschäft, wo ich die Stecklinge gekauft hab, die Chefin meinte auch die restlichen 3 sehen eigentlich eh noch super aus, sehr gutes Anzeichen dass sie "normal" austreiben, nur die eine... da soll ich halt noch ne Woche warten und wenn's nix wird, eben entfernen.


    Ich hab jetzt noch - obwohl sie meinte es wäre nicht nötig, noch extra CO2 Tabs gekauft (hilft's nichts, schadet es auch nichts)... ;)

  • @helikoptern.

    Vor allem wenn du weiter machst, wirst du irgendwelche Flecken und weiß Farfalle welche unklaren Symptome bekommen und du musst das alles ignorieren und nach Schema F weiter machen können. Wenn du da noch daran herumdockterst, wird es nur schlimmer. Wie gesat, die Erde und auch die Plants haben einen Treffer weg. Da kann das nicht mehr optimal ablaufen. Abbruch und Neu berücksichtigt einfach die Zeit und das Geld, was du da noch reinstecken könntest und da tendiert die Bilanz halt eher zu Mach Neu🤗


    Ganz abbrechen mag ich eben nicht, weil schon zuviel Zeit (3 Wochen Strom) reingeflossen sind - wenn ich jetzt nochmal von ganz neu anfange, also mit gekauften seeds, brauch ich sicher 1,5 Monate Vegetationsphase bis sie mal halbwegs soweit sind dass ich sie in in die Blüte schicken kann - sitz grad aufm Leeren, hab nix zu Rauchen und bin auch zufrieden wenn es nicht optimal wird, aber halt *wird*.

    Das nächste Mal, was dann eh schon in 5, 6 Wochen sein wird, werd ich es so machen wie du es mir empfohlen hast, also Sämlinge kaufen (bzw selber Samen bestellen und hochziehen, aber zum Glück ist ja Sommer, da kann ich die Sämlinge schon ansetzen während die noch im Zelt sind. Und sobald die fertig sind, werd ich die kleinen dort in die Veggie-Phase schicken und so machen, wie empfohlen). Bis zum Herbst ohne Raucherei auszukommen wäre zu hart und nicht zum Überstehen - was kaufen will ich nicht mehr, die Qualität vom weed ist in Wien so grottenschlecht geworden, letztens hab ich 2 dag Ice Cake und Amnezia Haze im Klo runtergespült weil man Mund schon total verätzt war, der Dealer hat beim 1. Mal gutes Zeug verkauft, beim 2. Mal dann absoluten Mist - dürfte auch zuviel gedüngt haben und zum Schluss weitergedüngt haben - sowas schlimmes hatte ich noch nie, kam mir vor als würde ich in Danklorix getränktes weed rauchen, da hab ich mir geschworen NIE wieder auch nur einen Cent an irgendeinen Dealer zu verschwenden)


    Wie soll ich das mit der Erde machen, sie ist ja voll eingebunden? alles lösen, raus und umtopfen (klingt ja nach noch mehr Stress) oder einfach das meiste der Erde "ausgraben" und händisch wieder nachfüllen?


    Bin für jeden Tipp wirklich dankbar!!!


    Weil du meintest die Pflanzen haben bei der Erde einen Treffer weg wegen dem Spülen mit destilliertem Wasser - ich hab nur die eine die so arg betroffen ist mit destilliertem Wasser gegossen, die restlichen nur mit normalen Leitungswasser.


    Ich war ja im Geschäft weil ich neue kaufen wollte und hab die Fotos hergezeigt und die Chefin meinte es sei absolut nicht nötig, weil die anderen - eben schon nach einem Tag - erholt aussehen. Nur das mit dem destilliertem Wasser war keine gute Idee (gab sie dir Recht). Wie sollte ich das mit der neuen Erde machen? Weil wirklich rausbinden klingt fast unmöglich, aber ich würds versuchen wenn du mir kurz erklärst wie!

    Vielen Dank für's Teilhaben am Drama ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Wunky () aus folgendem Grund: zum besseren Verständnis, sorry wenn's ein bisschen viel zu lesen ist)