• Moin.


    Ich wollte mir mal Kratom bestellen und wollte wissen wer von euch schon Erfahrung damit gemacht hat.


    Irgendwie muss mal ne Alternative zum geliebten Weed her. Zum einen verkauft mir mein Ticker nur große mengen (ab fuffi aufwärts) und zum anderen will ich das meine Toleranzgrenze wieder sinkt da ich nen Fuffi Mittlerweile an 2 Abenden weg mache und mich dann natürlich wunder wo das alles geblieben ist.


    Das ist mir definitiv zu viel weil es halt nichts mehr mit normalen Genusskiffen zu tun hat sondern einfach nur noch reinballern ist um möglichst nen guten flash zu bekommen.Da ist dann der Punkt erreicht wo ich selber sage " FEIERABEND fürs erste "


    Welche erfahrung habt ihr mit Kratom gehabt und wie habt ihr das eingenommen? (falls ihr das mal Probiert habt)
    Ich lese viele berichte aber jem mehr antworten ich finde desto mehr fragen tun sich mir auf ^^


    Liebe Grüße
    Eurer
    Chris

    Es gibt keine dummen Fragen sonder nur Dumme Antworten.

  • Moin,
    Kiff einfach weiter. Rationiere dein Gras und rauch nicht alles auf einmal. Kaufe einen Vaporizer um Gras zu sparen und rauch keine Joints.
    Kratom ist Mist ! Es ist ein Opiod was auf dauer Körperlich abhängig macht und wirklich scheiße für deine Gesundheit ist. Gab auch schon berichte wegen Leberversagen und sowas. Ich habe noch Kratom zu Hause aber das schon seit 2 Jahren.


    Grow your own and smoke as much as you want ♥


    Gruß

    I'm a bad boy

    peitsch_02

  • Moin,
    Kiff einfach weiter. Rationiere dein Gras und rauch nicht alles auf einmal. Kaufe einen Vaporizer um Gras zu sparen und rauch keine Joints.
    Kratom ist Mist ! Es ist ein Opiod was auf dauer Körperlich abhängig macht und wirklich scheiße für deine Gesundheit ist. Gab auch schon berichte wegen Leberversagen und sowas. Ich habe noch Kratom zu Hause aber das schon seit 2 Jahren.


    Grow your own and smoke as much as you want ♥


    Gruß

    pur rauchen im vapo wird seine toleranz eher noch weiter steigern und er würde viel mehr bezahlen müssen, oder nich? :)
    der einzigste tipp ist hier: abstinenz für einige Tage oder mehr. Dann knallts auch wieder und du brauchst dir keine Urwaldblätter reinziehen. Die grösste Gier kommt eh vom Niktotin. Am besten hilft mir dabei : Beschäftigung, hauptsache nicht langweilen.

    Einmal editiert, zuletzt von Riese70 () aus folgendem Grund: +

  • Die grösste Gier kommt eh vom Niktotin. Am besten hilft mir dabei : Beschäftigung, hauptsache nicht langweilen.

    Word. Die Gier kommt vom Nikotin.
    Ich verstehe aber nicht wie die Deutschen immer noch denken man würde mehr rauchen wenn man pur raucht. Das macht mich echt wütend. Das ist einfach nur falsch. Nichts gegen dich Riese, dir wurde die Meinung ja auch nur eingetrichtert, aber manchmal habe ich das Gefühl die Deutschen sind zu blöd zum Kiffen.
    Die Menge an aufgenommenem Wirkstoff verändert sich ja nicht. Wieso sollte man dann mehr rauchen ?


    Im Vaporizer nimmst du wesentlich mehr Wirkstoff auf, bist also von weniger wesentlich higher. Außerdem kannst du dann wenn du alles durchgedampft hast aus dem ABV noch Kekse, Brownies oder sonstwas bauen. Oder ein Erdnussbutter Toast. Das knallt dann immer noch ordentlich.
    [media]https://www.youtube.com/watch?v=P9zRucfxWb4[/media]
    Ich komm mit 0,2g über den Tag, dampfe aber 1-5g am Tag, einfach aus Genuss. Habe nicht das Gefühl das man beim Vaporizer eine große Toleranz aufbaut. Ich wechsel aber auch regelmäßig die Sorten, was ja die Toleranz runter halten soll.


