Lumatek oder sanlight?

  • Moin,




    Ich werde mir heute oder morgen eine neue Lampe kaufen und bin unsicher weil mit LED kenne ich mich nicht aus aber ich würde gerne wechseln weil ich nutze seit Jahren ndl und bin eigentlich zufrieden, muss nur das setup erneuern und dachte dann kann ich auch LED kaufen.


    Mein jetziges setup ist 250w ndl/mh 80×80×180 Box..


    Ich hab erst überlegt die 300w version zu kaufen


    Lumatek ATTIS Vollspektrum LED Growlampe ATS 300W
    optimale Ausleuchtungsfläche mit 300W (1m²) Hohe PPF-Ausgabe für hohe Intensität Vollständig dimmbar, Dimmer inklusive
    www.growland.net


    Aber es gibt von der Lampe noch eine pro Version und mir sagen die Daten nicht viel abgesehen davon würde ich nur gerne wissen ob die heutzutage etwas taugen für das geld.. Hab nur die sorge nachher 400euro für mist ausgegeben zu haben weil ich die Lampe einem 1 jahr oder 2 jahren schon kaputt ist oder einzelne leds nichtmehr gehen.


    [URL unfurl="true"]https://www.growland.net/Lumat…ollspektrum-LED-Growlampe[/URL]


    Von der pro version könnte ich aber nur die 200w nehmen weil mehr als 400 möchte ich nicht ausgeben.


    Es gibt noch die sanlight in der preisklasse aber mit 190w. Sanlight hab ich bisher immer gutes gehört.


    SANlight EVO-Serie LED Growlampe EVO 3-100 mit 190W
    Leistung 190W Effizienz: > 3 µmol/s optimale Ausleuchtung 100x100cm bei 2x EVO 3-100 Hohe PPF-Leistung 520 µmol/s LED´s Seoul Semiconductor & Osram UX3…
    www.growland.net


    Die Effizienz ist sogar besser glaube ich.. Ich kenne mich mit led nicht aus.

    Ich brauche nicht unbedingt viel mehr Leistung, also meine jetzigen ergebnisse mit 250w reichen mir aber 300w LED bringen natürlich mehr was auch gut ist.


    Aber mir ist die Qualität wichtig. Lumatek gibt zwar 3 Jahre garantie aber die sollten Für 400euro am besten 6 Jahre halten. Mein vsg läuft 7 Jahre. weil wenn die ausgesuchten LED qualitativ nicht so gut sein sollen bleibe ich lieber bei ndl denn das wäre billiger.


    Könnt ihr was dazu sagen oder hat jemand erfahrung mit Lumatek oder Sanlight?


    Könnte das 190w sanlight Modell Mein 250w ndl setup auf 80×80 überhaupt ersetzen? Ich habe keinen plan

  • Hallo,

    beide Marken sind Qualitativ wirklich sehr gut.


    Allerdings würde ich persönlich bei der Sanlight die 250W Version und bei Lumatek die 300w Version nehmen da beide dimmbar sind haste den Vorteil das du nicht unbedingt bei 100% sein musst. Immer gut Reserven nach oben zu habe. Dann ist es für mich persönlich eher Geschmackssache welche der beiden ich nehmen würde. Ausleuchtung ist bei beiden sehr gut und für 80x80 vollkommen ausreichend. Ich persönlich tendiere immer zu flachen Bauweisen damit ich in der Höhe mehr Reserven habe. Wobei ich jetzt nicht nach den Maßen geschaut habe subjektiv ist die Lumatek flacher.


    Wenn ich das richtig gelesen habe ist bei der Sanlight kein Zubehör dabei... Stromkabel zb. Was ich schon komisch finde weil so ein Kabel gehört bei dem Preis für mich dazu.


    Aber falsch machst Du bei keiner der beiden was.


    So das war mein Senf... Falls ich falsch liege wird mich sicherlich jemand korrigieren.


    BG

  • Moin vielen dank für die antwort sensa01

    Ja ich habe die falsche version angegeben.


    https://www.growland.net/SANli…wlampe-EVO-4-100-mit-250W die würde ich nehmen. Pder die 300w von lumatek. Allerdings gibs da verschiedene Angaben bei der sanlight.. man kann evo 4 100...evo 4 150... usw nehmen kosten genausoviel weiss aber nicht was der unterschied ist.

    Lumatek hat sich noch eine pro Version von der könnte ich aber nur die 200w nehmen.


    Einige behaupten die ausleuchte der sanlight soll nicht so gut sein aber ich hab das gefühl viele schmeissen oft unwissend Infos dazu oder lesen nicht wirklich was man schreibt. Aber die Sanlight müsste vollkommen ausreichen für 80×80 da steht aifjedenfall das es ausreichend ist.

    Also 250w ndl müsste sie ersetzen von der Power her soweit ich das verstanden hsbe mit led.. Wenn ich schon eine neue Lampe habe wäre schön wenn sie auch bisschen mehr Ertrag bringt.

