Suche nach einem leisen Lüfter.

  • Produktlink Forum:

    Rohrlüfter PK 1180 cbm/h ECblue ø160mm



    Der ist aus zwei Gründen leise. Zum einen läuft der nur auf 15-20%, zum anderen produzieren die fetten Schläuche bei diesem geringen Durchsatz keinen Luftwiederstand.


    Du kannst auch den 680er verwenden, nur läuft der dann auf 40%. Das ist noch nicht extrem laut, aber schlafen wöllte ich daneben nicht mehr.


    Egal wie, du brauchst einen Durchsatz von 240 Kubik, um die Luft in deinem Zelt 2x pro Minute auszutauschen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Da gibt es für mich nur eine wirklich gute wahl..

    S&p silent !


    Hab die dicke version davon und der hat auf volle pauer nicht wesentlich mehr lautstärke als so ein turmventilator für das wohnzimmer.


    Meiner läuft bereits 5 jahre ohne probleme


    Klick mich für den ebay link

  • Hallo,

    bin auf der suche nach einem leisen/ Silent/schallgedämpften Lüfter.

    Er solle bis 480-500m³ schaffen und 125mm Schlauch Durchmesser haben .

    Ist für ein 1x1x2m Zelt.

    Vielen dank !


    Seit ich den hier habe liegt mein S&P nur noch in der Garage 8o

    Kurze Analyse von mir?


    Der S&P ist gut, aber im Vergleich bei gleicher Leistungsstufe etwa so wie Tesla vs Porsche Turbo :D, also auf die Lautstärke bezogen.

    Wobei der PK der Tesla ist ;)

    Lohnt sich, mMn definitiv.

    Und ist ausreichend für dein Vorhaben :thumbup:

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Der S&P ist gut, aber im Vergleich bei gleicher Leistungsstufe etwa so wie Tesla vs Porsche Turbo :D, also auf die Lautstärke bezogen.

    Wobei der PK der Tesla ist ;)

    Dit klingt sehr gut.

    Wenn ich auf die lautstärke achten müsste würd ich jetzt wechseln😂


    Ich hatte auch mal nen pk aber der war super laut , war bestimmt ein anderes modell😅

  • Die Geräte aus dem Kifferfachhandel sind mMn absolut überteuert, auch für ~60€ lässt sich was brauchbares z.B. in der Bucht finden.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Hi,


    was haltet Ihr von dem PK WHSP 480 cbm/h ø125mm, in einem Zelt mit LEDs, wenn man an den ein Rohrschalldämpfer + Stufentrafo anschließt und ihn auf halber Leistung laufen lässt?

    Glaubt ihr den könnte man mit dem Setup auch im Schlafzimmer laufen lassen?


    Link zum Lüfter: Pflanzburg


    Gruß,

    Rabbit

  • Für ein 80er Zelt nicht, oder zumindestens wird der im Sommer auf 110V laufen müssen. Kann man auch noch daneben schlafen, aber für ein 60er oder 70er isser halt optimal, nicht mehr.


    Das Ding ist, diese ganzen Schalldämfungsmaßnahmen bringen nur bei höheren Drehzahlen wirklich Punkte. Du hast dann trotzdem noch ein Rauschen am Filter und am Ausgang.


    Kauf einen wo Leistung gleich Grundfläche in cm2 durch 10 ist, und da muss nix mehr platzfressend gedämmt sein😉

    Ente gut. Alles gut.

  • Hey,


    danke für deine Antwort Karler. Im Sommer wird kein Hobbygarten betrieben. Das beschränkt sich lediglich auf die kältere Jahreszeit. Das Schlafzimmer wird also meistens 20-25 Grad haben.

    Du würdest also für ein 1m x 1m x 2m Zelt, in dem z.b. eine Lumatek ATS 300W verbaut ist, einen 1000cbm Lüfter mit Stufentrafo empfehlen?


    Gruß,

    WhiteRabbit

  • Jupp. Zuckelt dann konstant auf 80V.


