weniger Power (W) am "Morgen" und "Abend" sinnvoll?

  • Hey Leute...


    Bin gerade dabei mein BlütePax

    (1m × 0.6m) ready zu machen.

    Ich habe vor mit

    2 × 50W Cree3590 COB

    und

    2 × 60W Sanlight S2W

    zu beleuchten.


    Ich habe mir überlegt, die Beleuchtung der Sonne in diesem Sinn anzupassen, dass


    z.B von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr mit 120W beleuchtet wird und sich dann bis 18.00 Uhr 100W dazuschalten.Die letzten Stunden wieder mit 120W.

    Könnte man auch noch bisschen Strom sparen auf die teuren Tage.


    Hat das jemand schon mal so probiert?

  • Ja, kann in bestimmten Situationen ganz interessant sein.

    Klar ist ja wohl das das eigentlich nur eine Umverteilung der Nahrungsenergie ist.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • mhm , meiner Meinung nach ,und ich habe es auch schon oft gemacht, reichen 2x S2 dicke für 0,6qm. Habe ja auch noch ein 80x80. Da ist meine Favoritenrolle 2x Sanlight S2, oder mein Zeus C( 70-140 Watt , aber auch nie auf Vollast 8))

    Mit 4 Pflanzen ist mein Schnitt da bei 135g, mal mehr mal weniger, je nach Strain ;)

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • Poppy Adams Klingt nach ner garantiert erfolgreichen Methode, die Plants zum zwittern zu zwingen🤣

    Ich habe 12/1 schon 3x gemacht, lange her <X, hat bei mir nicht viel mehr gebracht, aber auch keine Zwitter. Hatte 2x mit Samen und 1x mit Stecklingen.

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • mhm , meiner Meinung nach ,und ich habe es auch schon oft gemacht, reichen 2x S2 dicke für 0,6qm. Habe ja auch noch ein 80x80. Da ist meine Favoritenrolle 2x Sanlight S2, oder mein Zeus C( 70-140 Watt , aber auch nie auf Vollast 8))

    Mit 4 Pflanzen ist mein Schnitt da bei 135g, mal mehr mal weniger, je nach Strain ;)

    Ich werde mal schauen, ob die Cobs zum Einsatz kommen.

    Ein Paar Stunden um die "Mittagszeit" werde ich sie wohl zuschalten.

    Kann sie ja auch auf 50% runter dimmen, währe für die Effizienz auch nicht verkehrt :)

  • Sanlight hat ebenfalls eine Funktion in ihrem Bluetooth Dimmer + APP integriert, finde ich auch sehr interessant, Strom sparen ist immer gut und kann mir vorstellen das die Pflanzen z.b erst aufwachen und dann erst richtig aufnahmefähig sind. Wenn ich aufstehe chill ich auch erstmal bevor ich was Futter :P


    Vllt machen die ja mal nen Test für den Blog :)

  • Angegeben sind 400 - 780nm bei der Evo 4 120.


    Far Red soll zwischen 700-750nm sein, sollte also vorhanden sein.


    Meine nächste Box wird teuer, finde ja die Evo 4 120 auf 80% ganz interessant aus dem Test, habe auch auch vor 240x120 mir zu holen. Aber 2k für Lichter uff..

  • Sind schon teuer. Aber finde bei Sanlight super, dass sie Einblicke in Ihre Tests geben.

    Same, spart man sich teure Messgeräte.

    Haben ja auch zufällig 240x120 getestet :D


    So weiß ich z.b das die 4x evo 120 auf 80% optimal für mich ist, da Strom ja eh teurer wird geh ich lieber auf sehr effizient wenn ich schon so viel verbrauche ^^

  • effizienter geht wohl kaum noch.

    Ich denke die Entwicklung der LED Beleuchtung wird jetzt auch stehen bleiben.

    Geht einfach nicht mehr.

    Ausser mit Co2 ...

    Who knows, aber ist definitiv schon riesiger Fortschritt gegenüber NDL :D


    Und wenn Stimmt was die sagen, bis 90000h nur 10% Verlust, reicht die mir ja ewig wenn ich die nur auf 80% betreibe xd

  • Ja eben :)

    Die Sonne scheint ja auch nicht wie ein Lichtschalter gleich volle Pulle und zack,wieder aus.

    Eben unwichtig😏

    Nur weil die Sonne paar ziemlich grobschlächtigen Gesetzen unterliegt, heißt das nicht, das Moleküle irgendwie darauf reagieren können😉

    Der Clorophyll Komplex braucht drei Photonen im richtigen zeitlichen Abstand und aus der richtigen Richtung. Mehr interessiert den nicht.

    Ente gut. Alles gut.