Rote Blattstiele

  • High,


    ich habe bei jedem Grow rote Blattstiele. Die Triebe sind alle schon grün. Es ist auch egal welche Sorte welcher Dünger ich habe sie immer. Das Ergebnis ist zwar immer top, dennoch würde ich gerne mal wissen woran das liegt.


    Manche sagen das ist ein Mangel. Aber sollte der sich dann nicht durch die komplette Pflanze ziehen?


    Stören tut es mich nicht wirklich da wie erwähnt das Ergebnis bisher immer sehr gut war.


    BG und ein schönes Wochenende.

  • Es kann auch am Licht liegen -> Sonnenbrand.

    Ja, denk ich auch..

    Hab mal irgendwo aufgeschnappt, dass bei einem "Sonnenbrand" die Stengel Rückseite normal grün sein soll.

    Hab das selber aber noch nie bewusst beobachtet.

    Könnte auch an zu hohen Temperatur Schwankungen Tag / Nacht vorkommen.

    Was Indoor wohl weniger die Ursache sein wird.

  • Das hat man bei anderen Pflanzen auch und es ist meines Wissens nach unbedenklich.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • ich habe ( fast) immer rote Stiele, mal mehr mal weniger. Hatte aber noch nie Einbuße in Bezug auf Ertrag oder Geschmack,

    Muss aber auch dazu sagen, nur auf Erde. In Kokos hin und wieder, aber im DWC System noch nie.

    Solange die Blätter nicht rot sind <X :D, würde ich das auch nicht beachten, rote Stiele halt 8) :thumbup:

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Muss aber auch dazu sagen, nur auf Erde. I

    Dann will ich dich mal mit nem pic vom grow tool überraschen! (aero nft kombi)




    Hier wahr eine Genetik, die genetisch Rote Blattstiele bildet, über längere zeit ca um 0.3ec. Normalerweise sind die Stiele Grün.


    Denke man muss entsprechde Genetik sehr gut kennen um Schlüsse Richtung rote Verfärbung schliessen zu können..

    Gibt auch unterschiede in der Anfälligkeit auf zu wenig NPK oder nur ein HauptEM. Oder auch SekunderEM.

    Denke meisst kann man auf zu tiefen EC gehen, muss aber nicht.

  • Rote stiele sind wenn die pflanze sonst im super zustand ist absolut nichts schlimmes.

    Ich hab viele genetiken gehabt die niemals mängel und trotzdem rote stiele hatten.


    Pass mit dem „könnte n mangel haben“ lieber auf und geh davon nur aus wenns der plfanze auch schlecht geht.

    Man macht schnell viel kaputt weil man es gut meint😅

    Hab ich mehrmals auf sie harte tour lernen müssen😅

  • Erdbeerli

    Da du in der Veggie bist, können wir Phosphor Mangel ausschließen.

    Was macht noch Rote Stängel?

    Genau, Schwefel Mangel.

    Außerdem hast du ein Calmag Problem bei deinen Pflanzen.

    Kalzium Mangel siehst du an den Rostflecken.

    Magnesium Mangel siehst du daran das die Blätter zwischen den Blattadern heller bzw. Gelb werden.

    Da sich Kalzium und Magnesium gegenseitig Blocken können und wir keine Wasserwerte haben oder andere Infos, würde ich einfach mal Bittersalz dazu geben.

    Da ist Schwefel drin und Magnesium.

    Kalzium brauchst du bei Mittleren bis Hartem Wasser erst ab der Blüte.

    Karler bitte checken ob ich scheisse Laber :D


    Ps.: Dürfte aber stimmen was ich sage... nur brauchen wir Wasserwerte und Düngerwerte für genauere aussagen!


    Edit: Welches Substrat verwendest du? Evtl . ein PH Problem?

  • Fantasma2 scroll mal weiter hoch, die plants um die es geht sind schon am blühen, und es sind lediglich die stiele der sonnensegel.😅


    Ich meine so eine leicht dosierte schwefel magnesium kombi zum sprühen alle 2-3 wochen tut den nicht schlecht, aber ich würd da jetzt nicht unbedingt was in die erde knallen so wie die aussehen.

    Den gehts super

  • Fantasma2 scroll mal weiter hoch, die plants um die es geht sind schon am blühen, und es sind lediglich die stiele der sonnensegel.😅


    Ich meine so eine leicht dosierte schwefel magnesium kombi zum sprühen alle 2-3 wochen tut den nicht schlecht, aber ich würd da jetzt nicht unbedingt was in die erde knallen so wie die aussehen.

    Den gehts super

    Mein Fehler!

    Habe auf Erdberli`s frage geantwortet und nicht auf die vom Thread Ersteller :D ... passiert!

    Ist Editiert.

    Vom TE die sehen oben rum etwas Hell aus. Sehen aber insgesamt recht gut aus :) .

  • Moin,

    vielen Dank für die vielen Antworten.


    Ja ist nur eine Dame die ich im Moment am laufen habe. Werde mir mal für den nächsten grow calmag zulegen für den Fall der Fälle.


    Ich Dünge das erste Mal mit Hesi. Ca 75% vom Schema.

    Hesi : Blüte, Boost, Powerzyme, Superfit. Phosphor Plus.

    Pötte sind 11 Liter. Erde Plagron Growmix.


    Nicht das es an einer zu niedrigen Dosis liegt... Habe bischen Respekt vor Hesi... Wollte nicht unbedingt auf 100% gehen.


    Offtopic: Thema Lollipopping..... Ist das noch machbar oder zu spät bzw zu viel Streß in diesem Stadium. Falls noch möglich.... Bringt es sehr viel.. Ist es zu empfehlen?



    BG