    Mit nem 1180er ECblue haste noch mal mehr Ruhe und brauchst auch keinen extra Trafo. Einmal am Poti einstellen und immer so lassen.


    Bei der niedrigen Drehzahl sind dann einfach nur noch 300 Kubik Durchsatz übrig und du brauchst 240.


    Die Faustformel mit der Grundfläche hat gut Sicherheitsmarge für Hitze oder Regentage drin. Wenn du wirklich nur nach dem doppelten Boxvolumen pro Minute gehst, kommen bei den kleinen(und damit niedrigeren) Zelten nennenswert kleinere Zahlen raus, wo man auch mal ne Nummer kleiner kaufen könnte. Allerdings sind diese Zelte häufig auch mit Scrogs förmlich vollgestopft, so das man nur nen scheinbaren Überhang hat. Die Leute kaufen den vermeintlich ausreichenden Lüfter, pumpen die Luft im Kreis und brauchen dann Entfeuchter, oder CO2 Generatoren.

    Ente gut. Alles gut.

  • Hey,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Eine Frage hätte ich noch zu deiner Idee, einen sehr stark überdimensionierten Lüfter mit einem Trafo stark runterzuregeln.


    Die Lüfter mit der von dir empfohlenen Leistung haben meistens einen großen Durchmesser(ø200mm), was für sich allein genommen kein Problem ist.

    Wenn ich nun aber nach einem passenden AKF mit 240-360cbm/h gucke, dann finde ich nur welche mit 125mm Durchmesser. Der AKF ließe sich jedoch mit einem Reduzierstück mit einem so großen Lüfter kombinieren.


    Frage: Gibt es Probleme oder etwas was man bedenken sollte, wenn man solche Reduzierstücke benutzt?



    Gruß,

    WhiteRabbit

  • Hör auf mit solchen Spielen, dass du einen absolut Hardcore 200 mm Lüfter nimmst für eine normale NDL bzw. heute nimmt man COB / LED Panels.

    Diese Lüfter sind dafür ausgelegt einen Unterdruck zu generieren, und wenn du nun einen Lüfter um 80% drosselst wirst du wahrscheinlich kaum

    einen Unterdruck mehr haben. Dies kann sich auch negativ auswirken auf dein Pflanzenwachstum / Geruch.

    Der AKF kann nur optimal arbeiten wenn er auch den passenden Unterdruck bekommt.


    Ich hab einfach einen 125er (360-400 m³) pro Zelt und dazu einen GHE Klimacontroller (ca. 120 Euro) mit Temp-Steuerung dran.

    Damit ist der LTI so leise, dass ich die Tür zum Growzimmer zu machen kann und du hörst nichts von dem LTI bei ausreichend Unterdruck.

    Spar dir das Geld für total übertriebene Hardware und investiere lieber in passende Hardware bezogen auf dein Zelt.

    Außer du hast hier eine halbe Farm, dann wäre so ein 1000 m³ LTI die richtige Wahl, aber du wirst auch nur ein Zelt haben. Wegen der Hitze bei NDL Lampen, kauf die LED /COB Panels die werden nur lauwarm, kosten halt 300-400 Euro pro Stück. Da investiert man das Geld und spart auch noch Strom auf Dauer.

  • Hey


    In meinem Zelt wird, wie bereits erwähnt, keine NDL, sondern eine 300W LED benutzt werden. Dieses Zelt wird wegen der Außentemperaturen nicht im Sommer benutzt werden.

    Die Temperatur ist also nicht das Problem, das der Lüfter lösen soll. Das Problem ist, dass ich nur im Schlafzimmer Platz für das Zelt habe, weswegen der Lüfter möglichst leise sein soll.


    Wenn ich einen 800cbm/h Lüfter mit ø200mm nehme und ihn um 55% drossel, dann habe ich genau 360cbm/h, also genauso viel wie dein 360-400cbm/h Lüfter.


    Wieso ist das deiner Meinung nach stark überdimensioniert? Das sollte doch den gleichen Unterdruck wie dein Setup erzeugen, bei hoffentlich geringerer Geräuschentwicklung.


    Gruß,

    WhiteRabbit