    Letzendlich musst du es für dich entscheiden. Wenn du beim Medizin mit Gift mischen bleiben möchtest, dann mach das. Dann musst du mal eine Konsumpause einlegen und in 2 Wochen wieder anfangen. Eine Ersatzdroge brauchst du da nicht und solltest du auch einfach lassen. Das nennt man Suchtverlagerung und das ist echt gefährlich zumal du eine gefährliche Droge zur Suchtverlagerung nimmst. Schokolade oder Bananen bringen auch einen super Effekt. [lexicon]Cannabis[/lexicon] macht nicht körperlich abhängig. Wenn du genügend zum Futtern hast lenkst du dich halt vom Kiffen ab.


    Musst halt nur ein paar Tabakköpfe rauchen, damit du deine ECHTE Sucht stillst.


    Gruß

    I'm a bad boy

    peitsch_02

    Einmal editiert, zuletzt von Augustus () aus folgendem Grund: Fehler

  • Ich verstehe aber nicht wie die Deutschen immer noch denken man würde mehr rauchen wenn man pur raucht.


    Das liegt vielleicht daran, daß die Leuts keinen dünnen Stick drehen, sondern was an Tabak fehlt mit Weed auffüllen (auch bei Pfeifen).- Da brennt dann das gute Zeug weg und man zieht gar nicht so oft drann weil man schon breit ist. Ist mir auch schon passiert...

    kiffer01 Wir sind die Leute, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben! kiffer01


  • MIr wurde nichts eingetrichtert. Ich mach meine Mischungen so, das sie noch nach Gras ausschaut. Wenn das Gras ergiebig ist kann das auch schonmal mehr an Tabak werden. Hauptsache es ist min 50% grün. Mit einer solchen Mischung komme ich wesentlich länger aus, als wenn ich mir aus 0,5 g 2 Köpfe mache. Wenn die Mische zu sehr nach Tabak schmeckt, hau ich noch bissl grünes rein. INgesamt habe ich dann aber anstatt 2 Köpfe aus 0,5 minimum 4 Köpfe (als Bsp). Dann raucht man 4 Köpfe über ein Paar Stunden Verteilt und ist nach 3-4 Stunden immer noch breit.
    Hau ich mir die 0,5 auf einmal weg, zwingt mich die Gier nach ein 1-2 Stunden dazu mir neue Mischung zu machen.
    (ist zumindest bei mir so)

  • High!


    @ Augustus:
    Wie meinst du das mit der Menge ?
    Ich weiß von meinem Rauchverhalten, das ich in einem Jonny meist eine 80/20 Mische mische :D. Natürlich steht die 80% für das Weed.
    Wenn ich jetzt mal nur grob nachdenke, dann hat man doch mehr Gras in der Mischung, wenn man den Tabak weglässt, als wenn man mit Tabak mischt. Sicherlich kommt es hier auch auf die Dosierung an, aber sagen wir mal das wir eine 50/50 Mischung haben. Lässt man den Tabak Anteil weg und ersetzt ihn mit [lexicon]Cannabis[/lexicon], so konsumiert man doch mehr psychoaktive Substanz ? ?(


    Allerdings habe ich irgendwo mal gelesen, das man eh nur eine gewisse Menge an [lexicon]Cannabis[/lexicon] aufnehmen kann. Ob man 3 oder 5 Joints raucht macht demnach keinen großen Unterschied. Ist aber gut möglich, das ich dich falsch verstanden habe affe-1


    Tatsächlich kenne ich diese Suchtverlagerung auch. Obwohl ich dazu sagen muss, dass es bei mir sehr, sehr kleinlich war :D
    Nach mehreren Wochen kiffen, wollte ich wieder einige Wochen sauber sein und da ich es oft zum Einschlafen geraucht habe, habe ich als Ersatz meist einen Tee getrunken (Überwiegend Kamille, hatte auch gut beruhigt...) weil ich der Meinung war, ich brauche eine Einschlafhilfe. Diese Projektion gab sich aber nach sehr kurzer Zeit..

  • Du sollst einfach keine Joints rauchen wenn es dir darum geht effizient high zu werden.


    Du musst die Menge die du an Tabak weglässt ja auch nicht ersetzen, du lässt sie einfach weg.


    Gruß

    I'm a bad boy

    peitsch_02

  • Ich kiffe nicht nur um breit zu sein sondern es ist für mich auch etwas besonderes einen Joint (oder auch ne Bong) zu rauchen.Klar gibt es effizientere Methoden aber wo bleibt dann der Spaß ?