    Meine Sorge ist nur, das wenn man so ein panel kauft, die nach 1-2 Jahren schon kaputt sind oder einzelne leds. Ich hab keine Lust in 2 Jahren erneut 400euro ausgeben zu müssen, dann bleibe ich lieber bei ndl und kaufe ein neues vsg weil das ist mir absolut zu teuer. Mit meinem vsg komme ich 7 Jahre aus.


    ich wollte nur mal Erfahrungswerte über die Sanlight oder Lumatek hören weil viele nutzen led schon seit Jahren, die könnten da was zu sagen aber anscheinend ist hier alles tot boah01


    Wenn so ein panel 4-6 Jahre läuft wäre das super.

  • LED läuft bei mir seit über 4 Jahren problemlos, noch keinen Ausfall.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Ich hatte gerade eine längere Unterhaltung mit dem nico von growandstyles der mich zum glück super beraten hat bezüglich sanlight.. Das ist einer der wenigen groshops denen ich zumidnestens etwas vertraue.

    Hab bisher auch nur gute erfshrung mit dem Shop gemacht. Mein vsg von da läuft seit 7 Jahren. Man wird immer gut beraten.

    Er rät ganz klar zu sanlight und lumatek sollte ich Finger von lassen. Sanlight ist klar besser.

    Alleine schon vom Service. Sollte da was kaputt gehen nach 1 Jahr bekommt man ein komplett neues Modul.

    Das einzige was sich nur nicht ganz versteh ist die ausleuchte..

    Das 250w Modul von sanlight sollte passen auf 80×80 trotzdem ist die ausleuchte nixht dieselbe wie mit einem Reflektor und ndl.. Das macht mir jetzt etwas Sorgen weil ich meine plants nicht anders anordnen kann.

    Aber das 250w Modul reicht aufjedefnall..

    Wenn ich jetzt das led kaufe werde ich das 250w sanlight Modul nehmen für mein 80×80 setup

  • Hi,


    4 - 100 = 100x100 cm

    4 - 80 = 80x80 cm


    Usw. Bezieht sich auf die Fläche. Denke bzw könnte mir vorstellen das der Abstand zwischen den Leuchtelementen größer oder kleiner ist. Und evtl das die 4-100 gar nicht in ein 80x80 passt.


    Wie gesagt. Beide sehr gute Lampen mit denen Du sicherlich sehr viel Spaß haben.


    BG

    Cubax



  • Ja genau die evo 4 80er ist perfekt für meine Fläche.

    Und sanlight gibt sogar 90000std an, das sind ja 10 Jahre. Also wird die vielleicht ihre 6-10 Jahre halten. Ich werde die sanlight nehmen

  • Die laufenden Kosten sind durch den umstieg auf LED angeblich geringer.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Die laufenden Kosten sind durch den umstieg auf LED angeblich geringer.

    Aufjeden Fall.

    Man darf auch nicht unterschätzen,da die LED's deutlich weniger Wärme abstrahlen, kann man viel kleinere Lüfter für die Abluft verbauen.

    Lüfter/AKF sind schon ein rechter Stromfresser,da sie zumindest in der Blüte 24/7 durchrattern..

  • Das ist ein Fehlschluss. Du brauchst die Lüfterleistung um die Feuchtigkeit aus dem Zelt zu schaffen.

    Das stimmt schon. Trotzdem kann man kleinere Lüfter verbauen.

    Oder noch besser einen "grösseren" gedimmt.

    Mit Wärmesensor regelt er sowieso nach Temperatur und nicht nach feuchtigkeit.

    Kommt halt auch drauf an ob Zelt,Schrank oder ganze Räume.

    LG

  • Mit Wärmesensor regelt er sowieso nach Temperatur und nicht nach feuchtigkeit.

    Deswegen kauft man so einen nicht. Geht die Temperatur rauf, geht die Rlf runter. Geht die Temperatur runter, geht die Rlf rauf.

    Temperaturgesteuerte Lüfter sind völlig kontraproduktiv für Grower und Feuchtesensoren nicht zuverlässig genug, um damit etwas so wichtiges wie die Abluft unbeaufsichtigt zu lassen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Das stimmt schon. Trotzdem kann man kleinere Lüfter verbauen.

    Du solltest schon immer die Luft im Zelt mindestens zwei Mal pro Minute austauschen. Einmal wegen Rlf, wichtiger aber noch, wegen Frischluft. Da war die Abwärme dreifach mit abgedeckt.

    Ente gut. Alles gut.

  • Du hast natürlich recht.

    Auf was ich hinaus wollte ist einfach, dass ich in einem 1 x 1 Schrank mit z.B.LED 250 Watt im Vergleich zu NDL 250 Watt einen kleineren Lüfter wählen kann und die Luft wird noch genügend ausgetauscht.

