Terra Aquatica - Leitungswasser - Osmose ?

  • lässt halt die Anlage mal OHNE Pflanzen paar Tage laufen, hab ich auch früher so gemacht. Die Werte ändern sich zwar MIT Pflanzen, aber da hast du schon mal einen Anhaltspunkt zwecks Wasser/NL Werte 8)


    PS: schade das du schon mittendrin bist, ich hätte (!) zum Einstieg auf Hydro eher NFT oder noch besser DWC :love:empfohlen. Aber auch mit den Waterfarms ist das kein Hexenwerk, im Gegenteil. Für mich ist Hydro eigentlich einfacher als auf Erde, zumindest bei organischem Anbau :D

    Klappt schon mit den Corrells achte drauf :thumbup:

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .

  • lässt halt die Anlage mal OHNE Pflanzen paar Tage laufen, hab ich auch früher so gemacht. Die Werte ändern sich zwar MIT Pflanzen, aber da hast du schon mal einen Anhaltspunkt zwecks Wasser/NL Werte 8)


    PS: schade das du schon mittendrin bist, ich hätte (!) zum Einstieg auf Hydro eher NFT oder noch besser DWC :love:empfohlen. Aber auch mit den Waterfarms ist das kein Hexenwerk, im Gegenteil. Für mich ist Hydro eigentlich einfacher als auf Erde, zumindest bei organischem Anbau :D

    Klappt schon mit den Corrells achte drauf :thumbup:

    ich war für DWC sogar anfangs aber hab mir im laden dann alles mal angeschaut usw. und joa.


    bin nun aus dem Urlaub back um die Correls wurde sich gekümmert, die letzten 9 tage bei 5.1 ca gestanden maximal 5.2


    ich werde morgen die neuen seeds schonma vorbereiten und nun die umkehrosmose bestellen.


    ich melde mich in einem neuen grow thread dann zurück.


    lg

  • servus ihr lieben


    Mal ein Nachtrag hier


    Osmosewasser ist ja wohl eher anfälliger im PH sinken statt ansteigen ?


    4,5 tage nun läuft die NL

    Zuvor 2 tage flash clean um die Leitung nochmal zu säubern, da war was abgelagert.


    Nun blieb alles konstant ec 0.6 ph 5.8


    Und heute kippt se auf 5.6



    Ph gerät musste zufällig heute kalibriert werden und ja 5.6, zweit gerät zur kontrolle bestätigt ebenfalls 5.6 und wurde zuvor kalibriert.


    Da die plants ja noch nicht ansatzweise die menge an wasser verbrauchen kann ich nicht sonderlich wasser nachkippen.


    Ph+ ist nicht mal vorhanden.


    Vorschläge ?


    Was ist die ph grenze ? 5.5 - 6.4 wobei 5.8-6 ideal ist ?


    Lg

  • Zitat

    Osmosewasser ist ja wohl eher anfälliger im PH sinken statt ansteigen ?

    Isses.

    Deswegen gibts diese Mineral Magic Steine, was einfach gepresstes Kieselgur ist und paar leere Ionen abgibt, die nix am EC ändern aber den pH stabilisieren.


    Du könntest einen Gipsklumpen in den Auffangtank von der UO Anlage legen. Der sollte ähnlich funzen, nur muss halt aus dem Wasser, bevor du Säure oder Dünger zusetzt. Die Kieselgur Brocken sind da weniger empfindlich.

    Ente gut. Alles gut.

  • Isses.

    Deswegen gibts diese Mineral Magic Steine, was einfach gepresstes Kieselgur ist und paar leere Ionen abgibt, die nix am EC ändern aber den pH stabilisieren.


    Du könntest einen Gipsklumpen in den Auffangtank von der UO Anlage legen. Der sollte ähnlich funzen, nur muss halt aus dem Wasser, bevor du Säure oder Dünger zusetzt. Die Kieselgur Brocken sind da weniger empfindlich.

    Ich habe keinen auffangtank, ich habe eine 3 Wege armatur in der Küchenspüle verbaut und zapfe 1.1l die Minute, am Tag der NL ansetzung werden 30l direkt abgezapft, der Rest mit etwas warte zeit ^^


    ich werde mich mal über die magic steine belesen, alternativ wäre die correls etwas höher einweichen ? ansonsten muss etwas angepasst werden aber hält sich ja im Rahmen .


    vielen dank soweit