    Wenn ich zb alk Trinke dann so das es mir schmeckt und nicht erst mal ne halbe Flasche Wodka auf ex um mir das Hirn raus zu ballern. (so wie einige das tun)


    Ich will damit sagen das Cannabis nicht nur ein Breitmacher bzw Medikament ist sondern auch ein Genussmittel.

    Es gibt keine dummen Fragen sonder nur Dumme Antworten.

  • -Also jeder wie sie/er will :)
    - um noch mal zun Thema zu kommen : Kratom (=Baum+man konsumiert die Blätter)


    -Kratom (Mitragyna speciosa), volkstümlich auch Biak, Gra-tom, Biak-Biak,Katawn, Krton, Mabog, Mambog, Sexknallkopf oder Mitragyne, ist eine aus Malesien stammende psychoaktive Pflanze, die den Wirkstoff Mitragyninenthält. Kratom kann, aufgrund der analgetischen Wirkung und der Bindung an den µ-Opioidrezeptor, zu den Opioiden gezählt werden.
    -Obgleich auch bei längeren regelmäßigen Konsum eine Körperliche Entzugsproblematik entsteht ist diese doch sehr leicht im Vergleich zu echten Opiaten.-Was gerade bei der körperlichen Entwöhnung von nur Diamorphinabhängigen (="Heroin") gerade bei den Usern ,-die noch nicht so lange oder exzessiv dabei sind ist es 100 mal besser als Methadon und Polamidon(3-6Wochen),-das nach Codein(4-8Wochen) und natürlich Mesomorphin(=10-22 Wochen!!),-die auch in reiner Form einen noch härteren und längeren Entzug erfordern als Methadon+Polamidon(=etwas besser verträgliches linksdrehende Methadon).
    -Dagegen ist so ein Heroinentzug(=3-5 Tage) echt ein Spaziergang ;)
    -Kraton soll zwar auch bis zu 5 Tage nerven können ,-doch echt kein Vergleich !
    -Also wenn Kraton ,-denn ab und an und es passiert nix bei stabilen Usern.-Doch trotzdem:-Kratom ist kein Must have,-echt!-Sondern teils wie bei allen für labile Persönlichkeiten nicht zu empfehlen + es schmeckt nicht ;)
    -Greetz Ortega -Preta

    servus_1 ,- die Weisheit des Ortega : -Erst wenn die letzte Landrasse von Fem "Breedern " ausgerottet ist und die letzten guten regulären Strains auch,-dann werdet ihr merken daß man mit fems nicht breeden kann!!
    +Cannabis muß bei mir in Erde,-Terra-Preta,-die Erde ohne gleichen+Guano und sonst nix! -Hydro"-growing" ist echt nichts für mich ! :thumbdown:
    -Wenn ein Pot,-dann Smartpot, :P
    legal01wachs01

  • Hi


    Das Zeug wirkt eher anregend, Borneo Red soll das stärkste sein, man muss viel dabei trinken und kann am nächsten Tag benommen sein. Man nimmt ein paar Gramm, damit es wirkt aber sollte erst mal mit nem halben die Verträglichkeit prüfen. Ich bin empfindlich und hab mir damit auch schon nen Tag und den Folgetag versaut. Ein Bekannter nimmt es laufend und nimmt er es nicht, wird es ungemütlich. Es ist ein opioid aber sehr harmlos für die Stoffgruppe.

    Hanf, wächst immer wieder nach!


    kiffer01

  • Also,@ Chris:-Kratom ist absolut kein Cannabisersatz,-denn eher kleines Habichtskraut,-Rohwax,das wirkt noch am ähnlichsten(-aber nicht rauchen,-sondern Vaporisieren!!) obwohl es nicht am Cannabinoidrezeptor ,-sondern am GABA-Rezeptor andockt;)
    -Doch das ist nix für alle Tage und kein Genuss(-der Tee ist echt bitter!!)-
    -Die belebende Wirkung von Kratom erinnert mich etwas an Burenophen(="Subutex/Substitut) was einen solo auch fit macht.
    -Kratom ist nix für öfters,-denn ist s sicher ne feine Sache,-auch mal als medizin :)
    -Jedoch für labile Typen kann s schon auch wenn s dumm läuft die Tore zu den echten Opiaten öffnen!!-Also Achtung und Respekt davor!!
    Greetz Ortega Preta

    servus_1 ,- die Weisheit des Ortega : -Erst wenn die letzte Landrasse von Fem "Breedern " ausgerottet ist und die letzten guten regulären Strains auch,-dann werdet ihr merken daß man mit fems nicht breeden kann!!
    +Cannabis muß bei mir in Erde,-Terra-Preta,-die Erde ohne gleichen+Guano und sonst nix! -Hydro"-growing" ist echt nichts für mich ! :thumbdown:
    -Wenn ein Pot,-dann Smartpot, :P
    legal01wachs01