    Nur meine Erfahrung ;) :)

    lG

  • Ich hab noch Greencepion entdeckt und die arbeiten mit UV Licht, das sind sogar deutsche hersteller.. klingt auch nicht schlecht aber die haben nur 120w und 250 oder 300w aber die kosten 700 euro und wären mir zu teuer. 120w sind zu wenig obwohl sie sagen diese ersetzt 250w ndl. Der Hersteller gibt auch nur 50000std an, sanlight im vergleich 90000std.


    Pro emit wäre auch noch interesannt gewesen.

    ich glaube die sanlight evo 4 Reihe ist im oberen Bereich. Mir reicht das vollkommen.

    man redet oft aneinander vorbei. Einige wollen das absolute Maximum rausholen aber mir persönlich reichte die Erntemenge mit 250w ndl bisher völlig aus. Bisschen mehr bei gleichem Verbrauch ist auch super aber ich muss nicht UV haben um noch mehr Harz zu produzieren. Ir und UV Spektren in den Modulen oder far Red ist ja neu jetzt glaub ich aber das alles brauchte ich vorher auch nicht


    Ich betreibe keinen kommerziellen Shop oder lege da so wert drauf. Meine Qualität ist besser als das was ich in Holland bekomme also sehr gut und die sanlight effizienz und allg spektren müssten noch viel besser sein.

    Ich hoffe das die harzbildung usw zumindestens gleich bleibt.

    Ich persönlich kaufe lieber vernünftige Technik anstatt für wenig Geld irgendwas billiges aber jeder hat andere Vorstellungen. Ich rauche gerne gutes gras und regelmässig und hab gerne mit pflanzen zutun, aber ich muss aus meinem growskillz und meinem setup nicht das absolute maximum rausholen. Da hab ich noch andere Hobbys also andere Prioritäten.

    Viele andere grower befassen sich viel mehr und tiefer mit dem Anbau zucht usw. Und für manche mögen 500euro einmal im Jahr für growlampen kein Problem sein das geld auszugeben, für andere ist das viel also jeder hat da andere Vorstellung deshalb reichte mir in dem fall ein low Budget eq aus was für andere garnicht gehen würde. Aber sanlight ist auch kein low Budget mehr allerdings bekommt man andere leds mit full spectrum auch nicht unbedingt für viel weniger Geld deshalb hab ich sanlight genommen und 50euro mehr ausgegeben. Alles was viel weniger kostet macht mich skeptisch.

    Es geht nicht nur um die Qualität sondern auch den Service usw. Ich würde niemals bei Amazon von no name Händlern sowas kaufen.


    Aber auf 80×80 sollte evo 4 250w mehr als gut sein. Sanlight fand ich aber schon vor 5-7 Jajren interesannt aber da kosteten die noch doppelt soviel..

  • Du hast natürlich recht.

    Auf was ich hinaus wollte ist einfach, dass ich in einem 1 x 1 Schrank mit z.B.LED 250 Watt im Vergleich zu NDL 250 Watt einen kleineren Lüfter wählen kann und die Luft wird noch genügend ausgetauscht.

    Nur meine Erfahrung ;) :)

    lG

    Ich würde den lüfter nicht aufgrund der lampe dimensionieren.. ausser du kaufst eine 600w ndl die viel hitze entwickelt oder liege ich falsch? Hat das nicht mehr mit der grösse der Box oder des raumes zutun?

    Ich habe 220/440 und werde den wie vorher weiter laufen lassen. Auf Stufe 2 also 440 hab ich gefühlt fast zu wenig unterdruck.

    Meine Frischluft kommt ja von den unteren Öffnungen. Die Abluft geht raus in Richtung fensterklappe.

    Meine Box steht im Schlafzimmer. Ich hatte immer das gefügl das 220 viel zu wenig waren.

  • smokyhh ich zieh das mal hier rüber, um den Report nicht zu verhunzen😋


    Zitat

    Ich glaube wenn ich die sanlight etwas höher hänge müsste sie die Box quadratisch gut ausleuchten, die Box Wand reflektiert ja auch.


    Seit wann gibt das quadratische Zelte? Gestern?


    Ernsthaft, die Lampen sehen seit dem ersten Tag so aus und komm einfach nicht dahinter, was das soll. Es war ja auch nie, dass man zwei von den Lampen aufhängen sollte. Die hatte. schon immer dieses "Ein Zelt, eine Sanlight" Konzept.

    Das ist exakt der Grund wieso ich niemandem Sanlight empfehle. Völlig Dumm die Leute.

    Mal abgesehen davon, dass man die blöden Platinen nicht einfach fürn Zwanni im Ersatzteilshop kaufen kann und die Standardplatinen von Osram offensichtlich auch keine Option waren... Wo kämen wir da hin, wenn man seine 600 Euro Funzel in 5 Minuten reparieren könnte, statt das gottserbärmlich nach Gras stinkende, mit harzigen Fingerabdrücken übersäte Teil, in die Schweiz zu schicken crazy01

    Ente gut. Alles gut.