Herstellung CBD Öl - eure Rezepte

  • Hallo,


    ich hoffe ich bin damit hier richtig. Ich stelle seit einer Weile und unregelmäßig CBD Öl her. Dummerweise habe ich mir das nie notiert, um die Zubereitung zu haben wenn das Ergebnis besonders gut war :(


    Ich nehme dafür z.B. Deep Mandarin, davon aber alles, Stengel, Blätter, Blüten. Erst hatte ich das im Mixer zerkleinert und dann ins Speiseöl gegeben, später dann einfach im Öl gemixt. Die Mengen vom Grünzeug und Öl mache ich immer pi x Daumen. Je nachdem reichen dann 1-2 Teelöffel um die beruhigende Wirkung zu spüren, tw. dreht's auch etwas oder ich bin ausgesprochen fröhlich.

    Dann bei ca 130-40 Grad C ins Rohr in einem Topf für ca 30 Minuten, dann für ca 1h bei 120-110 Grad.

    Manchmal habe ich es auch länger bei 80-90 Grad im Rohr gelassen.

    Das Gras ist auch schon etwas älter, vakumiert und trocken gelagert, duftet ganz wunderbar und ist absolut in Ordnung.


    Das Ergebnis ging (auch mal ne andere Sorte) von perfektem Einschlafen, also friedlichstem Einschlummern mit super Schlaf bis hin zu ziemliche Umdrehungen, Sorte unbekannt weil ich mich beim Umtopfen vertan hatte und die Zettel verlegt hab X/ :rolleyes: . Einmal war ich von der Zubereitung schon von der Luft,etwas weggebeamt ("unbekannte" Sorte), als ich dann wie üblich zwei Teelöffel vom warmen Öl genommen hab ging richtig die Post ab. Alter...


    Also unbekannt nicht, ich hatte Jägg Kush, CBD Jam und Crypto angebaut. Nur ist halt jetzt alles durcheinander. Ich bin da überhaupt nicht der Experte was die Sorten anbelangt, hatte mir die mal rausgesucht. Die Pflanzen sind allerdings super geworden.


    Und beim letzten Mal ist das Ergebnis nicht so toll, ich bekomme vom Öl Schwindel, der bis zum nächsten Tag anhalten kann. Ich schlafe auch nicht so gut davon ein bzw. es beamt anders.


    Es gab hier mal im Forum ein einfaches Rezept fürs Öl (Grünschnitt ins Öl und ins Backrohr), finde ich aber nicht mehr.


    Wie macht ihr das?


    danke

    Onkel

  • Eine Stunde bei 110 Grad decarboxilieren, eine weitere Stunde in einem Wasser/ Ölgemisch köcheln.

    Bei Butter reicht ein Verhältnis von 1:8, bei Kokosöl geht auch 1:10.

    Wenn es auf einem T-Shirt steht ist es wahr.


    Mit “Ich dachte“,“habe mal gelesen“ und “im YouTubevideo“ fangen die meisten Probleme an. read02