  • In Ostasien ist es bei den Collage und High-school Absolventen sehr beliebt,da es geistig fit macht und auch bei einfachen Arbeitern dort sehr beliebt ist.
    -Also eher wie Buprenorphin aka "Subutex" und nicht wie Diamorphin oder Methadon usw......
    Sakar Naa ist ähnlich,-das habe ich vor etwa 2 Jahren mal probiert und war sehr angenehm mal zwischendurch denn gut gelaunt Sachen zu erledigen :) ,-aber es macht irgendwann auch körperlich abhängig,-auch wenn das ein Witz ist gegen echte Opiaten und deren Substitute Stoffe.-
    Sakae Naa 50x Extrakt (Compretum Quadrangulare) 10gr.Top-Qualität Ernte Okt.2014 | eBay

    servus_1 ,- die Weisheit des Ortega : -Erst wenn die letzte Landrasse von Fem "Breedern " ausgerottet ist und die letzten guten regulären Strains auch,-dann werdet ihr merken daß man mit fems nicht breeden kann!!
    +Cannabis muß bei mir in Erde,-Terra-Preta,-die Erde ohne gleichen+Guano und sonst nix! -Hydro"-growing" ist echt nichts für mich ! :thumbdown:
    -Wenn ein Pot,-dann Smartpot, :P
    legal01wachs01

  • OMG, Opiate, Schussverletzungen, Entzugserscheinungen. Da krieg ich ja jetzt schon Kopfschmerzen. kotz01


    Nichts für ungut, ABER, Können wir nicht mal beim Weed bleiben, Bitte. weed01


    Rauch einfach mal weniger, oder Grow selber, immerhin biste hier bei TGL. rauch05


    Dann passt das schon. legal01weed02peace03


    Chill out. kiffer01

    Moin an alle,


    bin neu hier und es ist mein 2. grow, also noch recht gruen alles. Coole Site hier, hoffe auf ne Menge Infos und Spass. Weed out :thumbsup:

  • Nö wenn man mal einen Durchhänger hat auf Arbeit oder sonst denn ist es für zwischendurch gute Medizin die einen erstmal wieder aufrichtet,entspannt und Kraft gibt.
    -Aber nicht regelmäßig,-dann ist das sogar gesund ;) und eine sehr tolle Sache für ne kleine Hausapotheke :) /Notfallschublade

    servus_1 ,- die Weisheit des Ortega : -Erst wenn die letzte Landrasse von Fem "Breedern " ausgerottet ist und die letzten guten regulären Strains auch,-dann werdet ihr merken daß man mit fems nicht breeden kann!!
    +Cannabis muß bei mir in Erde,-Terra-Preta,-die Erde ohne gleichen+Guano und sonst nix! -Hydro"-growing" ist echt nichts für mich ! :thumbdown:
    -Wenn ein Pot,-dann Smartpot, :P
    legal01wachs01

  • Nö wenn man mal einen Durchhänger hat auf Arbeit oder sonst denn ist es für zwischendurch gute Medizin die einen erstmal wieder aufrichtet,entspannt und Kraft gibt.
    -Aber nicht regelmäßig,-dann ist das sogar gesund und eine sehr tolle Sache für ne kleine Hausapotheke /Notfallschublade

    schade das du nicht mehr da bist :( ,


    Der Satz könnte von mir sein.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wollte den K Thread mal wiederbeleben, zum eventuellen Austausch, solange Kratom NOCH legal ist :whistling::D


    Ich konsumier K wie im Satz beschrieben.


    Meine Favoriten sind Sumatra Sorten und Thai Meang Da, aber nicht das "gepimpte". Nutz ich es auf der Arbeit dann nur "weiße" oder "grüne" Sorten, dabei liegt bei mir SUMATRA ganz vorn. Abends gibts dann eher "rotes" oder Thai Maeng Da.
    Das Thai Meang Da ist "eigentlich" meine Lieblingssorte.

    Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen;sie sind die Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel .