DWC - DeepWaterCulture Eigenbau diy

  • Hey Leute :)


    Ich hatte früher mal ein ganz einfaches DeepWaterCulture (DWC) System gebaut, was mich damals sehr positiv überrascht hat. :thumbup:


    Um mal erste Erfahrungen im Hydrobereich zu sammeln finde ich das eigentlich das einfachste System.


    Alles was ihr braucht ist:


    - eine grosse Wanne mit Deckel

    (je grösser der NL Tank desto weniger Probleme mit der Wassertemperatur und der EC Schwankung)

    - Luftpumpe

    (besser grösser gewählt und dann gedrosselt betreiben)

    - Sprudelsteine

    - Netztöpfe

    - Hydrocorrels / Steinwollblöcke

    - Hydrodünger

    - EC / PH Messgerät

    - Absaugpumpe

    (oder ein Stück Schlauch um die alte NL abzusaugen)


    Wichtig ist es das das Wasser nicht über 23 Grad hat, da sich sonst Bakterien bilden.


    Je grösser der Tank,desto besser für die Wassertemperatur.


    Die NL alle 10 bis 14 Tage austauschen und dem Düngeschema anpassen.


    ich finde das hatte damals sehr gut funktioniert.


    Das war noch eine der ersten Generation LED,die Puffbeleuchtung :D

    Kennt ihr noch das alte HANS - Panel?


    Desweiteren hatte ich wie gut zu erkennen ist, etwas die Probleme mit der NL, bzw. dem N gehalt. X/


    Aufjeden Fall teste ich das DWC System nochmal mit besseren LEDs und mehr Erfahrung ;)


    Ich bin überzeugt dass mit dieser Methode eine super Ernte auf kleinstem Raum erzielt werden kann.

    kiffer01










    kiffer01

    Einmal editiert, zuletzt von Goodpeace () aus folgendem Grund: 7 Beiträge von BuddZ mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • BuddZ

    Hat den Titel des Themas von „DWC - DeepWaterCulture eazy eigenbau diy“ zu „DWC - DeepWaterCulture Eigenbau diy“ geändert.
  • Ich glaub mein nächster Indoor Run mach ich wieder in den DWC..

    Hat jemand Erfahrung mit diesem BiO Hydro Dünger? :/

    Lass es, DWC fährt sich besser mit normalen Dünger.

    Bin ja auch noch DWC Fan, aber mache nur ab und zu mal einen Lauf. Deine DIY Kiste hat was :thumbup:, ich hatte auch mal eine kleine gebaut. Aber jetzt, also wenn ich n DWC Lauf habe, nutze ich nur noch den Oxypot Single.

    In meinem Endlosreport ist von der DIY Box auch noch ein paar Posts.

    Guckst du hier 8)

    community.the-greenleaf.in/thread/8465/


    so gegen Seite 30, in etwa ^^


    DWC rockt cheer01 crazy01

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • ok :thumbup: hast du das mal ausprobiert mit dem Bio Zeugs oder in Berichten gesehen dass das nicht so funzt?

    Ich wechsel auch immer bisschen ab.Oder 1 Pax Erde 1 Pax DWC :)

    Schau ich mir aufjeden Fall noch an :thumbup: leaf01

  • selbst habe ich es auch noch nicht gemacht, aber vor Jahren viel darüber gelesen, weil ich es damals unbedingt wollte. In den US Foren gibt es da auch einige interessante Reporte. Mein Bruder hatte mal so ne Art Bioponik System im Gewächshaus, was aber auch nur viel Geld gekostet hat, und die Tomaten wurden immens teuer :D.

    War so in der Art wie der Freak hier:

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Als ich mich da schon kurz eingelesen hab..Ne.. wohl besser nich ^^


    Eigenschaften organischer Hydroponik Dünger:

    • aus natürlichen Rohstoffen gewonnen
    • aufwendiger in der Anwendung, da die Nährstoffe teilweise noch aufgeschlossen werden müssen (Mikroorganismen)
    • höherer Wasserverbrauch, da die Nährstofflösung aufgrund von Ablagerungen und Geruchsbildung häufig getauscht werden muss
    • Kontrolle der Nährstoffmenge durch Leitfähigkeitsmessung (EC-Wert) nicht aussagekräftig
    • langsameres Pflanzenwachstum
    • nicht optimal, nur für wenige Hydroponiksysteme geeignet

    Dieses Aquaponic gibts bei uns ein ganzes Gebäude die so Gemüse züchten. Kann man auch anschauen gehen, ist noch interessant.


    ecco-jäger | Früchte und Gemüse AG

  • Dankeschön für das Video :thumbup:

    Guck ich mir auch noch an.

    wie hattest du es mit der Wassertemperatur? Ich hatte damals etwas Probleme aufgrund der eher kleinen Behälter.

    Ja das ist/war mein größtes Problem(chen) :D.

    Also zeitweise habe ich auch mal 26- 28° C gehabt.

    Aber mit genügend Luft von unten ist das dann auch kein Problem.

    Wenn es auf 30° ging habe ich immer eine 500ml Flasche Gefrorenes Wasser in den Tank geworfen, ist halt aufwendig und nur zu realisieren wenn man immer zu Hause ist <X.

    Aber extra einen Kühler wollte ich dann auch nicht.


    Wulfman77 hat, oder hatte, mal einen schönen Kühler gebaut, wenn ich mich recht erinnere ;) vom Benz :?:oder LKW?8|

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Schade das die Pelztierelemente ohne Ventilator etwas ineffizient sind.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Ich war bei der Mary Jane 2022 in Berlin. Beim HESI-Stand habe ich mich mit den Leuten unterhalten und die meinten, dass HESI demnächst ein Biodünger für Hydrokulturen bringen wird, ohne dass es schlecht werden soll. Mal abwarten.
    Leute schaut mal meine Growreporte (1 und 2). ıch habe das Growen mit Hydroponik angefangen. Was ich bei meinen 2 Grows gelernt habe: Wassertemps bleiben um die 20 Grad C, wenn ihr ca 20l Wasser im Tank bei einer Raumtemperatur von eben auch 20 Grad habt. Benutzt bitte eine grosse Luftpumpe. Je mehr Luft desto grösser werden die Pflanzen und wachsen auch dementsprechend schnell. Empfehlung: Eine Hailea Aquaforte V20 für einen Tank 20l reicht dicke. Oder Hailea ACO 208. Zum Geräuschedämmen habe ich mir eine gebrauchte Kühlbox besorgt wo ich die Pumpe hineingepackt habe, und die Pumpe auch zusaetzlich in Handtüchern eingewickelt (Ich schlafe in dem Zimmer wo meine Growbox ist, deswegen die Abschirmung. Bin sehr empfindlich gegen Geräusche :) ) Dann bitte eine oder mehrere im Durchmesser 15cm grosse Luftsteinplatte und gut ist.

  • werde mir dein Report auch noch reinziehen bmq34 :thumbup:

    Danke für dein Beitrag.

    Ja,das nimmt mich schon Wunder mit dem Hesi Hydro Biodünger.


    Wenn es auf 30° ging habe ich immer eine 500ml Flasche Gefrorenes Wasser in den Tank geworfen, ist halt aufwendig und nur zu realisieren wenn man immer zu Hause ist <X.

    Gute Idee, bei den Extremen Hitzetagen.