Fenster Verkofferung leicht gemacht, jetzt kommt das Panel dran

  • Hallöchen ihr Heimwerker Kings


    Mein Fenster muss verkoffert werden

    Wie stark sollte die Platte sein bei 1qm ?

    Wie bekomme ich das Fenster so gekippt das es nicht so weit offen steht wie in normaler Kippstellung ? was gibt es sonst zu beachten ?

    Danke schon mal

  • Je nachdem wie du das machen möchtest reicht eine durchsichtige Kunststofffolie oder -Platte oder 3 mm Holz aus.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02

  • es ist so dass die Holzplatte fest installiert wird, heisst das die Holzplatte nicht od kaum lösbar sein wird, deshalb sollte das Fenster nicht so weit offen stehen, bei der grösse müsste ein 1cm schlitz ja ausreichen. Der Rolladen ist eh immer unten, mit lücken und deshalb wirds wohl zum Austausch der Luft locker reichen. Ich dachte an eine 4mm Mehrschichtplatte die mit weißem Lack versiegelt wird. Wie ich die Licht und Luftdicht an die Wand bekomme ? vielleicht mit aufklebbarem Schaumstoffband...

  • Mach das nicht. Zieh rechts und links vom Fenster Wangen über die volle Raumhöhe hoch, über und unter dem Fenster ein Querbrett und du hast eine schönen rechteckigen Ramen, wo du dir ein Innenfenster/Platte drauf setzen kannst.

    Fang auch gar nicht erst mit Scharnieren an. 4 Schraubbolzen und Flügelmuttern. So selten wie du da rein musst, kannste auch die 4 Dinger abschrauben.

    Ente gut. Alles gut.

  • Mach das nicht

    check

    Zieh rechts und links vom Fenster Wangen über die volle Raumhöhe hoch

    hab ich erst nicht verstanden weshalb, aber wenn die auf dem Boden stehen, trägt es die Platte leichter-- check

    , über und unter dem Fenster ein Querbrett

    check


    Fang auch gar nicht erst mit Scharnieren an. 4 Schraubbolzen und Flügelmuttern. So selten wie du da rein musst, kannste auch die 4 Dinger abschrauben.

    sehr gute idee --check


    mit was mach das Luftdicht ?

  • Selbstklebendes Dichtband. Tesa Moll oder besser. Hast doch die Pressdichtung durch die Schrauben.

    aber wenn die auf dem Boden stehen, trägt es die Platte leichter--

    Jein. Das auf jeden Fall, aber du kommst mit deutlich weniger Ankerpunkten klar. Normalerweise reicht ein Winkel, oben irgendwo und ne 6cm Schraube, den Dübel noch mit Heißleim eingeklebt, um den ganzen Kasten in Position zu halten.

    Ente gut. Alles gut.

  • OK Karlchen, hab den Plan im Sack, superliebenvielendank------Verkofferung läuft-------


    jetzt das nächste Problemchen, die PrimaKlima ec Dinger sind alle über den Notlauf-Regler einstellbar ? Also brauch ich keinen externen Regler, oder ? Dann hol ich mir wieder den 1450er aber dieses Mal ohne TC- das hat genervt !

    Den kann ich soweit Dimmen das er mir mein 2Kubik Hüttchen nicht auffrisst, oder ???

    . Hatte den AKF Industrie 460cbm/h ø150mm im Sinn, zwar teuer und 55cm lang, hoffe aber das der 1450er mit red stücken und diesem akf in linie montiert, dann diagonal ins Zeltchen passt, denn der auslass is auch in der ecke der decke, sehr praktisch !!!

    Kannste mir sagen od der akf vielleicht zu gross ist wenn der lüffi auf 15-20 prozent läuft ?

  • Filter passt schon. Bekommst ja eh nicht wirklich nen kleineren.

    Zu niedriger Durchsatz ist für Granulatfilter(Rhino) und Plisseefilter(CA) ein deutlich kleineres Problem. Aber auch so ist das weniger tragisch. Die Stiftelkohlefilter halten nur deutlich weniger lange, als der geringere Durchsatz vermuten lässt.

    Wirkliche Probleme hat nur das Vorfiltervlies, weil das auf den Luftstrom angewiesen ist, um sich statisch aufzuladen und Staub anzuziehen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Hausky

    Hat den Titel des Themas von „Fenster Verkofferung leicht gemacht, oder halt auch nicht !!!“ zu „Fenster Verkofferung leicht gemacht, jetzt kommt das Panel dran“ geändert.
  • Ich brauch mal die Strompro´s hier, bzw die Beleuchtungsweltmeister denn;

    das Panel ist 1x1m und passt genau ins Zelt, dann hätte ich aber in der Mitte weniger Ausleuchtung, ausserdem denke ich das die Zeus 3500K haben--keiner weiss es genau

    denke das ich 2 optionen habe, entweder das Panel etwas schrumpfen oder vielleicht noch 2 kleinere Zeus (gibts die noch in 2700K ?) inne Mitte packen

    ich wollte keine zusätzliche stromquelle kaufen

  • Wäre E27 eine Alternative?

    prinzipiell ja, dagegen spricht die dürftige tiefenwirkung und die ksq müsste genug dampf haben um 2 zusätzliche boards zu versorgen

    Der spalt in der Mitte ist 1m x 0,38m

    da passen schon noch 2 zeus rein, müsste halt bissl ummodellieren was den KSQ Träger angeht

    Hätte halt gerne tipps welche dazupassen würden für Blüte-- zu den 4 x 3500K

    eventuel mal redman Wulfman77 oder gar Schmodder befragen

    ich kenn hier nicht mehr soo viele, jeder Tip wird gerne gelesen und bedacht

  • -- warmweiss war für Anzucht--

    jetzt bin ich durch ??? Warmweiß ist doch 2700k, die 3500 ist doch nahe tageslicht - kpl. wenn ich recht erinnere die Red machen den Unterschied - wo ist die Lücke bei mir? Bloomtech LED-Tech - wie hängt das zusammen? War nicht in einem anderen Fred Karler was mit System150 und Far- Dark- Sith- Red das Schreiben?

  • Gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin der nach einer geraumen Zeit alles vergisst!🤪


    Warmweiß war für die Blüte Hauskybaby.🤗 Da wären bei den Zeus nur noch die 2700K übrig.

    Und dann natürlich noch die von Wulfman77 empfohle oder eine 3500K + 660nm + 730nm.


    Die 3500K Zeus ist aber völlig ausreichend, ich habe 3500K neben 3500K+660nm hängen und kann beim besten Willen keinen Unterschied beim Endprodukt erkennen.

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Die Farbtemperatur mit 3500 K ist voll ausreichend für diie Blüte, da das Spektrum

    Einen genügenden Rotanteil beinhaltet ;) Ein zusätzlich, in der Mitte angeordneten

    Panels, mit höherem Rotanteil, Würde das ganze halt noch optimieren ;)