#SCHLAFMOHN ANBAU [ANLEITUNG] (2017)

  • OK, ich kann mir nur schwer vorstellen das ich die Pflanze indoor ohne UV Licht zur Photosynthese bringe. Leider sind die Grünflächen in meiner Umgebung zu stark frequentiert so dass es relativ schnell auffallen würde was da wächst, was mir zu unsicher ist zumal ich es auch nur für meine Hausapotheke benötige und mir ein Tee in gesundheitlich schweren Zeiten besser hilft anstatt Unmengen diverser Chemikalien zu schlucken die meinen Körper nur zusätzlich belasten und viel Geld kosten. Ich bin knapp 60 und kenne so ziemlich alles was es so zum fliegen gibt, nur hierbei weiß ich nicht wie ich es machen muss um das Potential indoor zu entfalten. Trotzdem vielen Dank für dein feedback...

  • ... seit ca. 40 Jahren und zwar täglich mit Genehmigung gemäß § BtmG ! Nur bekommst du heute nur noch auf Rezept etwas chemisches und das was es vor vielen Jahren mal zu kaufen gab existiert einfach nicht mehr!

  • Lass dir ein funktionales Growset zusammenstellen. Wenn du keinen Hanf reinstellst, kannste bei der Abluft was einsparen. Ohne Filter kann der Lüfter gern zwei Nummern kleiner sein. Amazon ist da jedenfalls nicht die beste Quelle. Nicht das die nicht auch gutes Zeug verkaufen würden, aber die ist unter derart viel Müll begraben, das du die nur mit dem Namen findest.

    Ente gut. Alles gut.

  • Zelte halten übrigens nur paar Jahre. Danach sind die Reißverschlüsse verschlissen. Man muss die Dinger nicht zwingend aufrecht betreiben. Mohn wird nicht besonders hoch und braucht viel Platz. Es gibt so rechteckige Zelte nach Art einer CloneBox. Da kannste auf zwei Etagen growen.

    Ente gut. Alles gut.

  • Also von 1× Opium rauchen wird keiner süchtig, außerdem bräuchte man schon eine riesige Anbaufläche damit genügend🤘 O-Saft🤘zusammen kommt um regelmäßig zu konsumieren und dadurch abhängig zu werden.

    DIE NATUR MOCHT ZUA ,DIE CHEMIE MOCHT HI🤔😉


  • Engelstrompeten habe ich früher recht oft gegessen. Hatte ich sogar selbst als Fensterpflanzen gezogen und wenn es denen gut geh, dann blühen die auch richtig schön ;) Ich habe recht viele Nachtschattengewächse probiert, machen zumeist alle spaß ^^


    Leider ist der eine Kommentar fast so verallgemeinernd wie der andere.


    Einmaliger Konsum kann sehr wohl zur Abhängigkeit Sucht führen. Genau muss jahrelanger gelegentlicher Konsum nicht unbedingt in der Sucht enden.


    Und 1x1 Meter dicht stehende Kapseln reichen allemal aus um einen ungeübten User anständig drauf zu bringen. Halt nicht von O, dann halt vom Raschascha.


    Ich wiederhole mich da gerne, nur völlige Abstinenz von Opiaten schützen sicher vor Abhängigkeit.


    Einfach sein lassen.😉

    "Ich hab den besten Deal aller Zeiten gemacht."

    "Mit wem?"

    "Mit mich! " -- Tommy Chong

  • Zur Abhängigkeit führt einmaliger Konsum eher nicht. Ne Sucht auslösen kann er hingegen sehr wohl. Das eine ist halt Kopfsache und das andere richtige Hirnchemie. Deswegen kommste aus ner Sucht vielleicht noch selber raus, bei ner Abhängigkeit verascht du dich dagegen im Kreis.

    Abhängikeit ist immer an eine Verhaltensänderung gekoppelt und die für sich macht schon abhängig. Dadurch entwickelst du dann eine Sucht für oder wider dieses Verhalten und das treibt dich in die nächste Abhängigkeit. Das alles mag um Substanzkonsum kreisen oder nicht, Toleranz lässt sich beliebig ab und aufbauen. Die Abhängikeit hingegen wirst du nie wieder los. Du ersetzt sie im besten Fall nur durch eine, die deinen Alltag weniger belastet.

    Ente gut. Alles gut.

  • Geht ins LDT oder E&R und dann schaut mal wer dort so nach 15 Jahren noch lebt und dann überlegt noch mal, was ihr haben wollt/müsst😉

    Speziell bei Opiaten gilt, das man die nie nur ein bisschen konsumiert. Selbst wenn man sein Leben dabei noch relativ gut auf die Reihe bekommt oder zu den an einer Hand abzählbaren, gesegneten gehört, die nicht schleichen in die Abhängigkeit rutschen(Psychopathen fehlt einfach das entsprechende Hirnareal), landet mal auf nem OP Tisch. Die Narkosemittel haben alle ne Kreuztoleranz :evil:

    Ente gut. Alles gut.