Neue Grow | Was denkt ihr?

  • Servus zusammen ;).


    Habe nun einen neuen grow gestartet und wollte mal wissen was ihr davon denkt...


    Ich werde: 2x Watermelon Zkittlez , 2x Pineapple Chunk , 1x Strawberry Lemonade hochziehen.


    Das ganze findet in einem 80x80x180cm Zelt, mit der Lumatek Attis 300W Pro statt, (AKF etc. wird noch bestellt :D)

    Anzucht: 30CM Abstand | 25% Gedimmt

    Vegi: 35CM Abstand | 50% Gedimmt

    Blüte 1-3W: ca. 45CM Abstand | 75% Gedimmt

    Blüte 3W: ca. 50CM Abstand | 100%


    Dabei verwende ich am Anfang Compo Sana Anzucht- und Kräutererde in 5x 5L Töpfen. (Denkt ihr das ist Okay?)

    Später werde ich sie dann in 20L Töpfe mit BioBizz All-Mix Erde umtopfen.



    Was denkt ihr darüber. Schreibt mir gerne rein was ich ändern kannblume03 .

  • Markusx26

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Ich schätze du wirst keine 5 20Liter Töpfe in ein 80×80er Zelt bringen :)

    Oder sind es reguläre Samen?

    Dann wirds wohl noch ein oder das andere Männchen geben.

    Ansonsten schaut dein Vorhaben thump01 aus.

    Ja das ist mir auch aufgefallen sie passen rein aber nur eng was nicht so toll aussieht und was ziemlich blöd wäre wenn die Pflanzen alle größer werden :D .

    Deswegen werde ich nacher mal los gehen und andere Töpfe besorgen, damit da drin alles schön Ordentlich ist thump02

  • Ich denke auch z.B. 14L Töpfe sind mehr ausreichend.


    Wg. Licht, musst halt selber schauen welcher Abstand am besten passt. Wenn du ein einigermaßen aktuelles Handy hast dann kannst du dir auch so ne App holen die die Lichtstärke misst, nur um einen Ungefähren Anhaltspunkt zu bekommen.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Finger weg von der CompoSana

    +1 echt machs dir einfach und hol dir growmix oder so kost ja nix für die paar Töpfe.



    AKF etc. wird noch bestellt :D

    Nicht vorher anfangen es geht viel mehr ums geeignete Klima u.ä. als darum das deine Pflanzen am Anfang nicht stark riechen (können).


    300W

    wer g/w anpeilt ist beraten auf der Fläche mal mit max 200w zu arbeiten...


    (Denkt ihr das ist Okay?)

    Nein. Plagron oder ähnliches nutzen, growladen.


    5x 5L


    20L

    mit 50l Substrat auf der Fläche sollte das Ertragspotential gesättigt sein. wenn dann zb. in 3.5l vorziehen und dann die schwächste weg. End Töpfe dann zb. 14l kannst aber auch 20 machen wobei die kleinen dann vielleicht bissel zu lang nass stehen... denke 14er pötte wirst alle 3 Tage giessen müssen in der Hochblüte.

  • MMn sind die Pötte unnötig groß und unhandlich. Mit 0,5/2,5/11 Liter kommen die meisten Growlegen gut klar.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • Ich mache nächstes mal wieder größere Pötte. 11l habe ich gerade und wenn die Mädels in der Blüte richtig abgehen bin ich nur noch genervt.😝

    Jeden Tag Gießen und dabei immer das Futter anpassen. Das schlimmste aber mMn ist, „Morgens“ ist noch zu viel Wasser im Topf um zu wässern aber warten bis zum nächsten Morgen kannst du nicht weil dann viel zu wenig Wasser im Topf ist.

    Resultat (weil ich den Sommer über Nachts über beleuchtete) ich musste mir öfters den Wecker stellen nur um zu gießen…🤪


    Demnächst wieder Plugs — 3,5l — 14l, ich glaube das passt für mich am besten.


    Natürlich hat da jeder seine eigenen Vorlieben.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • MMn sind die Pötte unnötig groß und unhandlich. Mit 0,5/2,5/11 Liter kommen die meisten Growlegen gut klar.

    Yup :thumbup: Habe schon neue Töpfe geholt. Hatte von meinem Letzten Grow in einem Alten Growzelt noch die Großen Töpfe und dachte ich nehm sie einfach. Aber sind wirklich unnötig groß etc. :D thump02